Welches Unternehmen suchst du?
Kein Logo hinterlegt

MINDEIGHT 
GmbH
als Arbeitgeber

Wie ist es, hier zu arbeiten?

4,4
kununu Score49 Bewertungen
90%90
WeiterempfehlungLetzte 2 Jahre
Details anzeigen

Mitarbeiterzufriedenheit

    • 3,9Gehalt/Sozialleistungen
    • 4,0Image
    • 3,9Karriere/Weiterbildung
    • 4,0Arbeitsatmosphäre
    • 3,8Kommunikation
    • 4,6Kollegenzusammenhalt
    • 3,8Work-Life-Balance
    • 3,7Vorgesetztenverhalten
    • 4,2Interessante Aufgaben
    • 4,2Arbeitsbedingungen
    • 3,9Umwelt-/Sozialbewusstsein
    • 4,4Gleichberechtigung
    • 5,0Umgang mit älteren Kollegen

Gehälter

78%bewerten ihr Gehalt als gut oder sehr gut (basierend auf 27 Bewertungen)


Wieviel kann ich verdienen?

Mittelwert Bruttojahresgehalt Vollzeit
Analyst:in3 Gehaltsangaben
Ø46.700 €
Berater:in3 Gehaltsangaben
Ø59.300 €
Executive Assistant2 Gehaltsangaben
Ø42.200 €
Gehälter für 3 Jobs entdecken

Unternehmenskultur

Traditionelle
Kultur
Moderne
Kultur
MINDEIGHT
Branchendurchschnitt: IT

Mitarbeiter nehmen bei diesem Arbeitgeber vor allem diese Faktoren wahr: Kundenorientiert handeln und Arbeitsqualität von Mitarbeitern sicherstellen.


Die vier Dimensionen von Unternehmenskultur

JobFür mich
MINDEIGHT
Branchendurchschnitt: IT
Unternehmenskultur entdecken

Benefits

Die folgenden Benefits wurden am häufigsten in den Bewertungen von 30 Mitarbeitern bestätigt.

  • HomeofficeHomeoffice
    80%80
  • Mitarbeiter-EventsMitarbeiter-Events
    77%77
  • Flexible ArbeitszeitenFlexible Arbeitszeiten
    73%73
  • DiensthandyDiensthandy
    67%67
  • Mitarbeiter-BeteiligungMitarbeiter-Beteiligung
    60%60
  • InternetnutzungInternetnutzung
    53%53
  • Gute VerkehrsanbindungGute Verkehrsanbindung
    53%53
  • Gesundheits-MaßnahmenGesundheits-Maßnahmen
    37%37
  • CoachingCoaching
    33%33
  • RabatteRabatte
    27%27
  • Betriebliche AltersvorsorgeBetriebliche Altersvorsorge
    23%23
  • Hund erlaubtHund erlaubt
    20%20
  • EssenszulageEssenszulage
    10%10

Arbeitgeber stellen sich vor

Awards

Was Mitarbeiter sagen

Was Mitarbeiter gut finden

Es macht einfach Spaß, hier zu arbeiten. Die Wertschätzung ist enorm und das Aufgabenspektrum ist vielfältig. Für jeden, der einen perfekten Arbeitgeber sucht, bei dem man sich entwickeln und weiterbilden kann. Aber auch der kollegiale Zusammenhalt ist super! "Einer für alle - alle für einen" wird hier groß geschrieben. Man kann sich immer auf seine Kollegen und Vorgesetzten verlassen. Außerdem freut man sich jeden Tag aufs Neue auf die Arbeit.
Der persönliche Umgang und die Möglichkeit Ideen einzubringen, auch wenn die Umsetzung teilweise sehr langwierig ist.
u.a. Home Office, respektvoller Umgang, Teamevents und Retreats und tolle Benefits
Bewertung lesen
Hohe Transparenz über nahezu alle Themen im Unternehmen, Selbstverwirklichung
Engen Kollegenzusammenhalt
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch gut finden? 16 Bewertungen lesen

Was Mitarbeiter schlecht finden

Noch nichts gravierendes entdeckt
400 g Schokolade pro Monat sind einfach viel zu wenig
bisher nichts :-)
Bewertung lesen
-momentan nichts, ich denke aus Fehlern lernt man.
Einfach die gut ausformulierten, negative Bewertungen aus 2018/2019 aufmerksam lesen - kann ich zu 100% unterschreiben.
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch schlecht finden? 8 Bewertungen lesen

Verbesserungsvorschläge

Genau so weiter machen, auf die Nöte und Ideen der Mitarbeiter achten und gemeinsam schauen welcher Mehrwert von beiden Seiten gegeben werden kann
Weiterbildung und klarere Ziele des Unternehmens. Was will MIDNEIGHT erreichen?
Noch mehr in den Entwicklungspfad der einzelnen Mitarbeiter investieren
mehr Weiterbildungen anbieten
Bewertung lesen
Mehr Schokolade für alle
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch vorschlagen? 10 Bewertungen lesen

Bester und schlechtester Faktor

Am besten bewertet: Umgang mit älteren Kollegen

5,0

Der am besten bewertete Faktor von MINDEIGHT ist Umgang mit älteren Kollegen mit 5,0 Punkten (basierend auf einer Bewertung).


Gut gemischtes Team aus sehr erfahrenen Experten und „High Potentials“ in einem respektvollen Umgang miteinander
5
Bewertung lesen

Am schlechtesten bewertet: Vorgesetztenverhalten

3,7

Der am schlechtesten bewertete Faktor von MINDEIGHT ist Vorgesetztenverhalten mit 3,7 Punkten (basierend auf 8 Bewertungen).


Die Erwartungshaltung an den Mitarbeiter ist nicht immer transparent und teilweise widersprüchlich. Aufgaben aus dem Management haben oberste Priorität, auch wenn dann Kundenthemen liegenbleiben. Durch unzählige Diskussionen und Mikromanagement zu irrelevanten internen Themen werden Berater davon abgehalten Umsatz beim Kunden zu machen. Teilweise werden copy-paste Aufgaben verteilt.
Diskussion und konstruktive Kritik ist hier nicht möglich. Es wird meist persönlich genommen und mit Rechtfertigungen entgegnet. Wer nicht der Meinung der GF ist, hat prinzipiell unrecht und landet schnell auf dem Abstellgleis. ...
1
Bewertung lesen
Führung hat Potenziale, es wird viel auf Selbstführung gesetzt, was manchmal nicht ganz zielführend ist.
3
Bewertung lesen
Es wird Mikromanagement gelebt. Zahlreiche iterative Feedback-Schleifen führen zu Demotivation und nervtötendem Email-Verkehr vor allem bei internen Aufgaben. Dokumente werden ausgedruckt, um sie auf Punkt- und Komma-Fehler zu überprüfen. Oftmals unnötig überhöhter Aufwand selbst bei kleinsten internen Angelegenheiten.
Jeder MA wird als Führungskraft definiert. Im Alltag ist dies jedoch kaum spürbar und führt faktisch zu mehr Pflichten als Rechten. Zeitbuchungen auf Projektkostenstellen wurden von meinem Vorgesetzten angezweifelt, wenn vorher nicht explizit mit ihm abgesprochen.
Von meinem Vorgesetzten wurde ich angehalten ...
1
Bewertung lesen
Terminverschiebungen, Krankheitstage, Familiäre Angelegenheiten. Im Führungsteam nicht selten. Die Kommunikation mit den Angestellten, insbesondere wenn es um finanzielle Themen geht, ist einschüchternd und demotivierend. Nicht jeder Mitarbeiter wird gleichwertig geschätzt.
2
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Vorgesetztenverhalten sagen? 8 Bewertungen lesen

Karriere und Weiterbildung

Karriere/Weiterbildung

3,9

Karriere/Weiterbildung wird mit durchschnittlich 3,9 Punkten bewertet (basierend auf 9 Bewertungen).


hier könnte man aktiver werden und den Mitarbeitern mitteilen, dass eine Karriere oder auch Weiterbildung möglich ist und in welchem Rahmen
4
Bewertung lesen
Hier werden gemeinsam mit dem Arbeitnehmer Konzepte entwickelt, investiert und Weiterbildungen werden gefördert
5
Bewertung lesen
Mitarbeiter werden wenig gefördert. Kollegen, die es längst verdient hätten, werden nicht befördert. Die paar Kollegen, die fachlich und persönlich coachen können, sind konstant überlastet. Weiterbildungen muss jeder proaktiv anfragen. Die Projekte sind meist zu klein, um sich in Themen tief einzuarbeiten.
2
Bewertung lesen
Vor allem der Punkt Weiterbildung ist einer der Punkte, welche angegangen werden sollte.
3
Bewertung lesen
Ich konnte entgegen der Aussage im Interview und aufgrund fehlender Career Tracks keine Weiterbildung wahrnehmen. Die sinngemäße Antwort aus der Geschäftsführung hierzu: "Ich hatte drei Jahre lang kein Training, na und?"...
1
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Karriere/Weiterbildung sagen? 9 Bewertungen lesen