Navigation überspringen?
  
Studierendenwerk StuttgartStudierendenwerk StuttgartStudierendenwerk StuttgartStudierendenwerk StuttgartStudierendenwerk StuttgartStudierendenwerk Stuttgart
 

Firmenübersicht

Arbeitgeber stellen sich vor

Für Ihr Unternehmen hier werben

Bewertungsdurchschnitte

Neue Bewertungen

Arbeitgeberbewertungen

4,92
  • 06.09.2016
  • Standort: Rosenbergstraße 18
  • Neu

Freundliche Kollegen, aufgeschlossene Führung, interessante Aufgaben

Firma Studierendenwerk Stuttgart
Stadt Stuttgart
Jobstatus Aktueller Job
Position/Hierarchie Angestellte/r - Arbeiter/in

Pro

Ich empfinde die Arbeit als sinnvoll, Studierenden wird geholfen. Die Kollegen sind nett, die Führungskräfte haben ein offenes Ohr und sind gegenüber neuen Ideen aufgeschlossen. Insgesamt sehr angenehmes Arbeitsklima und abwechslungsreiche, interessante Aufgaben.

4,38
  • 15.08.2016
  • Neu

Toller Arbeitgeber mit familienfreundlichen Arbeitszeiten

Firma Studierendenwerk Stuttgart
Stadt Stuttgart
Jobstatus Aktueller Job
Position/Hierarchie Management/Führungskraft
Unternehmensbereich Finanzen / Controlling

Pro

die interessanten und vielfältigen Arbeitsgebiete, die netten Kollegen, die flexiblen Arbeitszeiten, die tolle Lage des Arbeitsplatzes (Innenstadt Stuttgart, direkt gegenüber liegt der Hoppenlaufriedhof)

Vergleich Gesamt-Score auf kununu

Dieses Unternehmen im Vergleich zu allen anderen Unternehmen auf kununu  auf Basis von 1.325.000 Bewertungen

Studierendenwerk Stuttgart
4,00
kununu Durchschnitt
3,18

Dieses Unternehmen im Vergleich zu allen anderen Unternehmen aus der Branche Personalwesen / Personalbeschaffung  auf Basis von 37.755 Bewertungen

Studierendenwerk Stuttgart
4,00
Durchschnitt Personalwesen / Personalbeschaffung
3,38

Bewerbungsbewertungen

2,70
  • 06.07.2016
  • Neu

Vorsicht evtl. Ideenklau!

Firma Studierendenwerk Stuttgart
Stadt Stuttgart
Beworben für Position Personalreferent-/in
Jahr der Bewerbung 2016
Ergebnis selbst anders entschieden

Bewerbungsfragen

  • Es wurde nichts direkt zur Person gefragt.
  • Es wurden Fragen in Bezug der Wechsel gestellt.
  • Es wurden zum Teil unpassende Fragen gestellt, die sich erübrigt hätten, wenn sich der Interviewer den Lebenslauf richtig angeschaut hätte. Dies hat leider den Anschein gemacht.

Kommentar

Im Vorfeld wurden 2 Aufgabenstellungen gegeben, von der eine über das Wochenende bearbeitet werden muss. Dies soll dazu dienen Fachkompetenz zu prüfen. Wobei mir hier jeglicher Sinn des Prüfens verloren geht in der heutigen Zeit des Internets. Hier macht es auch eher den Anschein sich auf geschickte Art und Weise Konzepte ausarbeiten zu lassen, um diese günstig selbst später umzusetzen. Denn, besprochen wurde die Aufgabe im Einzelgespräch überhaupt nicht. Stichpunkt Einzelgespräch; Es gibt zwei Phasen: Eine Gruppenstunde in der hauptsächlich das Unternehmen , die exakten Aufgaben sowie die Rahmenbedingungen erläutert werden. Im Anschluss daran können noch Fragen gestellt werden. Danach finden Einzelgespräche statt. Wenn man bedenkt, dass ein paar Bewerber sich extra frei nehmen, um im schlimmsten Fall mehr als 3h zu warten bis man dran ist, ist das eher bewerberunfreundlich gestaltet. Ist aber Geschmackssache.

Personen, die sich diese Firma angesehen haben, interessieren sich auch für folgende Unternehmen