Navigation überspringen?
  

Salus- Haus Dr. med. Otto Greither Nachf. GmbH & Co. KGals Arbeitgeber

Deutschland Branche Medizin / Pharma
Subnavigation überspringen?
Salus- Haus Dr. med. Otto Greither Nachf. GmbH & Co. KGSalus- Haus Dr. med. Otto Greither Nachf. GmbH & Co. KGSalus- Haus Dr. med. Otto Greither Nachf. GmbH & Co. KG
Diese Firma hat leider noch keine Informationen hinterlegt.
Ihr Unternehmen? Jetzt Informationen hinzufügen

Bewertungsdurchschnitte

  • 7 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (2)
    28.571428571429%
    Gut (3)
    42.857142857143%
    Befriedigend (2)
    28.571428571429%
    Genügend (0)
    0%
    3,52
  • 2 Bewerber sagen

    Sehr gut (2)
    100%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    4,60
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

Arbeitgeber stellen sich vor

Salus- Haus Dr. med. Otto Greither Nachf. GmbH & Co. KG Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

3,52 Mitarbeiter
4,60 Bewerber
0,00 Azubis
  • 12.Apr. 2019 (Geändert am 01.Mai 2019)
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Mitarbeiter werden von Abteilungsleitern hingehalten. Dinge werden versprochen, aber nicht eingehalten. Es gibt im wesentlichen 3 echte Hierarchieebenen: Geschäftsführung, Abteilungsleiter und Mitarbeiter. Problematisch ist die Abteilungsleiterebene. Hier herrscht massives Misstrauen zu den Mitarbeitern. Die Geschäftsführung bemüht sich um ein zeitgemäßes und vertrauensvolles Arbeitsverhältnis. Dies wird aber von der Abteilungsleiterebene mit guter Miene zum bösen Spiel von Grund auf boykottiert. Die Geschäftsführung scheint die Dinge leider nicht zu sehen und Mitarbeiter sind häufig zu sehr eingeschüchtert, so dass nur die Spitze des Eisbergs tatsächlich oben ankommt. Dringt dann mal was nach oben durch, wird das von den Abteilungsleiter gekonnt abgewiegelt.

Vorgesetztenverhalten

Die Vorgesetzten nehmen Ihre Aufgabe der Personalführung teilweise nicht wahr. Hier gibt es leider eine ordentliche Portion Inkompetenz. Realistische Ziele gibt es wenig, es wird viel wieder umgeworfen und wenig informiert. Es scheint die Strategie zu sein, die Mitarbeiter bzgl. Benefits hinzuhalten und das maximale an Arbeitsleistung rauszuholen. In Personalthemen wird man ständig vertröstet, hier tut sich nur etwas, wenn es dem Vorgesetzten nützt.

Kollegenzusammenhalt

Der Zusammenhalt unter den Mitarbeitern ist außergewöhnlich gut, das hält die Firma am Laufen.

Interessante Aufgaben

Um die interessanten Aufgaben kümmert sich der Abteilungsleiter gerne selbst.

Kommunikation

Die Geschäftsführung ist sehr bemüht, die Mitarbeiter zu informieren.
Die Abteilungsleiterebene gibt Informationen in beide Richtungen nicht oder sehr gefärbt weiter.
Unter den Mitarbeitern ist die Kommunikation sehr gut.

Gleichberechtigung

Frauen und Männer sind gleichberechtigt. Anders sieht es unter den Mitarbeitern generell aus. Hier gibt es massive Differenzen. Zum Beispiel werden bei manchen Mitarbeitern Überstunden generell gutgeschrieben und bei anderen in der gleichen Position wird ein Teil regelmäßig gekappt.

Umgang mit älteren Kollegen

Ältere Kollegen werden sehr geschätzt und sie haben auch noch gute Arbeitsverträge. Wobei auch schon mancher den Stinkefinger zeigend in den Ruhestand gegangen ist.

Karriere / Weiterbildung

Karrieremöglichkeiten sind praktisch nicht vorhanden. Abteilungsleiter sind scheinbar großteils durch Vitamin B in ihre Postionen gekommen oder vom früheren Geschäftsführer entsprechend herangezogen worden. Es wird penibel darauf geachtet, dass keiner der Untergebenen zu aufmüpfig wird. Berufsabschlüsse haben so gut wie keine Bedeutung.

Gehalt / Sozialleistungen

Wegen der "außergewöhnlichen Sozialleistungen" bewegt sich das Gehalt vieler Mitarbeiter im unteren Durchschnitt. Sprünge darf man nicht erwarten.

Arbeitsbedingungen

Es gibt sehr gute Arbeitsplätze, aber andere sind einfach nur zu heiß/zu kalt und/oder zu laut. Hier hat man über Jahre versäumt sich um Raumklimatisierungen zu kümmern, insbesondere in den Produktionsbereichen, bei denen enorme Hitze aus den Prozessen anfällt.
Die Kantine ist sehr gut, so dass man mit diesem Argument in so mancher Gehaltsverhandlung heruntergehandelt wird.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Ernsthaft kranke Mitarbeiter werden außergewöhnlich unterstützt. Die Kantine ist biozertifiziert und man achtet auf die Umwelt.

Work-Life-Balance

Offiziell ist die Work-Life-Balance sehr gut. Bei manchen Mitarbeitern wird auch viel möglich gemacht. Andere benötigen z.B. wegen 5 Minuten Kernzeitverletzung wegen eines Arztbesuchs eine Bestätigung vom Arzt, auch wenn sie sich nie etwas zu schulden kommen haben lassen.

Image

Das gute Image in der Öffentlichkeit stimmt leider nicht mit den tatsächlich gelebten Werten überein.

Verbesserungsvorschläge

  • Mitarbeiter fair und auf Augenhöhe behandeln. Zusagen einhalten. Die alteingesessene Führungsriege zu Schulungen schicken. Mitarbeiter fördern statt ausbeuten.

Pro

Der Zusammenhalt unter den Mitarbeitern ist enorm gut.

Contra

Die Abteilungsleiterebene in fast allen Bereichen. Hier wird meiner Meinung nach dringend qualifiziertes Personal benötigt.

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Kantine wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Betriebsarzt wird geboten Parkplatz wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    Salus- Haus Dr. med. Otto Greither Nachf. GmbH & Co. KG
  • Stadt
    Bruckmühl
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • 11.März 2019
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

zum Großteil nette Kollegen, man hilft sich gerne. Allerdings sind manche auch sehr "von oben herab"

Vorgesetztenverhalten

Abteilungsleiter sollten sowohl sozial kompetent sein, als auch ihre Abteilung leiten und für das Team einstehen können nicht nur fachlich kompetent sein, leider selten der Fall. Oft wird auch nach Sympatie gehandelt, absolutes No-Go.

Interessante Aufgaben

je nach Bereich, wenig Möglichkeiten auf Erweiterung. Wenig feste Regelungen, viel wird nach Lust und Laune gehandhabt.

Kommunikation

welche Kommunikation? Weder von ganz oben noch bei den Abteilungsleitern wird entsprechend mit den Mitarbeitern kommuniziert...wirklich traurig..

Gleichberechtigung

wie bereits erwähnt oft nach Sympathie, bei jedem anders und für jeden wird eine Sonderlösung gefunden

Karriere / Weiterbildung

begrenzt möglich, nur bei Vorteil für Firma oder Verpflichtung über langen Zeitraum für wenig Unterstützung. Wenig Aufstiegschancen.

Gehalt / Sozialleistungen

Sozialleistungen wie Zuschüsse zur Brille, Heilpraktiker, Zahnarzt, kostenlos Wasser, Kaffee und Tee. Geburtstags-, Weihnachts- und Urlaubsgeld. Zuschuss zur Kinderbetreuung, Firmenfeiern, Kantine, Mitarbeiterrabatt auf die Produkte

Arbeitsbedingungen

schöne Kantine auch wenn der Essensplan sehr einfältig ist
veraltete Arbeitsplätze auch oft nicht ergonomisch. Sind aber immer mehr im Umbruch, Neuerungen werden nur schwer umgesetzt oder akzeptiert, ganz nach dem inoffiziellen Firmenmotto "war schon immer so"

Umwelt- / Sozialbewusstsein

..."der Natur verbunden, der Gesundheit verpflichtet"

Work-Life-Balance

Durch Gleitzeit gut möglich, allerdings gehen oft viele Überstunden verloren oder können aus Zeitgründen gar nicht erst genommen werden

Image

nach außen hin ist alles super, hinter den Kulissen läuft einiges schief
unbedingt einen Betriebsrat gründen, hier wird aber jeder Versuch im Keim erstickt

Verbesserungsvorschläge

  • Kommunikation verbessern
  • Abteilungsleiter "leiten" lehren, viele wurden wohl durch Vit. B dazu
  • Mitarbeiterjahresgespräche verpflichten
  • Betriebsrat einführen
  • nicht auf dem Ruf von vor 20 Jahren ausruhen, mit der Zeit gehen, moderner werden

Pro

- Philosophie der Firma ist super und wird auch größtenteils gelebt
- Umweltbewusstsein
- Sozialleistungen
- Kollegenzusammenhalt (zumindest in den meisten Abteilungen)
- Firmenfeiern wie Betriebsausflug und Weihnachtsfeier

Contra

- interne Kommunikation egal ob von Geschäftsführung (ist bemüht) oder Abteilungsleitern (geben Infos oft nicht ans Team oder an die Geschäftsführung weiter)
- Behandlung nach Sympathie von Abteilungsleitern
- kein Betriebsrat, obwohl dieser von vielen Seiten gewünscht wird !!!

Arbeitsatmosphäre
3,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Kantine wird geboten Essenszulagen wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Betriebsarzt wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    Salus- Haus Dr. med. Otto Greither Nachf. GmbH & Co. KG
  • Stadt
    Bruckmühl
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Administration / Verwaltung
  • 10.Aug. 2018
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Familiär und angenehm. Manchmal aber etwas zu hierarchisch und steif

Vorgesetztenverhalten

Die Vorgesetzten trauen den Mitarbeitern zu wenig zu und geben dadurch zu wenig Freiräume bei der Arbeit.

Interessante Aufgaben

Um interessante Aufgaben muss man kämpfen. Neuerungen und Veränderungen sind nicht oder nur selten gewünscht.

Kommunikation

Schlechte abeilungsübergreifende Kommunikation, vor allem zwischen Vorgesetzten

Gleichberechtigung

Männer haben meist die besseren Aufstiegschancen.

Umgang mit älteren Kollegen

Viele langjährige und auch ältere Mitarbeiter

Karriere / Weiterbildung

Weiterbildung wird gefördert, was allerdings nicht heißt, dass man dadurch beruflich bei Salus weiterkommt.

Gehalt / Sozialleistungen

Hervorragende Bezahlung geknüpft an Beschäftigtungsdauer, nicht leistungsbezogen.
Sozialleistungen: Urlaubs und Weihnachtsgeld, Zuschüsse zur Kinderbetreuung, Zahnersatz, Heilpraktiker etc. Bezahlte Pausen

Arbeitsbedingungen

Schöne Büros, auch wenn teilweise schon etwas älter. Leider im Sommer sehr heiß, da keine Klimaanlage vorhanden.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Sehr gutes Umweltbewusstsein und sehr soziale Einstellung auch gegenüber der Mitarbeiter

Work-Life-Balance

Flexible Arbeitszeiten, aber an Homeoffice Möglichkeit sollte noch gearbeitet werden.

Verbesserungsvorschläge

  • In der Führung moderner werden. Mitarbeiterjahresgespräche einführen. Ziele für die Mitarbeiter festlegen. Homeoffice anbieten

Pro

Flexible Arbeitszeiten mit Arbeitszeitkonten und die Möglichkeit Überstunden wieder abzubauen. Unternehmensphilosophie von Familie Greither wird konsequent verfolgt.

Contra

Betriebsblindheit bei langjährigen Führungskräften.
Wenig Raum für eigene Ideen

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
3,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
3,00
Gehalt / Sozialleistungen
5,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
5,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Essenszulagen wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Betriebsarzt wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    Salus- Haus Dr. med. Otto Greither Nachf. GmbH & Co. KG
  • Stadt
    Bruckmühl
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in

Andere Besucher haben sich auch angesehen

Bewertungsdurchschnitte

  • 7 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (2)
    28.571428571429%
    Gut (3)
    42.857142857143%
    Befriedigend (2)
    28.571428571429%
    Genügend (0)
    0%
    3,52
  • 2 Bewerber sagen

    Sehr gut (2)
    100%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    4,60
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

kununu Scores im Vergleich

Salus- Haus Dr. med. Otto Greither Nachf. GmbH & Co. KG
3,76
9 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Medizin / Pharma)
3,11
59.928 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,38
3.555.000 Bewertungen