Navigation überspringen?
  

Kramer Werke GmbHals Arbeitgeber

Deutschland Branche Industrie
Subnavigation überspringen?
Kramer Werke GmbHKramer Werke GmbHKramer Werke GmbH
Diese Firma hat leider noch keine Informationen hinterlegt.
Ihr Unternehmen? Jetzt Informationen hinzufügen

Bewertungsdurchschnitte

  • 25 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (4)
    16%
    Gut (6)
    24%
    Befriedigend (9)
    36%
    Genügend (6)
    24%
    2,67
  • 2 Bewerber sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (2)
    100%
    1,35
  • 2 Azubis sagen

    Sehr gut (1)
    50%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (1)
    50%
    Genügend (0)
    0%
    3,72

Arbeitgeber stellen sich vor

Kramer Werke GmbH Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

2,67 Mitarbeiter
1,35 Bewerber
3,72 Azubis

Gleichberechtigung

Unterschiedliche Arbeitszeiten und Gehälter

Karriere / Weiterbildung

Wenig bis keine Möglichkeiten auf Weiterbildung

Gehalt / Sozialleistungen

Total unfair und wird immer tief gehalten.. Gehaltserhöhungen werden ignoriert.

Work-Life-Balance

Null- durch sehr lange Kernzeiten und keine Möglichkeit für Home Office

Verbesserungsvorschläge

  • -gleiche Bezahlung Standortübergreifend
  • Ortszulage einführen, anstatt das Gehalt über Era Stufen zu regeln
  • einheitliche Arbeitszeit
  • 35 h arbeiten oder gerechten Ausgleich bezahlen (zur 40h Woche) -Gleichberechtigung
  • einfachere Abwicklung in vielen Dingen (z. B. Urlaubsantrag, Zeitausgleich etc. Online abwickeln)

Pro

Pünktliche Bezahlung auch wenn diese nicht fair ist

Contra

Unterschiedliche Gehälter bei gleicher Position. Extremer Gehaltsunterschied zwischen den Standorten. Gehaltstechnisch ist man über Jahre in derselben Stufe, egal ob man 1 Jahr oder 20 Jahre dabei ist.
40 Std. Arbeiten 35 Std. Bezahlt bekommen-sorgt für große Unzufriedenheit. Einfrieren der individuellen LEISTUNGSZULAGE (rein nach dem Motto: Ja nicht zu viel bezahlen), sehr niedrige Firmenleistungszulange die komischer Weise immer schlecht ist in den Monaten, in denen es Sonderzahlungen (tariflich) gibt. Tankgutscheine bekommen nur die Mitarbeiter in der Produktion. Weiterentwicklungsmöglichkeiten gleich null. Flexible Arbeitszeiten sind das ganz und gar nicht. Es gibt zwar Gleitzeit, diese ist allerdings durch sehr strenge Kernzeiten extrem eingeschränkt. An home office ist gar nicht zu denken. Zuschüsse gelten an allen anderen Standorten im Konzern nur nicht bei Kramer (Kita-Zuschus, etc.)
Der Mitarbeiterparkplatz lässt auch sehr zu wünschen übrig.

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
2,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Kantine wird geboten Essenszulagen wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Barrierefreiheit wird geboten
  • Firma
    Kramer-Werke GmbH
  • Stadt
    Pfullendorf
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Administration / Verwaltung
  • 06.Aug. 2019
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

Grundsätzlich gut und Kramer wäre eigentlich auch eine TOP Firma, wenn....

Momentan merkt man eine Umstrukturierung durch neue GL und das zum Teil negativ.

Gewisse Abteilungen sind unantastbar und genießen einen gewissen Schutz. Dadurch werden Aufgaben an andere abgegeben, weil gewisse Personen nicht ihren Job machen. Von Prozessverschlankung keine Spur. Misstrauen ggü. Mitarbeitern ist an der Tagesordnung, ständige Kontrolle und Druckaufbau durch Kennzahlen, die in keinster weise praxisnah sind.

Quantität statt Qualität.

Vorgesetztenverhalten

Keine Fairness oder offene Kommunikation. Von konstruktiven Führungsstil keine Spur, hier muss Kramer noch sehr viel lernen und kann sich einiges von anderen Firmen abschauen. Ständiges Misstrauen an die Mitarbeiter. Kein Vertrauen in das Know-how und der Kompetenzen der Mitarbeiter. Rückhalt vom Vorgesetzten gibt es nicht. Entscheidungen von heute, sind am nächsten Tag vergessen. Es muss immer alles schriftlich festgehalten werden. Vereinbarungen werden nicht eingehalten und Vorschläge zur Verbesserung werden nicht gehört, sofern die Idee nicht vom Vorgesetzten stammt. Man möchte leider JA Sager und keine konstruktiven Mitarbeiter die auch mal sagen, was sie denken.

Es wir nicht verstanden, das WIR nur gemeinsam mehr und großes schaffen können und dass das Personal gebundenes Kapital ist, dass man wertschätzen sollte und den Erfolg der Firma im großen und ganzen auch ausmacht. Loyalität und Vertrauen kann nur im Gegenzug geschaffen werden.

Kollegenzusammenhalt

Grundsätzlich gut, jedoch muss man bei einige Personen aufpassen. Vetterleswirtschaft

Interessante Aufgaben

Keine, Vorschläge werden abgetan. Weil man ggf. mehr investieren muss, im Personal als auch für den Prozess.

Kommunikation

Absolute Katastrophe. Abteilungsrelevante Infos werden erst weitergeleitet, wenn es schon zu spät ist. Dadurch entsteht unnötige Mehrarbeit, wofür keine Zeit ist.

Gleichberechtigung

Keine gegeben, wie gesagt. Vetterleswirtschaft!

Umgang mit älteren Kollegen

keine Erfahrungswerte, da junges Team

Karriere / Weiterbildung

Keine Chance, es sei denn, man gehört zum auserwählten Kreis.

Gehalt / Sozialleistungen

Plus: immer pünktliches Gehalt, Urlaubs- und Weihnachtsgeld!

Gehalt unterm Durchschnitt bei 40 Stunden

Leider herrscht trotz IG Metall Anbindung ein hoher Unterschied in den Gehaltsklassen, der jeweiligen Abteilungen. Angeblich soll dadurch jeder gleich verdienen, was nicht der Wahrheit entspricht. Es gibt keine Arbeitsplatzbeschreibung. Das Gehalt entspricht nicht dem, was andere Kollegen in selber Position im Konzern oder aber in der jeweiligen Abteilung erhalten ( oder hatten). Lohnerhöhung, keine Chance!

Kramer möchte gut ausgebildetes Personal, mit fundierten Kenntnissen und gutem Know-how aber dafür nichts bezahlen. Wer sich bewirbt, sollte sich vorher informieren wo sein Gehalt angesiedelt ist.

Es gibt eine variable Firmenzulage, diese ist variabel und kein fester Lohnbestandteil, wie es immer angepriesen wird. Es wird alles schön gerechnet. Die individuelle Leistungszulage wurde abgeschafft bzw auf Eis gelegt. Soll aber neu aufgestellt werden. Auch hier, kein fester Lohnbestandteil und absolut variabel. Das einzige worauf man sich fest einstellen und rechnen kann , ist die ERA Einstufung!

Deshalb vorher gut Verhandeln.

Arbeitsbedingungen

Soweit in Ordnung

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Muss noch einiges getan werden.

Work-Life-Balance

Absolut nicht gegeben. An Homeoffice ist nicht zu denken, obwohl es vom Konzern angeboten wir und von anderen Standorten auch rege genutzt wird. Unterschiedliche Wochenarbeitszeit obwohl es ein Konzern ist. Gleitzeit ist gegeben. Konzern bietet Zuschuss zum Kindergarten, jedoch nicht bei Kramer.

Hier ist noch Luft nach oben .

Image

Noch sehr viel Luft nach oben aber es sind gute Produkte und eigentlich auch eine gute Firma.

Verbesserungsvorschläge

  • Vertrauen schaffen und die Mitarbeiter Anhören und vor allem Fördern Wertschätzung der Mitarbeiter und auch Motivieren und Loben Konstruktiver Führungsstil - Verantwortung abgeben und darin vertrauen Endlich mal mit der Work Life Balance anfangen und vor allem Familien fördern und Zuschüsse zur Kita etc. Andere Firmen machen es vor und der KONZERN selbst auch! Macht euch Gedanken über den Fachkräftemangel mit der nächsten Rentenwelle, wie man dem gerecht werden kann. Vor allem wie man jetziges Personal halten und entsprechend fördern kann. Fluktuation an Personal ist teuer und langjährige Erfahrungen gehen verloren!

Pro

Pünktliches Gehalt und nette Kollegen.

Contra

Keine Gleichberechtigung im Konzern, Wochenarbeitszeit, Zuschüsse z.B. zur Kita oder die Zulagen variieren massiv oder gibt es gar nicht, obwohl man immer von einem Konzern spricht. Misstrauen und Kontrolle, anstelle von Vertrauen. Die Parkplatzsituation ist verbesserungswürdig.

Arbeitsatmosphäre
3,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Kantine wird geboten Essenszulagen wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Betriebsarzt wird geboten Parkplatz wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten
  • Firma
    Kramer-Werke GmbH
  • Stadt
    Pfullendorf
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in

Kommentar des Arbeitgebers

Liebe Kollegin, lieber Kollege, wir haben versucht die von Ihnen vorgenommenen Bewertungen nachzuvollziehen, konnten dies aber in dieser negativen Form nicht bestätigt bekommen. Uns fehlen hier noch konkretere Informationen, was genau vorgefallen ist, dass Sie so enttäuscht über unser Unternehmen sind. Wir möchten uns natürlich immer weiter verbessern und wären daher sehr daran interessiert Ihre Meinung etwas detaillierter zu hören. Wir möchten Sie daher einladen, sich mit der Personalabteilung vertraulich in Verbindung zu setzen. Freundliche Grüße Ihr HR-Team

HR-Team

  • 18.Juni 2019
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

Stress und Überlastung wo man hinschaut, planlose Projektabwicklung und fehlende Kommunikation

Vorgesetztenverhalten

Autoritär und unkollegial

Kollegenzusammenhalt

Im engsten Kreis erahnbar, abteilungsübergreifend nicht vorhanden. Konkurrenzkampf pur

Interessante Aufgaben

Durchaus vorhanden, mit anderem Management und auch die Erfahrung der hervorragenden Mitarbeiter nutzend könnte das ein Traumarbeitgeber sein

Kommunikation

Nur um Druck aufzubauen, ansonsten werden Angestellte und Arbeitnehmer nicht oder nur mäßig informiert

Gleichberechtigung

Ist kein Thema, auch die Frauen leiden

Umgang mit älteren Kollegen

Durchschnittlich junges Personal, daher auch kein Thema

Karriere / Weiterbildung

Nicht vorhanden, wenn du einmal drinnen bist hast du selbst bei besten Anlagen und Qualifikationen keine Chance auf Aufstieg da die „Führungskräfte“ teils deutlich überaltert, das blockieren

Gehalt / Sozialleistungen

Unterer Durchschnitt

Arbeitsbedingungen

Laut, heiß, zugunsten von noch enger vollgestopften Büros werden Schallschutz etc. entfernt. Klimatisierung nicht vorhanden, viel zu kleine Fenster bei viel zu vielen Personen in einem Raum inkl. PC‘s und Drucker

Work-Life-Balance

Erste Versuche mit HomeOffice gibt es für ausgesuchte Personen

Image

Nach Außen hui

Verbesserungsvorschläge

  • Auch auf die Erfahrungen der Mitarbeiter hören

Pro

pünktliche Lohnzahlung

Contra

Die wirklich miesen Führungskräfte und die Kommunikationskultur

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
2,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
3,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Homeoffice wird geboten Kantine wird geboten Essenszulagen wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Betriebsarzt wird geboten Parkplatz wird geboten
  • Firma
    Kramer-Werke GmbH
  • Stadt
    Pfullendorf
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Forschung / Entwicklung

Kommentar des Arbeitgebers

Liebe Kollegin, lieber Kollege, es ist natürlich sehr schade, was Sie hier beschreiben. Das ist definitiv nicht, wie wir bei Kramer arbeiten wollen. Daher möchte ich Sie gerne zu einem persönlichen (und selbstverständlich vertraulichen) Gespräch in der Personalabteilung einladen. Kommen Sie hier gerne auf eine Vertrauensperson Ihrer Wahl zu. Nur durch Ihre Rückmeldung können wir uns immer weiter verbessern und mögliche Probleme beseitigen! Freundliche Grüße HR-Team

HR-Team


Andere Besucher haben sich auch angesehen

Bewertungsdurchschnitte

  • 25 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (4)
    16%
    Gut (6)
    24%
    Befriedigend (9)
    36%
    Genügend (6)
    24%
    2,67
  • 2 Bewerber sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (2)
    100%
    1,35
  • 2 Azubis sagen

    Sehr gut (1)
    50%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (1)
    50%
    Genügend (0)
    0%
    3,72

kununu Scores im Vergleich

Kramer Werke GmbH
2,65
29 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Industrie)
3,10
142.380 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,39
3.797.000 Bewertungen