Navigation überspringen?
  
Renault Deutschland AGRenault Deutschland AGRenault Deutschland AGRenault Deutschland AGRenault Deutschland AGRenault Deutschland AG
 

Firmenübersicht

Arbeitgeber stellen sich vor

Für Ihr Unternehmen hier werben

Bewertungsdurchschnitte

Neue Bewertungen

Arbeitgeberbewertungen

1,17
  • 23.03.2016

Absolut nicht empfehlenswert!

Firma Renault Deutschland AG
Stadt Brühl
Jobstatus k.A.
Position/Hierarchie keine Angabe
Unternehmensbereich Sonstige

Verbesserungsvorschläge

  • Hier herrschen noch sehr strenge Hierarchien und die Wertschätzung der Mitarbeiter lässt teilweise zu wünschen übrig
  • Manche Führungspositionen sollten überdacht werden oder ggf. Schulungen hierfür eingeführt werden, denn es herrscht teilweise ein Mangel an Social Skills
  • Es sollten mehr Weiterbildungsmöglichkeiten für Mitarbeiter angeboten werden
  • Die Hardware sollte erneuert werden
  • Die Hierarchie sollte aktualisiert und abgeflacht werden (die jetzige ist schon lange überholt)
  • Man sollte den Mitarbeitern Anreize zur Steigerung ihrer Motivation anbieten (Bonusprogramme)
  • Schulungen zum Thema Teambuilding einführen um das allgemeine Arbeitsklima zu verbessern

Pro

- Gleitzeit
- Möglichkeit an Schulungen teilzunehmen

2,54
  • 28.01.2016

Gutes Klima aber berufliche Sackgasse

Firma Renault Deutschland AG
Stadt Brühl
Jobstatus Aktueller Job
Position/Hierarchie Zeitarbeit/Arbeitnehmerüberlassung
Unternehmensbereich Vertrieb / Verkauf

Verbesserungsvorschläge

  • Mitarbeiter, die für das Unternehmen arbeiten und engagiert sind, sollte man fördern und motivieren. Dies kann man auf sehr kreative und vielfältige Art tun. ( Gehalt, Einstellungen von langjährigen Zeitarbeitskräften, neue Titel, Goodies: Tankgutscheine, Blumensträusse oder Sonstiges! ). Und Professionalität in Mitarebeiterplanung!!!

Pro

Ein angenehmes und freundliches Miteinander

Contra

berufliche Sackgasse: kein Weiterkommen, falsche Prioritäten im Personalwesen, können Mitarbeiter weder fördern noch motivieren, es mangelt an Zuverlässigkeit, Kreativität, Professionalität und Seriösität ! Es werden komplett falsche Signale ausgestrahlt.

3,85
  • 28.01.2016

Engagement und Loyalität bringen einen nicht weiter

Firma Renault Deutschland AG
Stadt Brühl
Jobstatus k.A.
Position/Hierarchie Angestellte/r - Arbeiter/in
Unternehmensbereich Vertrieb / Verkauf

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre ist stark von der einzelnen Führungskraft abhängig.

Vorgesetztenverhalten

Viele Führungskräfte sind schlecht organisierte Chaoten. Eine professionelle Betreuung der Mitarbeiter scheint eine administrative Last zu sein. Es gibt aber auch sehr positive Ausnahmen.

Kollegenzusammenhalt

Der Zusammenhalt unter Kollegen ist gut

Kommunikation

Gutes nationales und internationals Intranet. Die interne Kommunikation wird ständig verbessert.

Vergleich Gesamt-Score auf kununu

Dieses Unternehmen im Vergleich zu allen anderen Unternehmen auf kununu  auf Basis von 1.322.000 Bewertungen

Renault Deutschland AG
3,25
kununu Durchschnitt
3,18

Dieses Unternehmen im Vergleich zu allen anderen Unternehmen aus der Branche Automobil / Automobilzulieferer  auf Basis von 22.877 Bewertungen

Renault Deutschland AG
3,25
Durchschnitt Automobil / Automobilzulieferer
2,84

Bewerbungsbewertungen

4,70
  • 30.05.2016

Reibungslose Bewerbung nach anfänglichem Hin und Her

Firma Renault Deutschland AG
Stadt Brühl
Beworben für Position Praktikant
Jahr der Bewerbung 2015
Ergebnis Zusage

Bewerbungsfragen

  • Was mich an der Automobilindustrie interessiert?
  • Was ich in meinen vorangegangenen Praktika bereits für Erfahrungen gesammelt habe?

Kommentar

Wenige Stunden nach meiner Bewerbung bekam ich eine persönliche Mail, dass meine Unterlagen eingegangen seien und, dass es noch einige Zeit dauert würde, bis ich mit einer Antwort rechnen könne. Ich hatte mich anfangs für eine andere Stelle beworben, die jedoch nur wenige Tage nach meiner Bewerbung besetzt wurde. Dies sagte mir die Personalverantwortliche am Telefon als ich nach einem aktuellen Stand fragte. Sie teilte mir mit, dass man meine Bewerbung an verwandte Bereiche weiterleiten werde.
Ein paar Wochen später erhielt ich einen Anruf und ein Bewerbungsgespräch wurde vereinbart. Das Gespräch verlief mit der Personalverantwortlichen und zwei Leuten aus der Abteilung. Die Atmosphäre war vorbildlich und sehr entspannt. Die Zusage bekam ich noch am selben Tag.

Firma Renault Deutschland AG
Stadt Brühl
Beworben für Position Praktikant im Bereich Marketing/Vertrieb/Reconditioning
Jahr der Bewerbung 2016
Ergebnis Zusage

Bewerbungsfragen

  • Welches Fahrzeug von Renault würde ich mir kaufen, wenn ich ein unbegrenztes Budget hätte?
1,20
  • 09.03.2016

Ein Premiumbeispiel wie es niemals laufen sollte

Firma Renault Deutschland AG
Stadt Brühl
Beworben für Position Gebietsleiter Kunde & Servicequalität
Jahr der Bewerbung 2016
Ergebnis selbst anders entschieden

Kommentar

Relativ zeitnah kam eine Rückmeldung via E-Mail, dass man sich innerhalb einer Woche telefonisch melden möchte, um einen Gesprächstermin zu vereinbaren. Nachdem vier Wochen lang nichts geschah, rief ich selbstständig an und fragte höflich nach, ob man das avisierte Gespräch vergessen habe. Sehr schnippisch und arrogant wurde mir in diesem Telefonat geantwortet, dass ich offensichtlich keine Geduld hätte und man mich schon noch angerufen hätte, sofern es den noch nötig sei. Aha!
Nach einer weiteren Woche, der gesamthaft also fünften nach der eigentlichen Zeitzusage, war es offenbar doch nötig mich anzurufen. Höflich aber unterkühlt wollte man einen Termin zum persönlichen Vorstellungsgespräch vereinbaren, da meine Qualifikationen und Bewerbungsunterlagen ausergewöhnlich und sehr gut gestaltet seien und man diese unmittelbar nach Eingang gesichtet und bearbeitet hätte. Auf meine Frage ob sich die Dame - es war die gleiche - nicht mehr an unser Telefonat von letzter Woche erinnere und ob Ihre Laune heute mir gegenüber etwas besser und wohlgesonnener sei, versteifte Sie sich, jetzt wieder in gewohnter Schnippigkeit, noch nie mit mir gesprochen zu haben. Auf meine Frage, ob eine weitere Dame mit Ihrem Vor- und Zunamen im Unternehmen beschäftigt sei kam das "Natürlich nicht!" dann (erfreulich) tempramentvoll. Daraufhin habe ich betont ruhig meine Bewerbung zurückgezogen und gefragt, ob die Dame meine Entscheidung auch noch in schriftlicher Form via Mail haben wolle. Die Antwort lautet (nicht ganz wörtlich): "Nein, die Mühe brauchen SIe sich nicht machen, ich denke ohnehin, dass Sie nicht in unser Unternehmen gepasst hätten!"
Und tatsächlich - wenigstens an dieser Stelle hatte / war Sie im Recht.

Personen, die sich diese Firma angesehen haben, interessieren sich auch für folgende Unternehmen