Navigation überspringen?
  
Evangelische Kirche im RheinlandEvangelische Kirche im RheinlandEvangelische Kirche im RheinlandEvangelische Kirche im RheinlandEvangelische Kirche im RheinlandEvangelische Kirche im Rheinland
 

Firmenübersicht

Arbeitgeber stellen sich vor

Für Ihr Unternehmen hier werben

Bewertungsdurchschnitte

Neue Bewertungen

Arbeitgeberbewertungen

5,00
  • 12.10.2014

positiv

Firma Evangelische Kirche im Rheinland
Stadt Düsseldorf
Jobstatus Ex-Job
Position/Hierarchie keine Angabe

Vorgesetztenverhalten

kollegiale Leitung, gemeinsame Entscheidungen

1,63
  • 28.03.2014

Hinter den Kulissen wird gelogen, gemobbt und...

Firma Evangelische Kirche im Rheinland
Stadt Düsseldorf
Jobstatus Ex-Job
Position/Hierarchie keine Angabe

Contra

Hinter den Kulissen wird gelogen, gemobbt und werden inkompetente Personen in Leitungsfunktionen gewählt. Entscheidungen, insbesondere in Finanz- und Personalfragen werden jenseits jeglicher professionalität getroffen.
Kritische Stimmen werden mit übelsten Methoden (Verleumdungen, Bespitzelungen) mundtot gemacht.

Vergleich Gesamt-Score auf kununu

Dieses Unternehmen im Vergleich zu allen anderen Unternehmen auf kununu  auf Basis von 1.343.000 Bewertungen

Evangelische Kirche im Rheinland
2,81
kununu Durchschnitt
3,18

Dieses Unternehmen im Vergleich zu allen anderen Unternehmen aus der Branche sonstige Branchen  auf Basis von 96.292 Bewertungen

Evangelische Kirche im Rheinland
2,81
Durchschnitt sonstige Branchen
2,69

Bewerbungsbewertungen

1,80
  • 27.11.2015

Interview war kein Interview

Firma Evangelische Kirche im Rheinland
Stadt Düsseldorf
Beworben für Position Pfarrer
Jahr der Bewerbung 2014
Ergebnis k.A.

Bewerbungsfragen

  • Gute Noten, positive Erfahrungen, Engagement, Fortbildungen, beruflicher Erfolg, persönliche Integrität, Stärken haben nicht interessiert. Es wurde nach Schwächen gesucht.

Kommentar

Vor dem Interview wird ein unkomplizierter Umgang mit flachen Hierarchien und Transparenz suggeriert, die inhaltlichen Eckpunkte werden vorher besprochen und auf Internetseiten verwiesen, wo der Bewerbungsprozess, Ablauf und Inhalte, detailliert vermerkt sind. Gewiss sehr hilfreich, super zur Vorbereitung und scheinbar gut organisiert. Schön war ebenfalls, dass vorher starkes Interesse an der Person signalisiert wurde. Die zu durchlaufende Bewerbung wäre ja im Grunde nur formal und wann man denn anfangen könnte...
Dann zum Interview haben die EKiR-Personaler ihre "Hausaufgaben" nicht erledigt: ungeklärte Voraussetzungen bei Gehaltseinstufung, konkreter Anstellungsform und damit verbunden weiteren Fragen (Krankenversicherung etc pp).
Inhaltlich und von der Form her geschah dann plötzlich Folgendes:
Die Durchführung des Bewerbungsprozess/des Bewerbungsgesprächs hat mit dem vorher mehrfach Besprochenen leider NICHTS zu tun! Der Gesprächsführer weicht von den inhaltlichen Vorgaben, die er selber hat (EKiR Beschlüsse) komplett ab und spielt sich sehr unangenehm als allwissender Prüfer auf (hoher Redeanteil), der plötzlich sehr spezielles Fachwissen hören will.
Ausserdem: Augenhöhe nicht vorhanden. Alles wird mitgeschrieben. Ich habe anfangs auf den Augenblick gewartet, dass alles nur ein kurzer Stress-Test wäre. War es aber nicht und auch nicht als solcher gemeint.
Diese Realität ist beschämend für die EKiR. Möchte man da noch hin?

Personen, die sich diese Firma angesehen haben, interessieren sich auch für folgende Unternehmen