Navigation überspringen?
  

Calzedonia Germany GmbHals Arbeitgeber

Deutschland Branche Textilbranche
Subnavigation überspringen?
Calzedonia Germany GmbHCalzedonia Germany GmbHCalzedonia Germany GmbH
Diese Firma hat leider noch keine Informationen hinterlegt.
Ihr Unternehmen? Jetzt Informationen hinzufügen

Bewertungsdurchschnitte

  • 114 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (25)
    21.929824561404%
    Gut (13)
    11.40350877193%
    Befriedigend (9)
    7.8947368421053%
    Genügend (67)
    58.771929824561%
    2,31
  • 11 Bewerber sagen

    Sehr gut (3)
    27.272727272727%
    Gut (3)
    27.272727272727%
    Befriedigend (2)
    18.181818181818%
    Genügend (3)
    27.272727272727%
    2,82
  • 1 Azubi sagt

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (1)
    100%
    1,22

Arbeitgeber stellen sich vor

Calzedonia Germany GmbH Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

2,31 Mitarbeiter
2,82 Bewerber
1,22 Azubis

Arbeitsatmosphäre

Super Atmosphäre im Office aber auch zu der Sales Force in den Shops. Im Office arbeiten ca. 30 Leute gemeinsam in verschiedenen Abteilungen. Sehr freundschaftlicher Umgangston, alle ziehen an einem Strang.

Vorgesetztenverhalten

Grundsätzlich verhalten sich die Vorgesetzten sehr positiv und versuchen immer die Anforderungen des Unternehmens und die der Mitarbeiter unter einen Hut zu bekommen. Manchmal fehlt ein wenig Feingefühl, da oft relativ junge Personen als Vorgesetzte eingesetzt sind, aber sie lernen noch dazu und sind offen für Kritik =)

Kollegenzusammenhalt

Der Zusammenhalt ist top. Sehr freundschaftliches Verhältnis zu allen Kollegen. Hier ist man eine große Familie.

Interessante Aufgaben

Hier weiß man wirklich, wofür man arbeitet und man hat das Gefühl, aktiv an dem Erfolg des ganzen Unternehmens mit zu wirken. Spannende Aufgaben und immer wieder neue Dinge, die gestartet werden.

Kommunikation

Die Kommunikation untereinander ist super. Jeder kann offen sagen, was ihm gefällt oder was verbessert werden sollte. Die Unternehmensführung teilt die wichtigen Informationen immer mit den Mitarbeiterin, manchmal könnte das etwas schneller erfolgen.

Gleichberechtigung

Gleichberechtigung ist bei einer Frauenquote von 95% hier keine Frage. Auch der Großteil der Führungspositionen sind Frauen.

Umgang mit älteren Kollegen

Viele "alte" Kollegen gibt es nicht, aber das liegt eher daran, dass das Unternehmen mit dem Image eher junge Mitarbeiter anzieht. Das Durchschnittsalter im Office dürfte knapp unter 30 Jahren liegen. Es gibt aber einige Kollegen, die schon sehr lange dabei sind und es wird darauf geachtet, für alle eine angenehme Arbeitsatmosphäre zu schaffen, damit Mitarbeiter langfristig im Unternehmen bleiben.

Karriere / Weiterbildung

Karrierechancen gibt es immer wieder bei guter Performance. Natürlich muss man selber etwas dafür tun und es wollen, aber das ist bei jedem Unternehmen genauso. Faul sein und mehr Geld verlangen funktioniert nirgendwo. Wenn man mit Spaß an die Arbeit geht, findet man aber hier auf jeden Fall seinen Weg. Die Weiterbildung wird nur intern betrieben, hier könnte man ab und zu auch externe Seminare etc. anbieten.

Gehalt / Sozialleistungen

Gehalt entspricht den Aufgaben und es gibt zweimal pro Jahr Gespräche über die eigene Entwicklung und neue Aufgaben.

Arbeitsbedingungen

Räumlichkeiten sind modern ausgestattet und die Lage direkt im Medienhafen ist top.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

An sich wird schon auf Umwelt und Soziales geachtet. Was kritisch zu sehen ist sind die Verpackungen/Lieferungen in den Läden. Jedes Paar Socken wird einzeln in Plastik verpackt geliefert. Fragwürdig.

Work-Life-Balance

Insgesamt sehr gut. Es wird eigentlich immer Rücksicht genommen auf private Termine und persönliche Arbeitszeiten. Natürlich muss man manchmal auch etwas länger arbeiten, wenn gerade sehr viel zu tun ist, aber dafür kann man die Zeit an anderen Tagen früher frei machen.

Image

Das Image der Marken ist top. Man freut sich als Angestellter, Teil des Unternehmens zu sein und ist stolz darauf.

Verbesserungsvorschläge

  • Längere Kündigungsfristen für Office-Mitarbeiter einführen. Manchmal kündigt jemand mit einem Monat Frist und hat dann noch 2 Wochen Resturlaub und man muss innerhalb von 2 Wochen die Aufgaben anders verteilen und bis jemand neues gefunden wird hat man eine Doppelbelastung. Eine längere Kündigungsfrist (3 Monate) würde mehr Ruhe rein bringen und dürfte trotzdem noch fair genug gegenüber den Arbeitnehmern sein.

Pro

Den familiären Umgang, die zukunftsorientierte Ausrichtung eines modernen Unternehmens, das Image, den Spaß jeden Tag im Büro.

Contra

Nichts konkretet. Es gibt ein paar Kleinigkeiten, an denen man sicherlich arbeiten kann, aber im großen ganzen ist das hier schon ein toller Arbeitgeber =)

Arbeitsatmosphäre
5,00
Vorgesetztenverhalten
4,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
4,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
4,00
Gehalt / Sozialleistungen
5,00
Arbeitsbedingungen
5,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
5,00
Image
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Calzedonia Germany GmbH
  • Stadt
    Düsseldorf
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Administration / Verwaltung
  • 22.Okt. 2018
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre hat sich in den vergangenen Monaten extrem verschlechtert. Man weiß nicht, in welcher Abteilung die Mitarbeiter unzufriedener sind. Die durchschnittliche Betriebszugehörigkeit liegt bei 1-2 Jahren.

Vorgesetztenverhalten

Du bist Italiener, bist der deutschen Sprache nicht mächtig und hast nicht den blassesten Schimmer von strategischen Themen? Hiermit bist du eingestellt! Was soll man von der Personalleitung oder Geschäftsführung erwarten, die weder deutsch kann, noch strategisch ist, noch irgendwelche rechtlichen Kenntnisse hat? Mentoren oder Weiterbildung? Gibt es absolut nicht. Die „hohen Tiere“ sind leider alles andere als professionell. Die Mitarbeiterinnen in den Stores trifft es da noch schlimmer, sie sind den District und Area Managern schutzlos ausgeliefert. Selbst die Personalabteilung ist hier machtlos, da die Manager von der Geschäftsleitung gedeckt werden, solange die Zahlen stimmen.

Kollegenzusammenhalt

Da alle im selben Boot sitzen, ist der Zusammenhalt das Einzige, was das Unternehmen noch gerade so übers Wasser hält. Viele Kollegen sind nett und super freundlich.

Interessante Aufgaben

An sich sind die Aufgaben sehr interessant und vielfältig gewesen. Da das Unternehmen noch im Wachstum ist, gab es diverse Sachen, an denen man arbeiten und wachsen konnte. Das Problem war, dass man nie Zeit dafür hatte, da man sich hauptsächlich darauf konzentrieren musste, nicht aufgrund der Massen von Arbeit unterzugehen.

Kommunikation

Katastrophal. Es werden Sachen unüberlegt und Hals über Kopf entschieden, kommuniziert und dann wieder zurück genommen. Vieles läuft bei Calzedonia auf Italienisch, sodass nicht alle Mitarbeiter die nötigen Informationen erhalten.

Gleichberechtigung

Wie oben erwähnt: solange man italienische Wurzeln hat, ist das Gehalt automatisch höher und die Position automatisch besser. In jeder Abteilung saß ein Italiener oder man bekam ständig Kontrollbesuche vom Head Office in Italien und musste sich rechtfertigen.

Umgang mit älteren Kollegen

Bewerbungen von ü30 Personen wurden direkt in die Tonne geschmissen, denn diese Mitarbeiter hatten meistens ein paar Jahre Berufserfahrung und wussten über ihre Rechte Bescheid. So Leute waren Calzedonia zu anstrengend.

Karriere / Weiterbildung

Im Office gehen die Chancen gegen null. In den Stores kann es eigentlich jeder zum District Manager schaffen, ob man unbedingt glücklicher ist, ist eine andere Sache.

Gehalt / Sozialleistungen

Unterirdisch. Die Mädels in den Stores verdienen gerade einmal ein paar Cent über dem Mindestlohn, erwartet wird aber ganz viel. Im Office sind die Gehälter zwar besser, aber immer noch unterdurchschnittlich.

Arbeitsbedingungen

Calzedonia hat ihren traurigen Höhepunkt erreicht. Dass selbst im Office 75% der Mitarbeiter, die vor einem Jahr noch da waren, mitterweile gekündigt haben, sagt alles aus. Ich bin gespannt, wie ein Unternehmen ohne Verwaltung bestehen bleiben möchte. Verkäufe sind nicht alles Leute.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Kann man im Office nicht so beurteilen, ich weiß nur, dass in den Stores in der Tat jede Socke, jeder Slip und jeder BH einzeln in Folie gepackt ist.

Work-Life-Balance

Noch schlechter als schlecht. Ganz egal, ob in den Stores oder im Office, Überstunden sind an der Tagesordnung und von einem Ausgleich will man nichts wissen. Stunden werden von den District Managern wissentlich unterschlagen und auch die Manager im Office sind auf wenige Ausnahmen skrupellos. Reichst du dem
Unternehmen den Finger, reißt es sich gleich den ganzen Arm an sich.

Image

Ich glaube die Bewertungen sagen alles. Die Kleidung ist super, aber darum geht es hier nicht.

Verbesserungsvorschläge

  • Das Unternehmen hat viel Potential und interessante Aufgaben zu bieten. Man müsste allerdings das komplette Führungskonzept überdenken. Die Geschäftsführung gehört schnurstracks zurück nach Italien, den Personalmanager kann sie direkt mitnehmen. Dafür sollten erfahrenere und geerdetere Mitarbeiter mit einigem an know-how und einem Sinn für Qualität ans Steuerbord.

Pro

Tolle Kleidung
Wunderschönes Office in top Lage am
Medienhafen
Nette Kollegen

Contra

Alles oben beschriebene

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Calzedonia Germany GmbH
  • Stadt
    Düsseldorf
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Personal / Aus- und Weiterbildung
  • 06.Okt. 2018
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Nach zwei Jahre treue arbeit, so gut wie nie krank und immer erreichbar sein mussen, sagten die das die können den vertrag nicht auf unbefrisst ändern, das es nicht verlängern können und das ab den tag soll ich nicht mehr kommen, bin jetzt also absofort arbeitslos! Jetzt suchen die eine neue vollzeit kraft als erzetzung... dummheit. Immer die guten rausschmeisen und ständig Mekern das die neue mitarbeiter suchen “mussen”.

Großer versprechungen Sind nur hübsch gedeckte lügen. Das frustriert einen tierisch!
Mann muss ewig Lang warten auf antworten zur wichtige fragen/ personliche situation z.B Genehmigung von urlaub oder Termine.
Ausserhalb den stores, so über den store manager, Sind alle den boss von boss von boss und keine weißt was.
Jeden Tag kommst nur gerne in der Arbeit wann du nette Kollegenin hast aber innerhalb von weniger Stunden ist dein Kopf so voll sinnlosen Sachsen von oben dass du immer Dauer genervt bist.

Vorgesetztenverhalten

Sehr schlecht.
Unsere manegerin war eine echte Ausnahme.
Die über sie waren meistens Unmenschlich, uninteresiert und verlogen.
Da gab es nur für kurzen Zeit eine ebenfalls schöne ausnahme aber die haben sie weggeekelt, auch der vorgänger war gefeuert auf der Basis Er war zu nett und dass alle waren zu persönlich mit ihm.
Es scheint als ob die firma will nur Menschen mit kein People Skills als Vorgesetzten haben. Die sind meisten von Buch gelernt in sehr unbeugsam und kalt. Sind tatsächliche egoistische “Boss” Typen und keine team leader.
Was auch mega stört ist das diesen Roboter kennen dich null, außer überflechlichen 5 Minuten Begegnungen und in store Gespräche wenn die mal besuchen, Aber bestimmen und entscheiden direkt deinem loan. So wenn ein Vorgesetzten findet dich, für auch persönliche Gründen, Blöd, da kannst du lang da ums loan Erhöhung kämpfen. Nicht Professional. Respekt ist hier leider verloren.

Kollegenzusammenhalt

Da, hab ich zum glück in ein guten team gearbeited.
Unsere manager war verständnisvoll und menschlich.
Wir waren immer als store zum anderer stores und manager als die “trouble makers” vorgezeichnet, nur weil wir nicht nur nicken und ja sagen wurden. Wir haben immer eigener Köpfe benutzt und waren sehr selbstständig. Natürlich war das nicht erwünscht. Echt schade.
Wir haben immer zusammen gehalten wenn jemand in Team von die Vorgesetzten für irgendwas blödes qemobbt haben.
Unsere Managerin hat immer unserer Rücken gedeckt Und in uns geglaubt.

Interessante Aufgaben

Alles wird getannt als äußerst wichtig.
Ist aber meistens nur Routine das man so oder so macht.
Schau Fenster mussen meistens spontan früher gemacht werden trotz eingeplanten Termin, weil von oben kommt des Hunde bellen das es so ist, igal ob wir genug Leute in laden haben oder nicht.

Kommunikation

Katastrophe! Beste Beispiel: internet seite sagt Mann kann in laden umtauschen, kann Mann aber nicht, gründ - DE läden und online store sind zwei verschidene Firmen! Wie soll der kunde das wissen !? Ständig musste die arme mittarbeiterin in die quere kommen und das jede kunde erklärren mussen.
Wenn was kaput geht, mussen wir bis zum 3 monate warten auf handwerker, Weil deisem mussen ausschliesslich aus Italian kommen! Was!? Können meistens auch kein deutsch oder English. Bin sicher es gibt firmen in DE das leisten kleben und glühbirnen auch austauschen können...
Telefone terror 2x täglich.
Fast täglich unnötige stress pur über unwichtiges oder unrealistische dinge. Z.b ob wir mehr Mals der selber Plakat überall raus gehängt haben. Oder ob wir die Kunden mehr Mals verfolgte und belästigt haben.

Gleichberechtigung

Mitarbeiter in den laden Sind nur wie kleine armeisen, machen Alles das sie können nur das jemanden höher in der komische rank ordnung, besser da steht für Seinen chef, alleweil warten die auf loan erhöhung das mehrmals versprochen ist aber nie kommt.
Krigen sogar Ärger für Sachen die nicht wussten oder wird alles als Ausrede gennant wenn gefragt was ist der Grund für ein schlechterer Tages Einnahme.

Umgang mit älteren Kollegen

Es ist uns von oben gesagt das keine älteren Frauen werden angestellt. Bewerbungen werden for z.B Ü40er sofort weggeschmissen.
Wann Mann älter wird mit der Firma (was selten passiert) oder besonderes gut/jung ausschaut gibt es ausnahmen. Hier handelt es um LOOKS und nicht des können. Igal wie viele Erfahrungen du hast, as Dame kannst du dir den Energie Sparren bei deise firma zu bewerben.

Karriere / Weiterbildung

Viel Glück.
Stattdessen das die nahmen eine intern das ein bissl länger dabei ist und bilden die aus für die naschte Stufe, holen die lieber jemanden außerhalb, ohne allerlei Erfahrung mit der Firma und stecken die in Training für bis zum 3 Monat.
Mitarbeiter mussten immer mehr machen als was in Vertrag steht und das zu der Sage, des es selbstverständlich ist.
Der Wechsel rate ist nich umsonst so schlecht.
Meisten Firmen haben eine personal dreh Rate von Max 11% im Jahr, da gegen hier, mehr als über 70% ein ex Vorgesetzten erzählte.
Es gibt kein langfristig Sicherheit.

Gehalt / Sozialleistungen

Wer denkt 1.6brutto normal ist für Einstiegs loan in Verkauf hat hier bei diese Firma viele böse Überraschung erleben.
Neue Angestellten können vorschlagen ein gewünschtes loan sind aber bei 1.5 mit Vertrag unter der Nase gedrückt und fast gezwungen zum unterschreiben mit der Versprechen das nach 6 Monate Probe Zeit wird es automatisch auf 1.6 hoch gestuft.
Nach 6 Monate muss du immer wieder hinterher rennen mit den Thema und kriegst der selbe Antwort “warte ein paar Woche ab und dann schauen wir beim naschten Meeting” oder “ du kriegst ein loan Erhöhung wenn er euere Monats Zeile erreicht haben”
Ich hab in Mai deises Jahr tatsächlich ein Erhöhung gekriegt!
Nach fast 2 Jahre kämpfen, haben die mir ganz stolz erzählt das ich kann glücklich erwarten ein Erhöhung von 150,- pro Monat.
Aber da durch das ich nie automatisch hoch gestuft war von 1.5 zum 1.6 nach Probe Zeit war es dann in der Tat nur 50,- SO EIN WITZ!

Der naschte große Unverschämtheit ist Bonus. Was für eine halb gekautem Lüge.
Alle arbeiten so hardt das es überhaupt geschafft und wenn schon, kommt es nicht separat zum loan, sondern oben drauf, das du dazu knapp der Hälfte zurück zahlst an Steuer!

Arbeitsbedingungen

Lager Pflege: gegen alle Anweisungen in sicherheits Buche sind schwerere Kartons über den Kopf gestapelt bis zur Decke. Warum? Na ja Platz Mängel und viel zu viel wäre das muss wo hin! Weniger bestellen darf nicht sein. Sachen raus suchen und runterholen ist auch ein lustiges Spiel wo es normal ist zu hören das Kollegin runter von der step-Leiter gefallen sind oder runtergenockt bei ein voller fallender Kartons, super. Wir versuchen so gut wie möglich ordentlich sach zu bewahren aber kommen nicht dahinter.

Außen Lager: mussen mehrerer 60 Kilo Kartons und Mannequins per Hand oder klein Wagon mehr Mals hin und her getragen von ca 2km zum andere Stadt Teil! Wenn wir ein Auto besitzen ist es erwartet auf eigener Benzin kosten hin and zurück zu fahren, parking wurden nachträglich bezahlt.

Überschutungen von ware: Platz in Lager is sehr gering, so alles das unnötig ist normalerweise hat da nichts zu suchen. Tchja. Ware älter als 3 Jahren flackern immer noch in Karton rum und nahmen Platz weg! Dürfen wir aber nirgends weg schicken. Und jedes Jahr kommt noch mehr dazu!
Man hat nichta ufgebraucht was man hat, z.B Tüten, wird schon der naschte Lieferung ankommen von 6 Kartons.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Ultra Umwelt unfreundlich.
Soooo viele unnötige Verpackung.
Ein Socken Pärchen in Plastik - alle so einzeln verpackt. Nach ein normaler Lieferung sind 2 und halb Industrie blau Säcke voller Plastik. Statt das die aller den selber Artikel in eine Tüte packen.
Strumpfhose in Plastik... in Plastik dann nochmal verpackt.
Dekor Material ganz teuer gestellt, nach ein bestimmten aber kurze Zeit landet auch in Müll, meistens auch Metal teile.

Ganz selten wird die recycle Kampagne aufgerufen.
Und obwohl die Firma gibt besseren Arbeitsbedingungen im die kroatische Fabriken ist nichts von fair Trade.

Fernsehe sowie bewegliche deko teile in schau Fenster sollten immer an bleiben auf Dauer, haben wir aber immer abends ausgeschaltet.

Work-Life-Balance

Privat leben Kannst du fast vergessen.
Überstunden und früher kömmen ist normal.
Mann muss immer erreichbar sein, auch in freien tage.
Die wollen nicht, und gegen deutsches gesetz, das man bekommt zusätzlich ein freien Tag wenns Feier Tage in der woche gibt.
Ständige Überlastung bedeuted Man bringt immer Stress mit nachhause.
Besuch von Freundin oder der Freund in der Arbeit st nicht erwünscht.

Image

Immer wieder werden mitarbeiter erzählt das der Firma es nicht leisten kann mehrere Leute einstellen zu können oder loans Erhöhung.
Aber können mehrere tausender von Euro an mehrere sehr große Promis oder Models, sogar Bloggerin rauswürfen!

Ich verstehe eigentlich nicht wie die wichtigsten Menschen, die Verkäufer, in die Firma sind so minderwertig behandelt.
Aber immerhin die Firma hat die Gesichter von hübsche Mädels und Promis zum Unterstützung und die Bloggerin zum Posten wie toll und happy die Firma ist.
Schade, ich finde meistens die Produkte schon toll.

Verbesserungsvorschläge

  • Mere Respekt zeigen, alle gegenüber aber besonderes von oben (wir arbeiten hardt so das wir dein loan zahlen können ) Versprechen halten. Akzeptieren das ein klein laden nie mit ein großes verglichen kann und das jede laden ist individuell. Realistische Zeile in Korrelation zum Konsumenten Kauf des Ladens. Mitarbeiter glauben wenn wir gründen für schlechten Tage geben. Lohn Erhöhen! Für was von uns erwartet ist, ist was wir kriegen wesentliche zu wenig. Umwelt bewusste wäre Lieferungs Verpackungsmaterial, nicht so viel Plastik bitte.

Pro

Gratis Abgaben. Mann muss nicht sein uniform kaufen.
Prozente. In alle Filialen und in alle Schwester firmen auch.

Contra

Am meisten zu viel drück und Stress nd zu wenig loan.

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
2,00
Umgang mit älteren Kollegen
2,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
2,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Mitarbeiterrabatte wird geboten
  • Firma
    Calzedonia Deutschland GmbH
  • Stadt
    München
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Management / Führungskraft
  • Unternehmensbereich
    Vertrieb / Verkauf

Andere Besucher haben sich auch angesehen

Bewertungsdurchschnitte

  • 114 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (25)
    21.929824561404%
    Gut (13)
    11.40350877193%
    Befriedigend (9)
    7.8947368421053%
    Genügend (67)
    58.771929824561%
    2,31
  • 11 Bewerber sagen

    Sehr gut (3)
    27.272727272727%
    Gut (3)
    27.272727272727%
    Befriedigend (2)
    18.181818181818%
    Genügend (3)
    27.272727272727%
    2,82
  • 1 Azubi sagt

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (1)
    100%
    1,22

kununu Scores im Vergleich

Calzedonia Germany GmbH
2,35
126 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Textilbranche)
3,10
19.729 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,35
3.119.000 Bewertungen