Navigation überspringen?
  

PixelProduction Beteiligungs GmbHals Arbeitgeber

Deutschland Branche Beratung / Consulting
Subnavigation überspringen?
PixelProduction Beteiligungs GmbHPixelProduction Beteiligungs GmbHPixelProduction Beteiligungs GmbH
Diese Firma hat leider noch keine Informationen hinterlegt.
Ihr Unternehmen? Jetzt Informationen hinzufügen

Bewertungsdurchschnitte

  • 7 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (1)
    14.285714285714%
    Gut (2)
    28.571428571429%
    Befriedigend (2)
    28.571428571429%
    Genügend (2)
    28.571428571429%
    2,83
  • 0 Bewerber sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

Arbeitgeber stellen sich vor

PixelProduction Beteiligungs GmbH Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

2,83 Mitarbeiter
0,00 Bewerber
0,00 Azubis
  • 25.Feb. 2018
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Geht es auf das Monatsende zu, wird es hektisch und die Laune der Geschäftsführung immer schlechter. Insgesamt ist jeder Tag ohne die GF im Haus ein sehr produktiver Tag, da die Prioritäten nicht permanent neu ausgewürfelt werden.

Vorgesetztenverhalten

Absolut keine Ahnung von Personalführung und Projektmanagement. Die GF ist der Meinung, sie könne alles besser. Dazu gehört auch die Betreuung aller Kunden. Dadurch gehen viele wichtige Informationen verloren, so dass der Unmut bei Kunden und Mitarbeitern wächst. Die GF ist sich allerdings auch selbst bewusst, dass sie der Flaschenhals ist, will daran aber nichts ändern.

Die Geschäftsführung lästert selbst bei Kunden über die Unfähigkeit der eigenen Mitarbeiter.

In krankheitsbedingter Abwesenheit wird gerne über den fehlenden Kollegen hergezogen.

Verbesserungsvorschläge werden abgelehnt, oder in seltenen Fällen später als eigene Idee verkauft.

Es wird sich immer wieder darüber beschwert, dass die Mitarbeiter ja so viele Arbeitnehmerrechte hätten. Die GF hätte es nach eigenen Angaben am liebsten, wenn man nur in der Mittagspause zur Toilette geht.

Kollegenzusammenhalt

Ein Kollegenzusammenhalt ist praktisch nicht vorhanden. Kein Wunder, wenn innerhalb von 1,5 Jahren ca. 95 % der Belegschaft ausgetauscht wurden.

Kommunikation

Kommunikation ist nicht vorhanden. Ob beispielsweise die Agentur zwischen Weihnachten und Neujahr geschlossen ist, erfährt man nur über den Flurfunk. Mails an die GF werden von dieser nicht oder nur selten beantwortet, man müsste sich dazu ja festlegen.

Persönliche Gespräche mit der Geschäftsführung werden von dieser oft laut und beleidigend geführt Wenn man selbst etwas zu sagen hat wird man entweder unterbrochen oder bekommt das Gefühl, dass einem gar nicht zugehört wird.

Karriere / Weiterbildung

Keine Möglichkeit auf Weiterbildung, da dies mit Kosten verbunden ist.

Work-Life-Balance

Es gibt feste Arbeitszeiten, Überstunden sind gerne gesehen, werden allerdings nicht vergütet.

Auf Mitarbeitern mit Familie wird keine Rücksicht genommen. Im Gegenteil, im Kindkrank Fall wird in Abwesenheit darüber gelästert, warum die Frau denn nicht zu Hause bleiben konnte.

Verbesserungsvorschläge

  • Es wurden bereits Seitenweise Vorschläge unterbreitet, ändern wird sich dort sicherlich nichts mehr.
Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
2,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

wird geboten
  • Firma
    PixelProduction Beteiligungs GmbH
  • Stadt
    Wuppertal
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Management / Führungskraft
  • Unternehmensbereich
    Marketing / Produktmanagement
  • 28.Jan. 2018 (Geändert am 10.Apr. 2018)
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Hier unbedingt bewerben...,
wenn man irgendwann einmal Personalverantwortung übernehmen oder im Projektmanagement arbeiten möchte!

Denn hier lernt man, wie man es definitiv NICHT machen darf!

Wie bereits in einem vorherigen Post angemerkt, wird Kritik, ob berechtigt oder nicht, gerne vor Publikum vorgetragen.
Sollte es einmal dazu kommen, dass Kritik unter vier Augen und hinter geschlossenen Türen geäußert wird, dann gerne auch mal so, dass selbst Steine einen Hörsturz bekommen...

Neue Mitarbeiter werden in den meisten Fällen ohne den Rat aus den Fachabteilungen eingestellt.
Begründungen dafür reichen von "Nehmen müssen, was man kriegen kann", bis "günstig geschossen".
Dementsprechend ist häufig auch die Ausbeute...

Vorgesetztenverhalten

Vertrauen === Absolute Kontrolle
Mitarbeitern wird persé unterstellt, dass sie nichts können, faul sind, andauernd krank und demzufolge auch nichts richtig machen, ohne exakte Anleitung der GF.
Will man z.B. einen Kunden anrufen, bekommt man haarklein vorgesprochen, was und wie man etwas zu sagen hat, weil sonst anscheinend die Gefahr besteht, dass man nur ins Telefon grunzt.
Simpelste Aufgaben, z.B. die Gestaltung einer Gummibärchentüte werden von der GF verschlimmbessert.

ALLE Emails an die Mitarbeiter gehen auch an die GF. Das führt dazu, dass Outlook häufig wie ein Flipper auf Speed klingt...

Mit jedem neuen Mitarbeiter potenziert sich somit der Kontrollaufwand, was dann natürlich wieder von der Zeit für wirklich wichtige Dinge abgeht.

So wird man dann immer wieder auf Mails angesprochen, die teilweise Wochen zurück liegen und schon längst erledigt sind. Diese fallen in den eigenen Aufgabenbereich, werden aber nach verfolgt.

Vertrauen in die Mitarbeiter? Bloß nicht! Könnte ja die eigene Vorstellung der Unersetzbarkeit erschüttern.

Kollegenzusammenhalt

Der Zusammenhalt ist mittlere Weile eher gering geworden. Jeder zieht den Kopf ein und hofft, dass er nicht der nächste ist, der den cholerischen Ausritt der GF abbekommt.
So wirft die GF den Mitarbeitern auch vor, dass sie immer in den gleichen Gruppen in Pause gehen und dort über die GF lästern.

Die Fluktuation ist sehr hoch. Innerhalb von 3 Jahren ~ 18 Mitarbeiter gekommen und gegangen, was aber natürlich immer an den Mitarbeitern gelegen hat...

Interessante Aufgaben

Man bekommt andauernd zu hören, dass sich alles verbessern muss und man sonst nur eine Pommesbude ist, aber das muss OHNE Veränderungen in der Struktur oder Arbeitsweise geschehen...

Immer Einheitsbrei. Neuerungen werden nicht gerne gesehen, da sie nicht verstanden werden.
Es heißt immer, "beim nächsten Projekt, jetzt muss erstmal Geld rein kommen..."

Kommunikation

Kommunikation ist das Kerngeschäft der Agentur, wie ja auch der Claim der Firma vermuten lässt.

Dies bedeutet unter anderem:

Kommunikation === Lästern
In Gesprächen mit der GF äußert sich diese auch gerne mal negativ über andere Arbeitskollegen und wenn man selbst nicht vor Ort ist, dann widerfährt einem natürlich selbiges.
Bitten, dies zu unterlassen, da man das gar nicht wissen will und sich so ein Verhalten auch nicht für einen GF ziemt, da absolut unprofessionell und asozial werden ignoriert.

Je nach Gemütszustand der GF wird auch gerne mal lautstark geäußert, dass man nur ... (das Wort wird hier von Kununu zensiert..., also selbst denken) als Mitarbeiter hat.

Wenn Mitarbeiter gekündigt werden, wird dies häufig nicht kommuniziert.
Die betroffenen Kollegen sind dann einfach nicht mehr da und die GF geht anscheinend davon aus, dass das dann schon alle irgendwie mitbekommen und wenn er es totschweigt, die Aufregung darum sich möglichst in Grenzen hält.

Ein Sozialplan wird hier auch nicht angewendet. Hier wird auch nach Sympathie und wer am meisten kostet entschieden.
Von den betroffenen Mitarbeitern wird dann auch noch verlangt, dass sie dafür Verständnis haben müssen.

Umgang mit älteren Kollegen

Laut GF sind ältere Mitarbeiter häufiger krank und schwerer kündbar.

Karriere / Weiterbildung

Gibt es nicht.

Arbeitsbedingungen

In regelmäßigen Abständen bekommt man mitgeteilt, dass es eng aussieht, aber wir das schon irgendwie schaffen, er uns aber keine Angst machen will.
Am Anfang denkt man noch darüber nach, doch mit der Zeit gewöhnt man sich daran.

Work-Life-Balance

Die war soweit gut, da so gut wie nie Überstunden angefallen waren, was der GF allerdings schon immer ein Dorn im Auge war.
Demnach ist nämlich nur ein guter Mitarbeiter, wer auch unbezahlte Überstunden ableistet.
Dieses Model möchte die GF auch einführen, da das die anderen Agenturen auch so machen.

Image

Nach außen hui...

Verbesserungsvorschläge

  • Leider Perlen vor die Säue. Immer wieder versucht, aber da kann man auch gleich mit einer Wand reden.

Pro

Das Gehalt wurde immer pünktlich überwiesen.

Contra

Respektlosigkeit. Respekt gibt es nicht auf Augenhöhe, sondern wird nur von unten nach oben erwartet.

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
2,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00
  • Firma
    PixelProduction Beteiligungs GmbH
  • Stadt
    Wuppertal
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • 19.Jan. 2017
  • Mitarbeiter

Vorgesetztenverhalten

Konfliktfälle werden leider nicht im einzelnen geklärt. Ziele werden gesetzt und verfolgt

Kollegenzusammenhalt

Kollegen gehen nett und freundlich miteinander um. Es halten alle zusammen - lästern gibt es nicht

Interessante Aufgaben

Wir können für uns selber Abteilungsübergreifend arbeiten. So erlangt man neue Einblicke

Kommunikation

In unserer Abteilung klappt es sehr gut. In Bezug auf die ganze Agentur, leider nicht der Fall

Karriere / Weiterbildung

Weiterbildungen werden nicht gefördert. Besuch von Messen wird nicht unterstützt

Arbeitsbedingungen

Alles auf dem neusten Stand. Agentur liegt in ruhiger und angenehmer Lage

Work-Life-Balance

Hunde sind leider nicht erlaubt. Man hat nicht das Feeling einer Agentur

Verbesserungsvorschläge

  • Mehr Zeit für Mitarbeiter nehmen. Konflikte nicht in der Agentur ausleben, sondern mit jedem einzeln besprechen.

Pro

Das Team ist super. Man wird gut aufgenommen und es macht Spaß. Die Agentur liegt in guter Verkehrsanbindung, mittags kann man jedoch im Wald spazieren gehen. Zu manchen Meetings mit Kunden wird man mitgenommen. Des Weiteren können wir Abteilungsübergreifend arbeiten

Contra

Kunden werden meistens zwischen Tür und Angel besprochen. Zudem ist wenig Zeit alles individuelle zu besprechen.
Tiere sind leider nicht erlaubt

Arbeitsatmosphäre
5,00
Vorgesetztenverhalten
3,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
4,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
3,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

wird geboten wird geboten wird geboten
  • Firma
    PixelProduction Beteiligungs GmbH
  • Stadt
    Wuppertal
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Marketing / Produktmanagement

Andere Besucher haben sich auch angesehen

Bewertungsdurchschnitte

  • 7 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (1)
    14.285714285714%
    Gut (2)
    28.571428571429%
    Befriedigend (2)
    28.571428571429%
    Genügend (2)
    28.571428571429%
    2,83
  • 0 Bewerber sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

kununu Scores im Vergleich

PixelProduction Beteiligungs GmbH
2,83
7 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Beratung / Consulting)
3,71
83.639 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,29
2.615.000 Bewertungen