Navigation überspringen?
  

Kramer Werke GmbHals Arbeitgeber

Deutschland Branche Industrie
Subnavigation überspringen?
Kramer Werke GmbHKramer Werke GmbHKramer Werke GmbH
Diese Firma hat leider noch keine Informationen hinterlegt.
Ihr Unternehmen? Jetzt Informationen hinzufügen

Bewertungsdurchschnitte

  • 13 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (5)
    38.461538461538%
    Befriedigend (7)
    53.846153846154%
    Genügend (1)
    7.6923076923077%
    2,68
  • 0 Bewerber sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00
  • 2 Azubis sagen

    Sehr gut (1)
    50%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (1)
    50%
    Genügend (0)
    0%
    3,72

Arbeitgeber stellen sich vor

Kramer Werke GmbH Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

2,68 Mitarbeiter
0,00 Bewerber
3,72 Azubis
  • 24.Feb. 2018
  • Mitarbeiter

Verbesserungsvorschläge

  • In Strukturen und Personal investieren und Handeln

Contra

Kapazitätsbetrachtung vs. Vielzahl von Projekten

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Kantine wird geboten Essenszulagen wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Betriebsarzt wird geboten Parkplatz wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten
  • Firma
    Kramer-Werke GmbH
  • Stadt
    Pfullendorf
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    keine Angabe
  • Unternehmensbereich
    Sonstige
  • 15.Nov. 2017
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Mehr schlecht als recht

Vorgesetztenverhalten

Wenn sie was von dir wollen stinke freundlich, wenn das gerade nicht der Fall ist, dann kann man nicht mal guten morgen sagen. Haben für Anliegen der Arbeiter keine Zeit und auch kein Verständnis.

Kollegenzusammenhalt

Hat sich bis zu meinem Austritt aus der Firma trastisch geändert. Durch neuer Bezahlungsart mit "tollem" Mitarbeiterbewertungssystem arveitet man immer mehr gegeneinander. Aber das will die Leitung so.

Interessante Aufgaben

Mehr oder weniger. Je nach dem, wo man gerade durch die Firma geschickt wird weil mal da jemand fehlt und mal dort jemand krank ist...

Kommunikation

Von der Führungsebene bis zum Werksarbeiter kaum vorhanden.
Neuerungen, Überarbeitungen und sonstiges wird nicht an den Werker weitergegeben und die Fehler bei nichtausführung bzw. Falschausführung aber dann auf ihn geschoben.

Gleichberechtigung

Lässt zu Wünschen übrig. Verwaltung hat natürlich den too Status im Gegensatz zu den "einfachen" Werksmitarbeitern

Karriere / Weiterbildung

Man muss sich selbst darum kümmern.
Es gibt keine gescheiten Angebote und wenn man nachfrägt wie es mit Weiterbildun aussieht, wird man abgewimmelt.

Gehalt / Sozialleistungen

Gerechte Bezahlung sieht anderst aus.

Arbeitsbedingungen

Sehr stickig im sommer, da die Fenster im sommer nicht auf gehen, weil warme Luft "rein kommt", obwohl Luftzirkulation mal gut wäre, da man bei reell gemessenen 39° unter ner Dachfensterkuppel, wo die Sonne schln durchbrennt, arbeiten muss.
Im Winter gingen die Dachfenster dann bei "total angenehmen" Minusgraden automatisch auf, dass es schln durchzog und der Schnee reingeblasen wurde.
Entstehende Abgase und Dämpfe bei Erstbetriebname werden zwar abgesaugt, jedoch bringt das nicht so viel wie man immer riechen konnte.

Work-Life-Balance

Nicht vorhanden.
Man muss am Montag länger arbeiten, weil qualitätstechnisch vom Lieferanten was vermasselt wurde, am Mittwoch wird man um 9.00 uhr nach Hause geschickt weil irgend was fehlt, muss die Tage danach länger und am Samstag arbeiten um das wieder einzuholen.

Image

Nach außen nicht schlecht, die Mitarbeiter jedoch sind da anderer Meinung.

Verbesserungsvorschläge

  • Die Kommunikation mit den MA sollte viel, viel besser sein. Es sollte auf die Probleme, die von den werkern angesprochen werden, wenigstens ein bischen gehört werden. Vorgesetzte und Mitarbeiter der Verwaltung sollten auch mal die Fehler bei sich suchen und nicht den kleinen Monteur beschuldigen, der dann alles ausbaden muss, was unfähige Mitarbeiter mit Planungstätigkeinen und Einkauf vermasselt oder schlichtweg vergessen haben.

Pro

Da müsste ich zu lange überlegen, damit mir was einfallen würde.

Contra

Es wurde alles schon genannt.

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
2,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Kantine wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Betriebsarzt wird geboten
  • Firma
    Kramer-Werke GmbH
  • Stadt
    Pfullendorf
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Produktion
  • 05.Sep. 2017
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Die Vorgesetzten wisse leider selbst nicht genau was sie machen. Es wird nie gelobt sondern immer nur die Peitsche raus geholt. Die Vorgesetzten interessiert es auch nicht das ein schlechtes Betriebsklima unter den Mitarbeitern herrscht.

Vorgesetztenverhalten

Es werden Pläne gemacht aber niemand mitgeteilt und dann wird verlangt diese Pläne umzusetzen.

Kollegenzusammenhalt

Die Kollegen zeichnen sich durch ihr außerordentliches Talent aus über andere zu lästern und sich sogar in das Privatleben einzumischen.

Interessante Aufgaben

Monotone uninteressante Arbeit

Kommunikation

Wen man lästern als Kommunikation bezeichnen kann....

Gleichberechtigung

Wenn man rund um die Uhr arbeitet, nie krank ist und die Firma deine leben ist hat man ein Recht auf gleichberechtigung

Umgang mit älteren Kollegen

Es wird keine Rücksicht genommen

Karriere / Weiterbildung

Keine Aufstiegsmöglichkeiten

Gehalt / Sozialleistungen

Für das was verlangt wird, viel zu wenig

Umwelt- / Sozialbewusstsein

An dieser Firma ist leider nichts soziales

Work-Life-Balance

Musst mehr arbeiten als im Vertrag steht

Image

Mehr Schein als sein

Verbesserungsvorschläge

  • Besseres Arbeitsklima und Gehälter

Contra

Wie die Mitarbeiter behandelt werden

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
1,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Kantine wird geboten Betriebsarzt wird geboten Parkplatz wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten
  • Firma
    Kramer-Werke GmbH
  • Stadt
    Pfullendorf
  • Jobstatus
    Ex-Job seit 2017
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Produktion

Andere Besucher haben sich auch angesehen

Bewertungsdurchschnitte

  • 13 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (5)
    38.461538461538%
    Befriedigend (7)
    53.846153846154%
    Genügend (1)
    7.6923076923077%
    2,68
  • 0 Bewerber sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00
  • 2 Azubis sagen

    Sehr gut (1)
    50%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (1)
    50%
    Genügend (0)
    0%
    3,72

kununu Scores im Vergleich

Kramer Werke GmbH
2,82
15 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Industrie)
3,03
95.420 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,32
2.733.000 Bewertungen