Navigation überspringen?
  

SCAYA Deutschland GmbHals Arbeitgeber

Deutschland Branche Handel / Konsum
Subnavigation überspringen?
SCAYA Deutschland GmbHSCAYA Deutschland GmbHSCAYA Deutschland GmbH
Diese Firma hat leider noch keine Informationen hinterlegt.
Ihr Unternehmen? Jetzt Informationen hinzufügen

Bewertungsdurchschnitte

  • 18 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (9)
    50%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (3)
    16.666666666667%
    Genügend (6)
    33.333333333333%
    3,17
  • 1 Bewerber sagt

    Sehr gut (1)
    100%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    4,40
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

Arbeitgeber stellen sich vor

SCAYA Deutschland GmbH Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

3,17 Mitarbeiter
4,40 Bewerber
0,00 Azubis
  • 04.März 2019
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre war in Ordnung. Ein schönes Großraum Büro, hell und freundlich, dass dann leider viel zu laut war. Eine fundierte Einweisung in die Arbeitsdokumentation und die Software war gegeben, was den Einstieg erleichterte. Die zugrunde liegende Vision war wirklich bemerkenswert, die Umsetzung absolut unrealistisch und nicht nachvollziehbar.

Vorgesetztenverhalten

Das Vorgesetztenverhalten war höflich, freundlich aber nicht immer nachvollziehbar und nicht immer professionell.
Sobald es ans Eingemachte ging oder eine Investorenbesprechung anstand, versuchte man, teilweise durch unvollständige Informationen, teilweise durch unwahre Behauptungen und erfundene Arbeitsaufgaben den Gegenüber zu verunsichern und dessen "Unfähigkeit" zu bekräftigen. Zudem entstand der Eindruck als würde mangelndes Fach-Wissen und Know-How durch kurzzeitige Personaleinkäufe optimiert und schnell wiedr aufgelöst.

Kollegenzusammenhalt

Der Kollegen Zusammenhalt war toll, ein ausgewogenes Miteinander mit freundschaftlichen Zügen. Stets zuvorkommend und sozial.

Interessante Aufgaben

Die Vision war klasse, das Thema spitze, aber Aufgaben dazu gab es nicht wirklich. Weder die Planung entsprach gängigen Abläufen noch die Umsetzung reellen Anforderungen und Zielen. Auch heute wartet die Welt auf ein Produkt von SCAYA bzw. LUQEL

Kommunikation

Die Kommunikation schien in erster Linie sehr gut zu sein. Leider wurde aber nicht das kommuniziert, was ist-Zustand war und den tatsächlichen Gegebenheiten entsprach. Nahezu alle Keyfacts aus dem Bewerber Gespräch erwiesen sich als Wünsche oder Visionen und entsprachen nicht wie dargestellt dem tatsächlichen Entwicklungsstand der Produkte und des Unternehmens. Weder gab es wie vermittelt eine Produktion noch einen existierenden Vertrieb. Markteinführungen und Zeithorizonte wurden kurzfristig weit in die Zukunft verlegt.
Das am häufigsten gebrauchte Wort war "Planung"

Gleichberechtigung

Bezüglich der Gleichberechtigung kann ich nur positives berichten. Sowohl Frauen, als auch Männer wurden gleichermaßen akzeptiert und respektiert.

Umgang mit älteren Kollegen

Der Umgang mit älteren Kollegen war akzeptabel. Jedoch genossen ältere Kollegen keinen besonderen Status oder hatten im fortgeschrittenen Alter irgendwelche nenneswerten Vorteile. Vorzugsweise wurden junge Personen oder Mitarbeiter mittleren Alters eingestellt.

Karriere / Weiterbildung

Karrierechancen gibt es nicht wirklich. Quo Vadis SCAYA? Quo Vadis LUQEL?
Auch durch die Umfirmierung in LUQEL, wird sich vermutlich nicht viel ändern.
Weiterbildungsmöglichkeiten waren während meiner Betriebszugehörigkeit nicht gegeben.

Gehalt / Sozialleistungen

Die Gehälter sind spitze, keine Frage. Fragen sollte man sich nur, wie lange das ganze funktioniert und wie teuer man Know-How einkauft. Die Bezahlung erfolge pünktlich. Der Firmenwagen war Bestandteil des Pakets. Außergewöhnliche Sozialleistungen gab es nicht.

Arbeitsbedingungen

Die Räumlichkeiten sind angenehm, die Arbeitsplätze hell und lichtdurchflutet. Da alles in einem Großraumbüro untergebracht war, war es sehr laut und unruhig. Telefonate konnten nahezu nicht ungestört geführt werden.
Die PCs sind modern und neu. Die Möbel ergonomisch und angenehm.
Leider gab es keinerlei Rückzugsmöglichkeiten um ungestört zu arbeiten oder zu telefonieren. Das Unternehmen liegt am Rande von Pforzheim. Die Möglichkeit, mittags (in der Nähe) gut essen zu können ist mehr als beschränkt. Hier ist der Weg in die Pforzheimer Innenstadt notwendig.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Die zugrunde liegende Vision war klasse. Hier lag der Schwerpunkt auf Umweltschutz, der Vermeidung von Kunststoffen und dem Schutz der Meere. Da es aber bis dato keine Umsetzung des Konzepts gibt, ist auch kein Umweltschutz vorhanden.
Kurzum "der Wille war da - mehr auch nicht" Mal sehen was die Zukunft bringt.

Work-Life-Balance

Work-Life-Balance war ein Thema. Von Beginn an war die Möglichkeit zur Arbeit im Home Office gegeben. Diese mussten aber den Terminen vor Ort angepasst werden sodass zuletzt kaum Spielraum gegeben war. Einer Regelung bei Krankheit des Kindes und zur Betreuung des kranken Kindes (Freistellung) wurde nicht zugestimmt.

Image

Das Image des Unternehmens hat seit meinem Bewerber Gespräch und dem heutigen Stand deutlich gelitten. Insbesondere die innere Unruhe im Unternehmen und die Tatsache, dass seit nun mehr als 1,5 Jahren kein Produkt auf den Markt gekommen ist, viele Mitarbeiter in Schlüsselpositionen das Unternehmen verlassen haben und es an offener Kommunikation fehlte, haben einen enormen Image Schaden verursacht. Vielleicht auch deshalb die Umfirmierung in LUQEL?

Verbesserungsvorschläge

  • Das Unternehmen sollte das gesamte Konzept überdenken. Man möchte ein innovatives, modernes Start-up Unternehmen sein, lebt aber eine komplett andere Unternehmens-Philosophie. Man kauft Mitarbeiter und Know-How teuer ein, spielt aber mit Menschen und Schicksalen ohne die soziale Komponente zu berücksichtigen. Bevor man richtig los legen kann ist man wieder draußen, ohne wirklich etwas selbst dafür zu können. Auch die Ungewissheit, wie und wann es mit einem Produkt weitergeht, schürte die Angst zahlreicher Kollegen, den Arbeitsplatz zu verlieren.

Pro

Die Bezahlung ist sehr gut. Auch die Möglichkeit, teilweise von zuhause aus zu arbeiten ist toll. Der Firmenwagen, als Teil des Pakets war sehr gut. Die Kollegen waren eine Bereicherung für meine Vita.

Contra

Hier wurde nur geplant, geplant geplant. Eigentlich war es keine Planung, denn dazu fehlte eine Basis und ein Produkt. Man könnte denken, dem Investor wird schön zugeredet, damit es weiter geht. Das ist aber genau der falsche Ansatz. Klartext reden wäre die bessere Alternative.
Bezüglich tatsächlichem Stand wurde nie mit offenen Karten gespielt. Auch werden Mitarbeiter angeworben, die man dann plötzlich gar nicht mehr braucht. Übers Wochenende werden komplette Strategien über den Haufen geworfen und neue Tatsachen geschaffen. Der Leidtragende ist der Faktor Mensch.

Arbeitsatmosphäre
3,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Parkplatz wird geboten Firmenwagen wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    SCAYA Deutschland GmbH
  • Stadt
    Pforzheim
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Management / Führungskraft
  • Unternehmensbereich
    Vertrieb / Verkauf
  • 01.März 2019
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Alles dreht sich um die Befriedigung des Investors...Realität, Physik und Menschlichkeit Fehlanzeige...von Dienstag bis Donnerstag muss ja gesagt werden.

Vorgesetztenverhalten

Leider keinerlei Rückrat..vor allem wenn es um digitale Themen geht.

Kollegenzusammenhalt

Momentan noch vorhanden es gibt viel Geld für keine Leistung vor allem wenn Digitale Themen geht...aber irgendwann wird das erkannt...

Interessante Aufgaben

Man macht alles für den MÜLLEIMER und jeder weiss es...so eine Verschwendung.

Kommunikation

Ich fühle mich oft wie wenn ich von einem Autoverkäufer eine Rostlaube angedreht bekomme..!

Gleichberechtigung

Jeder außer dem Investor und seiner fleißigen Sekretärin ist gleich schlecht.

Umgang mit älteren Kollegen

Ob alt oder jung...der Umgang ist unterirdisch und gehört nicht in diese Zeit

Karriere / Weiterbildung

Die Karriere wird sehr kurz und wer will schon Wassersomelier werden ?

Gehalt / Sozialleistungen

Geld ist nicht alles und gleicht hier nichts aus...wer das nötig hat ist selbst schuld.

Arbeitsbedingungen

Beklemmend

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Das ist eine solche lächerliche Show nach Aussen.

Work-Life-Balance

Bei uns gut -.dank lockerer Homeoffice Regelung...in der Produktionsgesellschaft sieht es viel schlimmer aus..!

Image

Beschämend...man muss sich oft fremdschämen,,,wenn Lieferanten und Partner die Augen verdrehen.

Verbesserungsvorschläge

  • Mit einen normalen und ehrlichen Investor wäre sicher etwas möglich.

Pro

Meinen letzten Arbeitstag.

Contra

Man darf ja keine Namen nennen..aber eine Promotion sagt garnichts.

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
1,00
  • Firma
    SCAYA Deutschland GmbH
  • Stadt
    Pforzheim
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Freelance/Freiberuflich
  • Unternehmensbereich
    IT
  • 15.Feb. 2019
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

Angst vor dem Tag wo das Produkt kommt und denn dann ist der Vertrieb Schuld
Denn das super Produkt vom Investor muss laufen (auch wenn es am Markt vorbei-entwickelt ist)

Vorgesetztenverhalten

Vorgesetzte haben immer Recht, Fehler machen die "Anderen"

Kollegenzusammenhalt

Solange Geld ohne wirkliche Arbeit kommt und nur die Investor bespaßt werden muss.

Interessante Aufgaben

eigentlich tolles Produkt... aber unmöglich Umsetzung

Kommunikation

Der Investor und die Geschäftsführerin die ihm gehorcht haben immer recht

Gleichberechtigung

nach den Vorgesetzten sind alle "gleich schlecht"
GUT heißt hier immer "das ist uns nicht gut genug. das geht besser, billiger, ......... "

Umgang mit älteren Kollegen

und tschüss....

Karriere / Weiterbildung

nur Arbeitsbeschaffung da es nix zu tun gibt außer Theorien Aufzustellen.
Wer ganz viel lange weile hat macht den Wassersommelier.

Gehalt / Sozialleistungen

ganz ok

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Sie glauben sie wissen und machen damit Wasser besser wird......

Work-Life-Balance

nicht Vorhanden

Image

der Glaube kann Berge versetzen.... aber zum "Glauben" gehe ich in die Kirche nicht in den Betrieb

Verbesserungsvorschläge

  • mal Überlegen ob das was mit dem Produkt überhaupt noch was wird oder nicht besser die Firma und das Produkt einzustampfen. So wird nur mit den Menschen gespielt!

Pro

Geld für nix!!!

Contra

Druck, Misstrauen, der Investor gewinnt immer.... wenn wird das Team ausgetauscht...
Da tusche ich doch lieber den Arbeitgeber aus....

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
2,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00
  • Firma
    SCAYA Deutschland GmbH
  • Stadt
    Pforzheim
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    keine Angabe
  • Unternehmensbereich
    Administration / Verwaltung

Kommentar des Arbeitgebers

Lieber Kollege, liebe Kollegin, zuerst einmal herzlichen Dank dafür, dass Du dir die Zeit genommen hast uns hier ein offenes Feedback zu geben. Dieses offene Feedback ist unter anderem einer der zentralen Bestandteile unserer Wertekultur, deswegen möchte ich dir hier auch auf Augenhöhe eine Rückmeldung auf deine Bewertung geben. Sowohl Arbeitnehmer als auch Arbeitgeber haben bestimmte Vorstellungen und Erwartungen an eine Zusammenarbeit. Sollten diese Erwartungen deutlich auseinander liegen, sind Enttäuschungen oder Unzufriedenheiten von beiden Seiten nachvollziehbar. Deswegen ist es immer unsere Bestrebung, den Arbeitnehmern ein entsprechendes Umfeld zu bieten, in dem sich durch gezielte Einarbeitung und das kollegiale Miteinander jeder Mitarbeiter wohlfühlt. Zu Beginn des Jahres wurde jedem unter anderem aus diesem Grund die Möglichkeit gegeben, im Rahmen der Jahresgespräche die individuelle Situation zu reflektieren. Die Rückmeldungen haben genauso wie unser tägliches Miteinander wiedergespiegelt, dass Themen wie Gleichberechtigung und Respekt zentral verankert in unserem Wertesystem sind. Dementsprechend beschäftigen wir Mitarbeiter unabhängig deren Geschlecht, Alter, Religion oder sexueller Orientierung. Jedoch befinden wir uns in einer Phase, in der Strukturen und Prozesse für unser Unternehmen erst noch definiert werden müssen. Für viele Mitarbeiter stellt diese Phase ein spannendes und herausforderndes Umfeld dar, doch natürlich können diese Umstände auch als störend empfunden werden. Deshalb werden diese Punkte von uns in den Vorstellungsgesprächen auch immer proaktiv angesprochen. Denn wir als Unternehmen möchten Mitarbeiter langfristig an uns binden. Wir möchten dich gerne dazu einladen, dich an eine Vertrauensperson aus der Personalabteilung zu wenden. So können wir auf deinen persönlichen Fall gezielt eingehen und auch entsprechende Maßnahmen, gegebenenfalls mit betroffenen Kollegen und Vorgesetzten einleiten. Viele Grüße Patrick

Patrick Roßwag
HR Business Partner


Andere Besucher haben sich auch angesehen

Bewertungsdurchschnitte

  • 18 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (9)
    50%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (3)
    16.666666666667%
    Genügend (6)
    33.333333333333%
    3,17
  • 1 Bewerber sagt

    Sehr gut (1)
    100%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    4,40
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

kununu Scores im Vergleich

SCAYA Deutschland GmbH
3,23
19 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Handel / Konsum)
3,24
194.201 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,38
3.677.000 Bewertungen