Navigation überspringen?
  

Primark Mode Ltd & Co KGals Arbeitgeber

Deutschland Branche Textilbranche
Subnavigation überspringen?
Primark Mode Ltd & Co KGPrimark Mode Ltd & Co KGPrimark Mode Ltd & Co KG
Diese Firma hat leider noch keine Informationen hinterlegt.
Ihr Unternehmen? Jetzt Informationen hinzufügen

Bewertungsdurchschnitte

  • 364 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (191)
    52.472527472527%
    Gut (80)
    21.978021978022%
    Befriedigend (44)
    12.087912087912%
    Genügend (49)
    13.461538461538%
    3,65
  • 20 Bewerber sagen

    Sehr gut (7)
    35%
    Gut (1)
    5%
    Befriedigend (7)
    35%
    Genügend (5)
    25%
    3,05
  • 3 Azubis sagen

    Sehr gut (3)
    100%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    4,56

Arbeitgeber stellen sich vor

Primark Mode Ltd & Co KG Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

3,65 Mitarbeiter
3,05 Bewerber
4,56 Azubis

Arbeitsatmosphäre

die arbeitsatmosphäre ist außerordentlich gut. hierarchien sind flach, alle sind sich in der regel "per du" und man lebt eine meeting-kultur. luft nach oben gibt es aber immer; manchmal drückt man bei fehlverhalten von mitarbeitern zu sehr die augen zu.

Vorgesetztenverhalten

kleine abzüge bei diesem punkt. manchmal vermisse ich die letzte konsequenz und das durchsetzungsvermögen. aufgrund des schnellen wachstums (in einer zeit wo andere einzelhändler reihenweise vor die wand fahren) ist es unausweichlich dass manche leute eine poaition bekommen die sie eigentlich niemals ausführen dürften. besserung ist allerdings mehr und mehr in sicht.

Kollegenzusammenhalt

ich habe noch nie so einen zusammenhalt erlebt, selbst store- bzw regionalübergreifend. bei primark finden sich menschen unterschiedlichster herkunft zusammen und obwohl das eine große herausforderung zu sein scheint, auf den ersten blick, klappt das super. insbesonders schwierige und strewsige zeiten schweißen zusammen.

Interessante Aufgaben

die aufgaben sind sehr vielfältig. es wird viel vom einzelnen verlangt, aber das ergebnis ist dafür unso befriedigender. der job ist abwechslungsreich und man hat oft die möglichkeit andere stores im in- und ausland zu supporten.

Kommunikation

es gibt sehr viele kommunikationskanäle, die überwiegend auch gut funktionieren. selbst das top management macht sich kommunikation zu einer der hauptaufgaben und versorgt die stores mit booklets und leitlinien zu dem thema. auch hier ein stern abzug weil aufgrund der fülle der aufgaben manchmal das ein oder andere gespräch zu kurz kommt.

Gleichberechtigung

grundsätzlich fördert primark chancengleichheit und gleichberechtigung. schwarze schafe gibt es immer, aber mir ist kein anderer einzelhändler in deutschland bekannt der so viele unterschiedliche menschen (ethnien, religionen, hautfarben, behinderungen) vereint.

Umgang mit älteren Kollegen

...gleiches gilt für das alter. menschen, die anderswo keine chance mehr hätten, erst recht nicht als quereinsteiger, bekommen hier eine chance. selbst mit 45 ist es nicht zu spät bei primark zu starten.

Karriere / Weiterbildung

primark fördert primär leute aus den eigenen reihen. auch in schulungen werden astronomische summen investiert. sehr unüblich in einem markt wo wettbewerber filialen schließen und ums überleben kämpfen.

Gehalt / Sozialleistungen

primark zahlt nach tarif und nacj oben ist vieles möglich.

Arbeitsbedingungen

die bedingungen sind top und das spiegelt sich auch in jährlichen audits wider.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

nachhaltigkeit wird großgeschrieben. die eigenen cartonagen abfälle werden z.b. gepresst und zu tüten für kunden umfunktioniert.

Work-Life-Balance

optimal - alle sind dazu angehalten ihre vertraglichen stunden abzuleisten, nicht mehr aber auch nicht weniger. von niemandem werden überstunden verlangt. auch die schichtmodelle sind super, besonders in stores mit betriebsräten. außerdem ist primark im tarifvertrag des einzelhandels und möchte das beste für seine mitarbeiter.

Image

das image ist in der öffentlichen wahrnehmung leider nicht so gut, das ist größtenteils den medien gescbuldet. und denen, die sich davon beeinflussen lassen. diese challenge hat das unternehmen allerdings angenommen und es gibt zukunftspläne. die zusammenarbeit mit dem augenscheinlichen "erzfeind" ver.di ist ein pionierschritt.

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
3,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
4,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
5,00
Gehalt / Sozialleistungen
5,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
5,00
Work-Life-Balance
5,00
Image
2,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Kantine wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Betriebsarzt wird geboten Coaching wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterbeteiligung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Primark Mode Ltd. & Co. KG
  • Stadt
    Düsseldorf
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Personal / Aus- und Weiterbildung
  • 14.Aug. 2018
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Natürlich ist es manchmal stressig zu Stoßzeiten, aber durch den super Zusammenhalt zwischen den Kollegen und den direkten Vorgesetzten (Supervisor) lernt man auch in solchen Situationen locker zu bleiben und zu lachen. Wer seine Arbeit gut macht, dem wird niemals verboten mit Kollegen Späße zu machen oder beim Falten entspannt ein bisschen zu Quatschen. Mich persönlich stört dich strenge Kleiderordnung. Wieso dürfen wir normalen Mitarbeiter keine Blazer tragen? So bekommt man das Gefühl, dass man uns von den Managern oder Supervisor absetzen möchte. Schöner wäre es, wenn das Unternehmen kreativer wäre und zB sagen würde :“ nächste Woche sollen Mitarbeiter ein rotes Shirt/Bluse/Hemd tragen und übernächste Woche ein schwarzes. Das würde den Mitarbeitern viel besser gefallen.

Vorgesetztenverhalten

Ich bin mit meinen Departement-Managern mehr als zufrieden. Immer ist mindestens einer von den beiden mit uns auf der Verkaufsfläche und hilft aufzuräumen und sonstiges (das ist aber nur meine Erfahrung, die ich in meinem Store gemacht habe). Beide auch immer für ein Späßchen aber auch erste Gespräche zu haben. Der Store-Manager ist für uns Angestellten auch immer zu sprechen, was ich sehr gut finde. Die direkten Vorgesetzten, hier die Supervisor, sind fast schon zu Freunden geworden. Es werden trotzdem alle fair und gleich behandelt, egal in welchem Verhältnis man mit einem Supervisor steht (Pausen, Arbeitsverteilung, etc.) Allerdings geht das Verhalten von den Mitarbeitern im Personalbüro gar nicht! Man wird ständig angepamt wegen unnötigen Sachen und man muss denen richtig auf den Keks gehen, dass die für einen was erledigen. Ich gehe sehr ungern da rein, hier würde ich mir mehr Freundlichkeit und Unterstützung der Mitarbeiter wünschen.

Kollegenzusammenhalt

Habe selten so eine gute Truppe gehabt. Alle halten super zusammen und wir helfen einander wo es geht. Natürlich wird auch mal gelästert zwischen den Reihen, aber das soll ja normal sein :-) Ich für meinen Teil kann sagen, dass ich froh bin so liebe Menschen kennengelernt zu haben.

Interessante Aufgaben

Mir persönlich wurde die Chance geboten in mehrere Bereiche reinzuschnuppern, aber leider ist es nunmal so, dass man als angestellter Verkäufer nicht alles machen darf. Das ist halt so vorgeschrieben.

Kommunikation

Ich persönlich habe immer alle Informationen bekommen, die ich benötigt habe. Leider sprechen viele Kollegen nicht so gut deutsch um alles perfekt zu verstehen. In diesem Punkt würde ich mor wünschen, dass die Vorgesetzten (Manager, Supervisor) direkt auf solche Personen zugehen und ihnen Infos langsam und leicht verständlich erläutern, sodass sich diese Kollegen nicht vernachlässigt fühlen.

Gleichberechtigung

Auf meiner Etage fühlen sich alle gleichberechtigt, aber auf anderen Etagen habe ich schon ein pasr Klagen gehört. Ob das jetzt an den Leuten persönlich liegt oder nicht kann ich nicht sagen.

Umgang mit älteren Kollegen

Mir ist aufgefallen, dass den älteren Kollegen Respekt entgegen gebracht wird. Trotzdem wird versucht, dass sie nicht „bevorzugt“ oder anderes behandelt werden als die jüngeren.

Karriere / Weiterbildung

Man wird bei guten und zuverlässigen Arbeitsleistungen gut motiviert sich auf eine höhere Stelle zu bewerben (in diesem Falls als Supervisor). Mir persönlich gefällt es, dass man auch durch gute Arbeit und eine längere Firmenzugehörigkeit eine noch höhere Position als zB Manager bekommen kann.

Gehalt / Sozialleistungen

Ich für meinen Teil bin mit der Bezahlung vollstens zufrieden, dafür dass ich davor nichts mit dem Einzelhandel zu tun hatte. Urlaubs- und Weihnachtsgeld gibt es auch, jedoch muss man mindestens ein Jahr dort beschäftigt sein um diese beanspruchen zu können. Das finde ich nicht wirklich toll und irgendwo auch unfair. Man könnte den Leuten ja anteilig etwas auszahlen.

Arbeitsbedingungen

In unserem Store funktioniert die Klimaanlage nicht wirklich, uns wurde gesagt dass das am Gebäude selbst liegt und nicht an Primark, ob das wirklich stimmt habe ich nicht herausfinden können. Dadurch wird es vorallem beim Kassieren sehr heiß, was sehr unangenehm werden kann vorallem an Stoßtagen wie Freitag oder Samstag. Die Ordnung in der Cafeteria und auf den Toiletten war nie die beste, da kann man aber eher an die Kollegen appellieren auf mehr Sauberkeit zu achten, was die Manager oft genug tuen. Ich persönlich kann jetzt nicht von schlimmen Gerüchen im Lager berichten, wie es einige taten. Die Luft in den Lagerräumen ist nicht die beste, aber das liegt wie gesagt an dem schlechten Klimatisierungssystem.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Primark bemüht sich meines Erachtens schon umweltbewusst zu sein in dem zB zur strikten Mülltrennung und einer bewussten Abgabe der Einkaufstüten ( keine unnötigen Verschwendungen) aufgefordert wird. Seit neustem arbeitet Primark mit UNICEF zusammen und gibt Mitarbeitern die Möglichkeit sich mit an Projekten zu engagieren.

Work-Life-Balance

Ich habe mit meinem Teilzeitjob (30h/Woche) zwei feste freie Tage in der Woche und immer einen freien Samstag im Monat. Ich fühle mich nicht überarbeitet oder unausgeglichen. Man kann die freien Tage auch mal gegen andere Tage tauschen, falls man etwas geplant hat, das gefällt mir auch sehr gut.

Image

Leider finde ich dass Primark über einige Sachen zu sehr schweigt, die man den Kunden und allen anderen eigentlich sehr gut vorstellen könnte, dass diese einen besseren Einblick über die Arbeit dort bekommen. Es kommt auch leider sehr oft vor, dass Kunden denken man sei zu doof und untalentiert um in anderen Branchen oder bei anderen Arbeitgebern arbeiten zu können. Deswegen wäre es wünschenswert den Leuten mal zu zeigen wie es bei Primark wirklich zugeht und das es nicht so ist wie in einigen „Horrorstories“ zugeht.

Verbesserungsvorschläge

  • -Einführung von flexibleren Schichten, da es aktuell nur drei feste Schichten gibt -mehr Achtung auf Sauberkeit und Ordnung in Cafeteria und auf den Toiletten (in erster Linie Apelle an die Mitarbeiter) -Urlaubs-und Weihnachtsgeld für alle Mitarbeiter (sofort und nicht erst nach einer bestimmten Zeit) -Lockerung der Kleiderordnung (wieso sollte ich als „normaler“ Mitarbeiter keine Blazer tragen dürfen?)

Pro

-Vorgesetztenverhalten
-Gehalt
-Gleichberechtigung

Contra

-strenge Kleiderordnung (für meinen Geschmack ein bisschen too much, meiner Ansicht nach schon ein wenig übertrieben. Wenn man damit wirbt dass das Unternehmen trendy und jung ist, wieso dürfen sich Arbeiter nicht trendy und stilbewusst kleiden?)
-Verhalten von den Mitarbeitern im Personalbüro (man geht sehr ungern da hinein)

Arbeitsatmosphäre
5,00
Vorgesetztenverhalten
5,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
4,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
4,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
5,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Kantine wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterbeteiligung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    Primark Mode Ltd. & Co. KG
  • Stadt
    Stuttgart
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Vertrieb / Verkauf
  • 23.Feb. 2018
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Ich finde die Arbeitsatmosphere sehr gut, natürlich gibt es immer Leute mit denen man nicht so gut auskommt, aber die sind sehr in der Minderzahl, die meisten sind sehr motiviert und freundlich , die Höflichkeit untereinander wird sehr gefördert durch die Vorgesetzten

Vorgesetztenverhalten

Ich erlebe die Vorgesetzten allesamt als sehr motiviert und äußerst freundlich ( mit Abstufungen natürlich ) , auch dort gibt es Veränderungen und ein eher nicht-so-freundlicher Vorgesetzte hat sich akklimatisiert und ist wesentlich freundlicher geworden, auch Vorgesetzte sind Menschen und können sich verbessern, es gibt leider einen Punktabzug auf Grund eines sehr schlechten Bewertungsgespräches, das nicht realistisch meine Motivation und Fähigkeiten bewertet hat: 2 verschiedene Manager haben verschiedene Richtlinien an meine Arbeit angelegt haben und ich bekam dafür im Endeffekt eine schlechtere Bewertung

Kollegenzusammenhalt

Der Kollegenzusammenhalt ist eigentlich sehr gut, es gibt einen Punktabzug da in meiner vorherigen Abteilung der Kollegenzusammenhalt nicht ganz so gut war bezüglich Dingen die man im Vertrauen gesagt hat ( wurden doch weiter erzählt ) und mal ein Schicht zu tauschen war auch nicht drin ( keiner der Kollegen war bereit dazu ), in meiner jetzigen Abteilung klappt alles wunderbar, dafür gibt es andere Sachen die nicht so optimal sind - ist aber auch nicht schlimm, wir sind alle nur Menschen

Interessante Aufgaben

Das ist sehr schwierig zu beurteilen und liegt ganz extrem am eigenen Geschmack, ich kann hier leider nur 3 Sterne vergeben da die Aufgaben für mich eher öde sind, aber das liegt an der Branche und der eigenen Persönlichkeit, allerdings hat mehr sehr gute Möglichkeiten sich hoch zu arbeiten, neue Aufgabenbereiche zu erlangen und auch in anderen Stores mitzuhelfen wie zum Beispiel New York, Mailand , München. Also . . . doch 4 Punkte

Kommunikation

Kommunikation ist meist sehr gut, es gibt einen Betriebsrat, wenn man Fragen hat kann man jeder Zeit sich an Vorgesetzte oder den Betriebsrat wenden, es gibt ein schwarzes Brett bzw 3 schwarze Bretter für neue Stellenausschreibungen, Neuerungen und Betriebsstandards, es gibt regelmäßige Meetings unter der Woche in denen Neues verkündet wird bzw Arbeitsschwerpunkte für die Woche

Gleichberechtigung

ich denke die Gleichberechtigung ist gut, mir ist noch nichts aufgefallen und ob es Lohnunterschiede zwischen Männer und Frauen gibt weiß ich leider nicht

Umgang mit älteren Kollegen

gut gemischt, Umgangston ist normal freundlich

Karriere / Weiterbildung

flache Hirachie und jeder hat tolle Möglichkeiten sich zu verändern und weiter zu entwickeln , da würde ich sogar 6 Sterne geben

Gehalt / Sozialleistungen

leider zuwenig Geld für mich persönlich, das wird mich leider leider nicht lange im Unternehmen halten, obwohl ich sehr gerne hier bin, ich denke sie zahlen für den Einzelhandel angemessen oder gut, aber als 25 Stundenkraft oder auch als Vollzeit ist diese Branche allgemein kein Platz an dem man finanziell glücklich wird, es gibt 30 Tage Urlaub pro Jahr - das finde ich extrem super ! man kann phasenweise Überstunden machen und sich so etwas Geld hinzuverdienen oder man bekommt Verpflegungsgeld wenn man in anderen Filialen hilft - auch das ist echt super. leider muß ich doch wegen der Lohnzahlung allgemein massiv Punkte abziehen weil es einfach zuwenig ist

Arbeitsbedingungen

sind gut, die Klimaanlage ist oft zu kalt und ich vermute das ich deswegen so oft krank bin , aber das ist nur einen Vermutung, vielleicht liegt es auch an der Sauerstoffsättigung oder den Filtern

Umwelt- / Sozialbewusstsein

ich hatte noch keinen Härtefall erlebe aber es dort insgesamt als sozial, es wird recycelt , es gibt das ETI-Programm für ethisches Handeln , das kann man mal googeln und Primark arbeitet mit Greenpeace zusammen, auch das ist sehr toll, das in diese Richtung viel getan wird, es hat sich auch schon serh viel getan und Primark hat aus der Vergangenheit gelernt und es gibt massive Verbesserungen, kann sich jeder mal schau machen

Work-Life-Balance

Ich finde die Work-Life-Balance sehr gut. Man hat einen freien Samstag pro Monat. Es wäre schön wenn man dann trotzdem noch seinen freien Tag behalten dürfte - das wäre wirklich das absolute Sahnestückchen oben drauf ( träumen darf man ja wohl ;-) ) man kann Glück haben mit seinem Urlaubsantrag und er wird komplett genehmigt, man kann Pech haben damit und nichts davon klappt - das ist sehr von der Abteilung abhängig und ob sich die Kollegen untereinander absprechen.

Image

das ist auch sehr schwierig zu beurteilen - also bin ich jetzt von meinem eigenen Empfinden ausgegangen, deswegen volle Punktzahl. Gehe ich nach dem Empfinden meiner Mitbürger und den meisten meiner sozialen Kontakten, müßte ich einen Stern geben, leider. Leider haben die Menschen allgemein noch das alte Bild von Primark im Kopf, als es eine Art Hexenjagd auf Primark gab. Seit dem ist viel passiert und es hat sich sehr viel verbessert. Wenn überhaupt die Darstellungen der NGOs damals soweit korrekt waren, . . . aber das ist eine andere Diskussion und auch solche Unternehmen müssen Geld verdienen und das können sie nur mit Spenden wenn die Menschen möglichst viel Angst haben und sich empören und es lediglich eine extreme Schwarz-Weiß-Malerei gibt. Ich finde es toll, das es überall oder doch in vielen Bereichen Verbesserungen gibt und diese angestrebt werden und das weiß ich sehr zu würdigen.

Verbesserungsvorschläge

  • Mehr Lohn, 30 Stunden Woche, mein absoluter Favorit: 3 oder 4 Tage Woche wäre DER Oberknaller ( also super super super gut ! ) - DAS würde mich langfristig im Unternehmen halten

Pro

das gesamte Arbeitskonzept finde ich für mich äußerst passend, ich mag die Freundlichkeit , die Arbeisatmosphäre, die Herausforderungen

Contra

den Lohn, die starren Arbeitszeitmodelle

Arbeitsatmosphäre
5,00
Vorgesetztenverhalten
4,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
5,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
5,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
5,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
5,00
Work-Life-Balance
5,00
Image
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Betr. Altersvorsorge wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Betriebsarzt wird geboten Coaching wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterbeteiligung wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Primark Mode Ltd. & Co. KG
  • Stadt
    Mannheim
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Vertrieb / Verkauf

Andere Besucher haben sich auch angesehen

Bewertungsdurchschnitte

  • 364 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (191)
    52.472527472527%
    Gut (80)
    21.978021978022%
    Befriedigend (44)
    12.087912087912%
    Genügend (49)
    13.461538461538%
    3,65
  • 20 Bewerber sagen

    Sehr gut (7)
    35%
    Gut (1)
    5%
    Befriedigend (7)
    35%
    Genügend (5)
    25%
    3,05
  • 3 Azubis sagen

    Sehr gut (3)
    100%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    4,56

kununu Scores im Vergleich

Primark Mode Ltd & Co KG
3,63
387 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Textilbranche)
3,12
18.298 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,33
2.866.000 Bewertungen