Navigation überspringen?
  

PITERION GmbHals Arbeitgeber

Deutschland Branche IT
Subnavigation überspringen?
PITERION GmbHPITERION GmbHPITERION GmbHVideo anschauen

Bewertungsdurchschnitte

  • 62 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (40)
    64.516129032258%
    Gut (7)
    11.290322580645%
    Befriedigend (6)
    9.6774193548387%
    Genügend (9)
    14.516129032258%
    3,78
  • 9 Bewerber sagen

    Sehr gut (8)
    88.888888888889%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (1)
    11.111111111111%
    Genügend (0)
    0%
    4,49
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

Firmenübersicht

Von Prozesseffizienz bis zum Digital Twin − Mit unseren weltweit 220 Mitarbeitern sind wir für unsere Kunden ein Schlüsselfaktor bei der Digitalisierung. Als Technologiescout beraten wir aus 7 Ländern heraus über 60 Kunden aus 19 Branchen in unserer zentralen Disziplin: PLM. Auf dem Weg zur digitalen Fabrik probieren wir bereits heute das für unsere Kunden aus, was sie morgen erfolgreich einsetzen können.

Neue Features!

Wie ist es wirklich, hier zu arbeiten? Bewerte die Unternehmenskultur und hilf anderen, einen besseren Einblick zu bekommen.

UNTERNEHMENSKULTUR BEWERTEN
DIGITAL MIND CHANGE 2019

Wir sind der Einladung von Xing zur #DMC19 gefolgt. Eine Konferenz für alle, ...

ALLES WAS DAS HERZ BEGEHRT – FESTZELTSTIMMUNG IN MÜNCHEN

Bei goldenem Oktoberwetter trafen sich die Kollegen in München auf dem Oktobe...

Mehr News lesen

Kennzahlen

Mitarbeiter

ca. 220

Unternehmensinfo

Wer wir sind

Produkte, Services, Leistungen

PLM CONSULTING

Von effizienteren Prozessen bis zum Einsatz digitaler Zwillinge: Professionelles Product Lifecycle Management (PLM) bietet mehr Chancen denn je. Zum Beispiel als Schlüsselfaktor auf dem Weg zur digitalen Fabrik.

Ein Product Lifecycle Management (PLM) System gilt als Motor der Produktentwicklung.  Hier werden Produktdaten konsistent gehalten, um den Informationsfluss innerhalb des Produktlebenszyklus zu verbessern. PITERION bietet seinen Kunden aus den unterschiedlichsten Branchen umfassendes Know-How für eine effiziente PLM-Lösung an: Von der Analyse, der Beratung und der Konzeption bis hin zur Implementierung der Funktionalitäten. Beispielsweise übernimmt PITERION die benutzerfreundliche Aufbereitung der technischen Dokumentation von Kundenprodukten.

INDUSTRIAL SOFTWARE DEVELOPMENT

Sie möchten das volle Potenzial Ihrer Produktdaten-Lösung ausschöpfen? Mit unserem Leistungsbereich Industrial Software Development reduzieren wir unnötige Komplexität und sorgen für ein Höchstmaß an Nutzerfreundlichkeit.

Aufgrund der langjährigen Erfahrung ist PITERION in der Lage individuelle und qualitativ hochwertige Lösungen nach Kundenwunsch und Bedarf rund um industrielle Prozesse umzusetzen. Dabei deckt PITERION das komplette Tätigkeitsspektrum der Softwareentwicklung ab: Von der Architektur bis hin zum Testing. Selbstverständlich ist PITERION mit den gängigen Projektmanagementmethoden vertraut, einschließlich der Agilen Softwareentwicklung. 

HUMAN SYSTEM INTERACTION

Ob Datenbrille oder Maschinendaten, in Echtzeit auf dem Tablet-Display einprojiziert: Anwendungen aus Bereichen wie Augmented und Virtual Reality oder künstliche Intelligenz spielen nicht nur im PLM eine immer größere Rolle. Wir sorgen für eine perfekte Passung zwischen Mensch und Maschine – und eine optimale Integration in vorhandene Systeme.

OPERATIONS

Von der schnellen Problembehebung bis zur Begleitung bei Change-Maßnahmen: Als Spezialist für industrielle Softwareanwendungen unterstützen wir Sie auch mit vielfältigen Supportleistungen. 

Ob Probleme mit einem digitalen Zwilling, Störung an einer Datenbrille oder Systemausfall: Mit einem Support von Level 4 bis Level 2 sowie diversen globalen Support-Modellen – onsite, offsite, offshore und nearshore – stehen wir für eine ebenso punktgenaue wie zuverlässige Wartung und Pflege sämtlicher produktrelevanten Anwendungen und Komponenten Ihres Unternehmens. 

STANDORTE

Deutschland | Indien | Polen | Schweden | Schweiz | Tunesien | USA  

Benefits

Wir veranstalten jährlich mindestens ein Corporate Meeting. Hier bietet sich für uns die Chance durch Workshops und Vorträge in die Aufgaben und Projekte der anderen Kollegen hinein zu schnuppern und uns proaktiv einzubringen.

Die Arbeitskultur bei uns fördert und fordert eigene Ideen und Vorschläge einzubringen und an den Aufgaben zu wachsen. 

Unsere neuen Büroräume sind hell und modern eingerichtet und verfügen über eine gute Verkehrsanbindung

Wir sind in spannenden Branchen, wie bspw. der Automobil- oder der Luft- und Raumfahrtbranche unterwegs.

Wir haben in der Regel eine 40-Stunde-Woche, aber natürlich gibt es auch die Möglichkeit anderer Zeitmodelle.

Jeder kann sich projektabhängig oder abhängig von der Aufgabe seine Arbeitszeit im gewissen Maße einteilen.

Neue Mitarbeiter erhalten am ersten Tag ein „Welcome-Package“, welches sie bei der Einarbeitung unterstützt.

Während der Arbeit können unsere Mitarbeiter kostenlos Kaffee, Tee und Wasser in Anspruch nehmen.

Bei Teamevents bietet sich die Möglichkeit die Kollegen zu treffen und kennen zulernen.

Wir bieten die Möglichkeit zu vergünstigten Konditionen im Fitnessstudio zu trainieren.

Mitarbeitergesprächen finden bei uns jährlich statt. 

Wir bieten einen Schulungskatalog mit unterschiedlichsten Weiter- und Fortbildungsmöglichkeiten. 

Impressum

www.piterion.com/impressum.html

Für Bewerber

Videos

PITski 2018 Teamevent PITERION
PITERION VR Inspection
Corporate Event 2018 PITERION

Wen wir suchen

Aufgabengebiete

Wir sind immer auf der Suche nach engagierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, wie bspw. Software-Spezialisten oder erfahrene IT-Consultants, die mit Leidenschaft innovative Ideen vorantreiben, sich einbringen und etwas bewegen wollen.

Unsere Jobangebote

Gesuchte Qualifikationen

Je  nach Themenschwerpunkt:

  • Spaß an der Erarbeitung von kreativen Lösungsvorschlägen 
  • Selbstständige und strukturierte Arbeitsweise
  • Gute kommunikative Fähigkeiten
  • Ausgeprägte Teamfähigkeit
  • Bestenfalls erste Erfahrung in den Bereichen Teamcenter, PDM und/oder PLM
  • Spaß am Coden
  • Begeisterung für neue Herausforderungen
  • Ausgeprägte Einsatzbereitschaft und Flexibilität

Gesuchte Studiengänge

  • Informatik
  • Wirtschaftsinformatik
  • Technische Informatik
  • Mathematik
  • Maschinenbau
  • Luft- und Raumfahrttechnik
  • (Technische) Betriebswirtschaftslehre

Was wir bieten

Was macht es besonders, für uns zu arbeiten?

Arbeitskultur und Rahmenbedingungen

Wir veranstalten jährlich mindestens ein Corporate Meeting. Hier bietet sich für uns die Chance durch Workshops und Vorträge in die Aufgaben und Projekte der anderen Kollegen hinein zu schnuppern und uns proaktiv einzubringen. Die Arbeitskultur bei uns fördert und fordert eigene Ideen und Vorschläge einzubringen und an den Aufgaben zu wachsen. PITERION steht Möglichkeiten der Verbesserung immer offen und tolerant gegenüber. Wie in unserer Unternehmenskultur verankert stehen Kollegen, Führungskräfte und auch die Geschäftsführung jederzeit bei Fragen und Ideen zur Verfügung.

Unsere neuen Büroräume sind hell und modern eingerichtet und verfügen über eine gute Verkehrsanbindung. Hier oder beim Kunden sitzen unsere kleinen Teams und nutzen die Möglichkeit der teamübergreifenden Zusammenarbeit.

Wir haben in der Regel eine 40-Stunde-Woche, aber natürlich gibt es auch die Möglichkeit anderer Zeitmodelle. Jeder kann sich projektabhängig oder abhängig von der Aufgabe seine Arbeitszeit im gewissen Maße einteilen. Neue Mitarbeiter erhalten am ersten Tag neben einem „Welcome-Package“, welches sie bei der Einarbeitung unterstützt, Einweisung in die wichtigsten Prozesse und Tools. Natürlich stehen auch Kollegen und Teamleiter mit Rat und Tat zur Seite.

Natürlich schwankt auch bei uns das Arbeitspensum je nach Auftrags- und Projektlage, da wir in spannenden Branchen, wie bspw. der Automobil- oder der Luft- und Raumfahrtbranche unterwegs sind. Jedoch kann auch mit dem richtigen Team eine Hochphase durchaus Spaß machen und der ein oder andere Tag an einem vorbeiziehen, obwohl er länger als geplant wurde.

Um solche Tage zu versüßen können wir bei PITERION während der Arbeit kostenlos Kaffee, Tee und Wasser in Anspruch nehmen und auch nach Feierabend bei Teamevents auf Firmenkosten unsere Kollegen treffen und kennenlernen. Wer sich nach der Arbeit lieber auspowern möchte, für den bietet PITERION die Möglichkeit zu vergünstigten Konditionen im Fitnessstudio zu trainieren.

In den jährlichen Mitarbeitergesprächen erhalten unsere Mitarbeiter detaillierte Feedbacks zu Aufgaben, Leistung und Weiterentwicklungsmöglichkeiten und haben die Möglichkeit selbst Feedback zu geben. Unterstützend wirkt dabei unser Schulungskatalog mit unterschiedlichsten Fortbildungsmöglichkeiten. Weiterbildung hat bei PITERION einen hohen Stellenwert und sichert die Zukunft des Unternehmens.

Wie würden wir die Firmenkultur umschreiben?

Unternehmenskultur

PITERION stellt den Mitarbeiter in den Vordergrund und legt großen Wert auf eine Unternehmenskultur der „Open-Door-Mentalität“ sowie ein Umfeld, in welchem Mitarbeiter sich zu Hause fühlen.

Trotz der Distanz zwischen den einzelnen Standorten sind unsere Mitarbeiter gut über soziale Netzwerke miteinander vernetzt. Dieses starke Netzwerk und der Teamgedanke sind die Basis für ein ungezwungenes und freundliches Miteinander. Eine weitere Besonderheit ist, dass wir uns bei PITERION Duzen – egal welche Ebene der Hierarchie. Dies unterstreicht unser offenes, dynamisches und direktes Betriebsklima. Gerade während Phasen des starken Wachstums standen und stehen ausnahmslos alle Türen offen, was PITERION wandelbar bleiben lässt.

Wir legen Wert darauf, dass die MitarbeiterInnen sich einbringen und etwas bewegen wollen. Denn Veränderung bedeutet Wachstum und somit auch viele Möglichkeiten sich persönlich zu verändern und weiterzuentwickeln. Aus diesem Grund sind bei uns bspw. Marketingmitarbeiter zu hervorragenden Sales Managern geworden oder auch Entwickler zu Innovationsmanagern.

Nichts ist unmöglich – man muss nur selbst mitgestalten!

Gemeinsame Ausflüge und Veranstaltungen - wie die PITWiesn (das Oktoberfest), das PitSummer-Festival und die PitChristmas-Celebration – fordern den Teamgeist und das Zusammengehörigkeitsgefühl.

Bewerbungstipps

Unser Rat an Bewerber

Alle ausgeschriebenen Stellen sind aktuell und noch nicht besetzt.

Aufgrund unseres starken Wachstums haben wir für manche Stellen einen regelmäßigen Personalbedarf und deshalb sind einzelne Stellenausschreibungen über einen längeren Zeitraum online obwohl wir bereits Mitarbeiter für diese Position eingestellt haben.

Sollten Sie an mehreren Stellen Interesse haben – kein Problem! Bitte erwähnen Sie dies explizit im Anschreiben oder der E-Mail mit dem Hinweis auf die jeweiligen Referenznummern (und evtl. Standorte). Eine mehrfache Zusendung Ihrer Bewerbung ist nicht erforderlich.

Sollten Sie nicht die passende Stelle gefunden haben - kein Problem! Wir freuen uns auf Ihre Initiativbewerbung. In diesem Fall bitten wir Sie, folgende Informationen in Ihr Anschreiben aufzunehmen:

  • Welches Tätigkeitsfeld interessiert Sie?
  • An welchem Standort möchten Sie arbeiten?
  • Wie sieht es bzgl. Reisebereitschaft, Gehaltswunsch und möglichem Startdatum aus?

Bevorzugte Bewerbungsform

Es gibt zwei mögliche Wege sich zu bewerben:

Schnell und unkompliziert über unser Online-Formular, welches als Button unter jeder Stellenausschreibung als „ONLINE BEWERBEN“ zu finden ist.

Oder Sie bewerben sich in Form einer E-Mailbewerbung an jobs@piterion.com.

Auswahlverfahren

Wir erhalten Ihre Bewerbung in der Verwaltung in Ismaning, wo diese im ersten Schritt vom Recruiting überprüft und im zweiten Schritt dem entsprechenden Standort bzw. Manager zur Verfügung gestellt wird. In den folgenden Tagen findet eine erneute Prüfung Ihrer Unterlagen vom jeweiligen Fachbereich statt. Wir führen im ersten Schritt ein technisches Interview (der Fokus liegt hierbei auf fachlichen Themen) mit den Bewerbern durch, welche den Job laut Bewerbungsunterlagen am besten erfüllen können. Dieses findet in der Regel telefonisch statt.

Assessment Center oder Tests werden nicht durchgeführt. Hauptsächlich zählen für uns Ihre bisherigen Leistungen und Erfahrungen, das Interesse an dem jeweiligen Job und dass Sie zu uns und unserer Kultur passen!

Der weitere Verlauf hängt von der Position ab, aber fast immer folgt nach einem positiven technischen Interview ein persönliches Kennenlernen

In den jeweiligen Gesprächen wird ein Zeitraum vereinbart, in welchem Sie ein Feedback erhalten. Sollten Sie zwischenzeitlich schon früher ein Feedback benötigen, können Sie uns natürlich jederzeit gerne per E-Mail (jobs@piterion.com) oder telefonisch kontaktieren. Für Rückfragen steht Ihnen auch der jeweilige Gesprächspartner gerne zur Verfügung.

PITERION GmbH Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

3,78 Mitarbeiter
4,49 Bewerber
0,00 Azubis
  • 03.Sep. 2019
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Hängt in der Projektarbeit immer vom direkten kollegialen Umfeld und den Mitarbeitern bei Kunden ab. Ich denke Mal, dass ich da bisher Glück hatte, im großen Ganzen habe ich mich bisher sehr wohl gefühlt.

Vorgesetztenverhalten

Traumhaft. Freundschaftlich. Offen.

Kollegenzusammenhalt

Ganz normal, gab nie einen Grund sich gegen etwas zu verbünden. Freundliches und kumpelhaftes Miteinander.

Interessante Aufgaben

Hängt immer vom Kundenprojekt ab. Habe bisher immer dazulernen können. Wenn nicht durch Best Practices, dann durch Fehler ;-).

Kommunikation

Eigentlich perfekt, problemlos, sehr persönlich und freundlich von der Geschäftsleitung bis zu den Kollegen. Eine Ausnahme bestätigt die Regel, ist aber auch irgendwie normal im beruflichen Alltag.

Gleichberechtigung

Habe nie schlechte Erfahrungen gemacht ...

Umgang mit älteren Kollegen

Nun ja, ich bin selbst schon etwas älter. Mit mir geht jeder gut um ...

Karriere / Weiterbildung

Sehr viele Fortbildungsmöglichkeiten, sowohl zeitlich als auch bzgl. Angebot. Intensiver interner Wissensaustausch.

Gehalt / Sozialleistungen

Weniger Gehalt als bei manch anderem Unternehmen, dafür ein sehr freundlicher und menschliches Miteinander. Der Wohlfühlfaktor und gegenseitige Respekt ist groß.

Arbeitsbedingungen

Vom Kundenprojekt abhängig. Außerhalb der Projektzeit im Home-Office natürlich perfekt.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Was mir hier auffällt: das Unternehmen setzt aktiv auf kleinere und wirtschaftlichere Firmenwagen von Skoda. Das finde ich allen Mitarbeitern gegenüber fair und ein schönes Zeichen gegen zu viel Distanz zwischen den Hierarchien.

Work-Life-Balance

Ein ausgeglichenes Geben und Nehmen zum Wohle beider Seiten.

Image

Hängt sehr vom Kunden und seiner bisherigen Erfahrung ab. Stark von den Teams und der Teamleitung bei Kunden abhängig. Von First Class bis Trauerspiel ist alles möglich.

Verbesserungsvorschläge

  • Jeder weiss über seine Stärken und Schwächen bescheid und tut sein Bestes.

Pro

Wohlfühlatmosphäre

Contra

Kann man es schlecht finden, dass es manchmal menschelt? Nicht wirklich meine ich ...

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
5,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
4,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
5,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
5,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
5,00
Work-Life-Balance
5,00
Image
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Coaching wird geboten Firmenwagen wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    PITERION GmbH
  • Stadt
    Böblingen
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    IT

Arbeitsatmosphäre

Very bad office, not well equipped, if you are working on client office, the company doesn't even think to bring water for employees.

Vorgesetztenverhalten

Just ARROGANT.
If you are working on a client project and making money, they ignore you.
If you are not assigned to a client project you are under pressure, like it's your fault that the sales did not find a project for you.

Kollegenzusammenhalt

Clan style.

Interessante Aufgaben

Depends of the project itself, most of the time bug fixing or small boring tasks. You will be lucky if you will get a full project from scratch where you can show your skills.

Kommunikation

Not professional at all. Most of the time the wrong person is qualified to be a team leader or project manager or even executive, and this leads to catastrophic results.

Gleichberechtigung

Simply DISCRIMINATION
1- no equality on salary, in some cases Juniors are more payed than Seniors.
2- no equality on positions, Titles and responsabilities are not assigned based on your experience or your work but rather based on how close you are of executives.
3- In the same project you will find some people having more benefits like home office...

Umgang mit älteren Kollegen

Clan style again

Karriere / Weiterbildung

Depends on how close you are from executives. It has nothing to do with your skills or your work.
No defined carrier paths.
Responsibilities are assigned randomly, without any logic behind or consideration of skills, experience and your work.

Gehalt / Sozialleistungen

No EQUALITY, not based on your EXPERIENCE, not based on your WORK.
Salary negotiation makes lot of stress and not professional at all. you may talk to the whole hierarchy of executives that your demand may or may not accepted.

Arbeitsbedingungen

Bad office, not really dedicated for IT.
If you work on client office, depends of the client itself.
Nothing really special to mention that the PITERION is offering.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Clan style again.

Work-Life-Balance

Depends on the project and the client itself, PITERION has nothing to do with it.

Image

Going from BAD to WORST, and it's all thanks to the executives.

Verbesserungsvorschläge

  • For executives, try to be leaders not bosses. Be fair, pay people what the really deserve. Stop being ARROGANT and THINK. I hope this will help.

Pro

Except some good memories with some good colleagues nothing to mention.

Contra

No Equality
No carrier evolution
Clan style
Executives are far from being professional, they live in another universe, they don't want to see the real problems, bringing some fruits in office is not the solution :)
No evaluation based on your experience and your work.

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
1,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Mitarbeiterhandy wird geboten
  • Firma
    Piterion GmbH
  • Stadt
    Wolfsburg
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    IT
  • 08.Aug. 2019 (Geändert am 15.Aug. 2019)
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

"Wir müssen schließlich Geld verdienen!" - die Universalausrede, wenn man mal wieder in einem Projekt gelandet ist, für das man nicht qualifiziert ist, oder die Versprechungen von Sales oder wem auch immer mal wieder nicht gehalten wurden. Dass das eigentliche Kapital und die Grundlage für einen langfristigen Unternehmenserfolg die Mitarbeiter sind, scheint der Führungsriege nicht in den Sinn zu kommen. Die interne Bezeichnung von Mitarbeitern als Ressourcen (wohlgemerkt ohne Human) zeigt das Verhältnis deutlich. Dabei spiegelt „Human“ den wichtigen Unterschied zu normalen Ressourcen wider: die Fähigkeit zur Weiterentwicklung und das Vorhandensein von Bedürfnissen. Aber die Hauptsache ist, man kann die „Ressourcen“ ins nächste Projekt verkaufen. Entsprechend gering ist auch die Motivation und Zufriedenheit der talentierten Mitarbeiter.

Generell herrscht ein Klima des Misstrauens. Die Führungsriege scheint den Mitarbeitern zu misstrauen und die Mitarbeiter misstrauen der Führungsriege, da immer wieder Versprechungen gemacht werden, die nicht gehalten werden und auch nicht gehalten werden können.

Vorgesetztenverhalten

Welche Vorgesetzte? Ja es gibt eine Hierarchie, aber den sogenannten Führungskräfte scheint oftmals die fachliche und soziale Qualifikation zu fehlen, um ihre Mitarbeiter zu führen. Weder verstehen sie die Bedürfnisse und Qualifikationen ihrer Mitarbeiter noch wissen sie, wie man die Mitarbeiter weiterentwickelt. Aber auch hier gibt es die ein oder andere Ausnahme mit durchaus engagierten Teamleitern, aber die kämpfen dann sowieso gegen Windmühlen...

Kollegenzusammenhalt

Vorsicht ist die Mutter der Porzellankiste! Nicht jeder der sich Freund nennt, ist es tatsächlich. Man sollte halt den "Kollegen", vor allem außerhalb des technischen Bereiches, mit einer gesunden Portion Skepsis begegnen. Aber es gibt auch Kollegen, mit denen ein ehrliches und kollegiales, manchmal sogar freundschaftliches, Miteinander möglich ist. Prinzipiell leidet aber die Firma darunter, dass es mindestens 3 Subkulturen gibt: die Inder, eine eingekaufte Truppe von einer anderen Firma und den Rest. Zwischen den Subkulturen gibt es eher weniger Austausch. Aber auch hier bestätigen Ausnahmen die Regel.

Interessante Aufgaben

Stark abhängig vom Projekt, wobei man auf selbiges ja keinen Einfluss hat.

Kommunikation

Kommunikation von oben nach unten findet kaum statt. Es wäre für alle Beteiligten besser, wenn die Mitarbeiter zeitnah über aktuelle Entwicklungen und über die Firmen-Strategie, sofern es eine gibt, informiert würden.

Die Open-Door-Mentalität scheint auch eher ein Alibi dafür zu sein, dass man sich keine Gedanken über qualifizierte Führungskräfte oder präventive Maßnahmen zur Vermeidung von Fehlern bei der Mitarbeiterführung machen muss. Wenn was nicht passt, kann der Mitarbeiter sich ja jeder Zeit an die höheren Ebenen bis zur Unternehmensführung wenden. Es ist sowieso schwer zu glauben, dass ein Mitarbeiter bei Problemen diesen Weg wirklich gehen wird. Aber wenn er es nicht macht, ist es ja seine Schuld und die Manager sind aus dem Schneider. Aber selbst, wenn man die offene Tür nutzen sollte, mehr als gegen eine Wand wird man eh nicht reden. Mir ist nicht bekannt, dass ein solches Gespräch schon einmal etwas verändert hätte.

Gleichberechtigung

Bis zur Teamleiter-Position können es Frauen durchaus schaffen. Darüber regiert die Männerwelt. Wobei die eingekauften Manager ausschließlich männlich sind.

Karriere / Weiterbildung

Karriere kann man nach meiner Erfahrung heute bei der Piterion eigentlich nur noch machen, wenn man Freunde in den oberen Reihen hat. Ansonsten glaubt die Geschäftsführung, dass man sich Führungskräfte von außen holen müsste. Da wurde in den letzten Jahren auf den oberen Ebenen eine Mauer aus Managern von außen gebildet, die auf lange Zeit kein Piterion-Mitarbeiter durchbrechen wird. Das ist auch allen Beteiligten klar. Entsprechend hat auch keiner solche Ambitionen. Wer was erreichen will... der geht.

Ja, es gibt sowas wie jährliche Weiterbildungen. Aber da die Führungsriege bis heute den Unterschied zwischen Softwareentwickler, IT-Administrator und Systemintegrator nicht verstanden hat, ist es Glückssache, ob der Vorgesetze das fachliche Know-How hat, um den Mitarbeiter, v.a. den Junioren, die richtigen Weiterbildungen zu empfehlen. Ein PLM Consultant versteht nun mal nicht, wie ein Java-Softwareentwickler weitergebildet werden muss. Am Ende bleiben nur das Projekt und ggf. ein erfahrener Projektleiter, um sich weiterzubilden.

Gehalt / Sozialleistungen

Ja, man kann bei der Piterion ein marktübliches Gehalt bekommen. Voraussetzung ist aber, man kennt den Markt und kann im richtigen Moment verhandeln. Von gleichem Lohn für gleiche Arbeit ist die Piterion weit entfernt und macht deshalb auch aus den Gehältern ein riesengroßes Geheimnis. Die Teamleiter wissen i.R. nicht, was ihre Teammitglieder bekommen und können somit auch keinen fairen Ausgleich schaffen. Dazu kommt, dass mit der variablen Vergütung ein Teil des unternehmerischen Risikos auf die Mitarbeiter abgewälzt wird, statt damit Leistung zu honorieren.

Arbeitsbedingungen

Die Bedingungen am Standort Böblingen sind ein Witz. Wenn das Geschäft mal gut läuft, stapelt man mal gerne die Mitarbeiter im Büro. Die Büro-Ausstattung ist spartanisch gehalten. Die Tische sind nicht höhenverstellbar und man sitzt auf den billigen Ikea-Bürostühlen. Da sind Rückenprobleme vorprogrammiert.
Nach jedem Abschluss eines Vor-Ort-Kundenprojektes kommt man nach Böblingen zurück und muss sich einen neuen Platz suchen und sich die notwendige Technik (Monitore, Maus,...) wieder neu besorgen.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Mülltrennung, bis auf Papier, findet nicht statt.
Regelmäßig trifft sich die Führungselite an einem Standort, wobei aber fast jeder schön im eigenen Firmenwagen vorfährt, statt auf Fahrgemeinschaften zu setzen oder die Meetings gleich online zu machen.
Sozialbewusstsein? Das wäre mir neu.

Work-Life-Balance

Für die Firma scheint das egal zu sein. Es wird auch gern mal von Seiten der Firma den Mitarbeitern versprochen, dass ein Projekt mit dem Privat- und Familienleben vereinbar wäre, nur um das OK des Mitarbeiters für das Projekt zu bekommen. Danach kommt man eh nicht mehr so schnell aus dem Projekt heraus, auch wenn die Versprechungen nicht gehalten werden. Da wird aus "die ersten 6 Wochen vor Ort beim Kunden und danach HomeOffice oder Arbeit am Piterion-Standort" ganz schnell mal 2 Jahre wöchentliches Pendeln mit 11 bis 12 Fahrstunden, wobei natürlich noch erwartet wird, dass man die Faktura-Stunden erfüllt. Und das alles, obwohl von Anfang an klar war, dass das Projekt nur vor Ort beim Kunden umgesetzt werden darf.

Aus meiner Sicht besitzt die Führungsebene weder eine Awareness noch ein Interesse bezüglich der Auswirkungen der Arbeit auf das Privatleben oder die Gesundheit der Mitarbeiter. Dass einzelne Mitarbeiter von einem Burn-Out bedroht sind, nimmt man nicht wahr oder ignoriert es. Beides ist gleich schlimm.

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
2,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
2,00
Umgang mit älteren Kollegen
2,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Mitarbeiterhandy wird geboten
  • Firma
    PITERION GmbH
  • Stadt
    Böblingen
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in

Bewertungsdurchschnitte

  • 62 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (40)
    64.516129032258%
    Gut (7)
    11.290322580645%
    Befriedigend (6)
    9.6774193548387%
    Genügend (9)
    14.516129032258%
    3,78
  • 9 Bewerber sagen

    Sehr gut (8)
    88.888888888889%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (1)
    11.111111111111%
    Genügend (0)
    0%
    4,49
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

kununu Scores im Vergleich

PITERION GmbH
3,83
72 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (IT)
3,78
217.554 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,39
3.800.000 Bewertungen