Navigation überspringen?
  
1822direkt1822direkt1822direkt1822direkt1822direkt1822direkt
 

Firmenübersicht

Arbeitgeber stellen sich vor

Für Ihr Unternehmen hier werben

Bewertungsdurchschnitte

Neue Bewertungen

Arbeitgeberbewertungen

1,46
  • 15.02.2016
  • Standort: Borsigallee 19

druck auf Mitarbeiter

Firma 1822direkt
Stadt Frankfurt
Jobstatus k.A.
Position/Hierarchie Angestellte/r - Arbeiter/in
Unternehmensbereich Sonstige

Vorgesetztenverhalten

Bringt Mitarbeiter zum weinen.

Offizielle Stellungnahme vorhanden
2,23
  • 22.01.2016
  • Standort: Borsigallee 19

Mehr Schein als Sein! Nichts wie weg!

Firma 1822direkt Gesellschaft der Frankfurter Sparkasse mbH
Stadt Frankfurt am Main
Jobstatus Ex-Job seit 2015
Position/Hierarchie Zeitarbeit/Arbeitnehmerüberlassung
Unternehmensbereich Vertrieb / Verkauf

Image

Zum Thema Vorgesetztenverhalten, kann man nur sagen mehr Schein als Sein. Zumindest bei der Person, die ich ganz am Anfang kennenlernen musste. Ich hoffe nur, dass meine Nachfolger/innen härter im Nehmen sind als ich es war. Im Bereich Verkauf:

Verbesserungsvorschläge

  • -Mann sollte mehr Gehalt den Arbeitnehmern bezahlen und Sie fair nach Qualifikation und Kenntnissen bewerten. Denn jeder ist etwas Wert und sollte gleich menschlich und sozial behandelt werden, wie jemand mit einem Bachelor/Master Abschluss. Der Mensch sollte im Vordergrund des Geschehnis stehen. Nur ein gutes Miteinander angefangen von der höchsten Instanz bis hin zum Azubi sollte mit gleichviel Respekt behandelt und angesehen werden. Denn dadurch entstehen neue Wege, die auch der Client auf Dauer merken wird. Natürlich, sind ein paar Personen motiviert. Aber nach oben da ist noch Platz für mehr. Profit ist nicht das aller wichtigste um ein Unternehmen nach vorne zu bringen. -Soziale Projekte fördern um den Menschen und den potenziellen Interessenten zu zeigen: ,,Hier bin ich Mensch, dort fühle ich mich wohl." -Mitarbeiter sollen auch gefördert werden zwecks Weiterbildungsmöglichkeiten angeboten werden. Damit auch jeder die reale Chance hat es von ganz unten wenigstens eine Ranghöhe nach oben fortzuschreiten. -Wenn diese Punkte berücksichtigt beziehungsweise eingehalten werden steht diesem Unternehmen nichts mehr im Wege. Aber solange keine Verbesserung kommt kann kein menschliches miteinander von der kleinsten Instanz zur höchsten entstehen.
Offizielle Stellungnahme vorhanden
1,69
  • 10.03.2015

Druck

Firma 1822direkt Gesellschaft der Frankfurter Sparkasse mbH
Stadt Frankfurt am Main
Jobstatus k.A.
Position/Hierarchie keine Angabe
Arbeitsatmosphäre
Vorgesetztenverhalten
Kollegenzusammenhalt
Interessante Aufgaben
Kommunikation
Gleichberechtigung
Umgang mit Kollegen 45+
Karriere / Weiterbildung
Gehalt / Sozialleistungen
Arbeitsbedingungen
Umwelt- / Sozialbewusstsein
Work-Life-Balance
Image

Vergleich Gesamt-Score auf kununu

Dieses Unternehmen im Vergleich zu allen anderen Unternehmen auf kununu  auf Basis von 1.327.000 Bewertungen

1822direkt
2,25
kununu Durchschnitt
3,18

Dieses Unternehmen im Vergleich zu allen anderen Unternehmen aus der Branche Banken  auf Basis von 32.673 Bewertungen

1822direkt
2,25
Durchschnitt Banken
3,34

Bewerbungsbewertungen

2,50
  • 14.09.2016
  • Neu

Ohjeh

Firma 1822direkt
Stadt Frankfurt
Beworben für Position IT
Jahr der Bewerbung 2015
Ergebnis Absage

Kommentar

Das Gespräch fand in einem spartanisch eingerichteten Konferenzraum statt - Nur Tisch und Stühle, weiße Tapete keine weitere Einrichtung, keine Bilder o.ä..
Keine Angebot von Getränken.
Nach einer kurzen Vorstellung begann der Fachvorgesetzte kurz die Abteilung (in höchsten Tönen) zu beschreiben.
Dann sollte ich meinen Lebenslauf und meine bisherigen Tätigkeiten erklären.
Während meiner (z.T. gewünscht technischen) Ausführungen vielen der Person aus der Personalabteilung die Augen mehrfach zu.
Danach übernahm die Person aus der Personalabteilung die Initiative und es folgten die langweiligen Standard-Fragen wie "Was sind ihre Stärken / Schwächen" und "was würde Ihre Frau über Sie erzählen".
Gegen Ende dann die Frage nach der Gehaltsvorstellung und die Information, dass es sich zunächst um eine befristete Stelle handeln würde. Die Befristung war in der Stellenanzeige nicht erwähnt, ich hätte mich sonst dort nicht beworben.
Weiterhin ungewöhnlich: Ich sollte meine _Original_ Zeugnisse zum Termin mitbringen - man vertraut den Bewerbern anscheinend nicht.
Zusammenfassend: Ein professionelles Bewerbungsgespräch und ein werschätzender Umgang mit Bewerbern geht nach meiner Auffassung anders.
Ich habe eine Absage erhalten, aber ich denke, ich hätte bei einer Zusage abgelehnt.

Personen, die sich diese Firma angesehen haben, interessieren sich auch für folgende Unternehmen