Navigation überspringen?
  

Schwäbisch Mediaals Arbeitgeber

Deutschland Branche Medien
Subnavigation überspringen?
Schwäbisch Media: Hauptverlag in RavensburgSchwäbisch MediaSchwäbisch MediaVideo anschauen

Bewertungsdurchschnitte

  • 85 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (30)
    35.294117647059%
    Gut (15)
    17.647058823529%
    Befriedigend (19)
    22.352941176471%
    Genügend (21)
    24.705882352941%
    3,11
  • 15 Bewerber sagen

    Sehr gut (6)
    40%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (3)
    20%
    Genügend (6)
    40%
    2,96
  • 7 Azubis sagen

    Sehr gut (6)
    85.714285714286%
    Gut (1)
    14.285714285714%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    4,22

Firmenübersicht

Schwäbisch Media hat sich vom klassischen Zeitungsverlag zu einem multimedialen Medienhaus gewandelt und ist der stärkste Partner für Informationen und Kommunikation im Süden. Heimatverbunden, inspirierend und engagiert wollen wir den Menschen in ihrer Heimat ein vielseitiges und hochwertiges Produktportfolio anbieten und so ihr Leben täglich begleiten. Auch in Zukunft soll das so bleiben. Erreichen wollen wir dies mit engagierten und leistungsorientierten Mitarbeitern und Führungskräften, die gerne für die Menschen in unserer Region arbeiten. Denn die Zukunft von Schwäbisch Media wird nicht nur von Strategien und Visionen bestimmt, sondern von unseren Mitarbeitern, die sie verstehen und leidenschaftlich umsetzen.

bc5305520c0b4e59e8d7.jpg

Neue Features!

Wie ist es wirklich, hier zu arbeiten? Bewerte die Unternehmenskultur und hilf anderen, einen besseren Einblick zu bekommen.

UNTERNEHMENSKULTUR BEWERTEN

Kennzahlen

Mitarbeiter

1.200

Unternehmensinfo

Wer wir sind

Produkte, Services, Leistungen

Die Schwäbische Zeitung ist unser publizistisches Flaggschiff. Mit einer verkauften Auflage von rund 145.000 Exemplaren ist sie die größte Abonnementzeitung Baden Württembergs. Das Verbreitungsgebiet der Schwäbischen Zeitung erstreckt sich mit 19 Lokalausgaben von Ellwangen im Norden bis nach Lindau im Süden sowie von Tuttlingen im Westen bis nach Ulm und Leutkirch im Osten.

Darüber hinaus gibt Schwäbisch Media die regionale Wochenzeitung Südfinder mit einer Auflage von rund 500.000 Exemplaren heraus. Neben weiteren lokalen Anzeigen- und Amtsblättern umfasst unser Portfolio ein breites Angebot an Special Interest Magazine wie zum Beispiel seezunge, business today und akzent. 

Im Bereich der digitalen Medien ist Schwäbisch Media auf den Märkten Online, Fernsehen und Hörfunk aktiv. Unter schwäbische.de sind wir mit einem aktuellen, regionalen Nachrichten und Entertainment-Portal vertreten. Doch nicht nur wir selbst wollen in den neuen Medien vertreten sein: Durch unsere Agenturen Bitzilla, networx und CONTUR bieten wir unterschiedliche Online-Marketing-Dienstleistungen für unsere Kunden an. 

Den Bereich Fernsehen decken wir durch die Sender der Regio TV-Gruppe mit Sitz in Stuttgart, Ulm und Ravensburg ab. Unser Medienportfolio wird durch den seit Januar 2016 aktiven Radiosender Neckaralb Live mit Studiositz in Reutlingen abgerundet. Darüber hinaus besitzen wir Beteiligungen an Radio Seefunk sowie an Radio 7. 

Zudem bietet unser Unternehmen eine breite Palette mediennaher Dienstleistungen an - neben dem Call-Center dialog plus zählen südmail als Zustelldienst für Briefe sowie die modernen Druckzentren in Weingarten und Ulm dazu.

Benefits

Bei Schwäbisch Media stehen vom ersten Tag an Zusammenhalt und Kollegialität an erster Stelle. Unsere Mitarbeiter kennen sich untereinander und man kann im Team, aber auch als Einzelner viel bewegen. Dabei legen wir ein besonderes Augenmerk auf Innovation und die Entwicklung digitaler Produkte unter Berücksichtigung aktueller Technologien.

Flexible Arbeitszeiten:

Durch unser flexibles Arbeitszeitmodell ist es unseren Mitarbeitern möglich ihre Arbeitszeit eigenverantwortlich einzuteilen. Sie bestimmen, wann sie am Besten arbeiten oder wann auch nicht. Egal ob Frühaufsteher oder Nachtschwärmer, unsere Mitarbeiter entscheiden selbst.

Personalentwicklung:

Wir bieten unseren Mitarbeitern ein vielfältiges Seminarprogramm zur Aus-, Fort- und Weiterbildung. Alle unsere Mitarbeiter haben die Möglichkeit, mit externen und internen Seminaren, in unserer Schwäbisch Media Akademie ihr Wissen und ihre Fähigkeiten aktuell zu halten. 

Nachwuchsförderung: 

Derzeit befinden sich rund 90 junge Menschen in einem unserer Ausbildungsprogramme. Mit der Förderung unseres Nachwuchses leisten wir einen wichtigen Beitrag zum Unternehmenserfolg.

Gute Infrastruktur: 

Durch die zentrale Lage unserer Büros an jedem Standort, gewährleisten wir eine gute Infrastruktur.

Gesundheitsmanagement:

Die Gesundheit unserer Mitarbeiter liegt uns am Herzen. Neben kostenlosen Yoga- und Spinningkursen, erhalten unsere Mitarbeiter vergünstige Konditionen in unseren Partner-Fitnessstudios. Schwäbisch Media bietet in Kooperation mit einer Ärztin regelmäßig stattfindende Vorsorgeuntersuchungen an, die von unseren Mitarbeitern gerne angenommen werden.

Familienfreundlichkeit:

Durch die flexiblen Arbeitszeitmodelle von Schwäbisch Media, ermöglichen wir unseren Mitarbeitern eine Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Des Weiteren kooperieren wir mit der Kindertagesstätte Villa Emma in Ravensburg, wodurch unsere Mitarbeiter Zugang zu Krippen- und Kindergartenplätzen erhalten.


Standort

Standorte Inland

Standorte Lokalverlage:

  • Aalen
  • Alb - Donau
  • Bad Saulgau
  • Bad Waldsee
  • Biberach
  • Ehingen
  • Ellwangen
  • Friedrichshafen
  • Laupheim
  • Leutkirch
  • Lindau
  • Ravensburg / Weingarten
  • Riedlingen
  • Sigmaringen / Messkirch
  • Spaichingen
  • Tettnang
  • Trossingen
  • Tuttlingen
  • Wangen

Standorte Magazine:

  • Dresden
  • Konstanz
  • Ravensburg

Standorte TV:

  • Ravensburg
  • Stuttgart
  • Ulm

Standort Radio:

  • Reutlingen

Impressum

Schwäbischer Verlag GmbH und Co.KG Drexler, Gessler
Karlstraße 16
D-88212 Ravensburg

Telefon: 0751 2955 - 0
Fax: 0751 2955 - 1499
INFO@SCHWAEBISCH-MEDIA.DE

Registergericht Ulm
Registernummer: HRA Nr. 610151
USt-IdNr. DE 147 359 553

Persönlich haftende Gesellschafterin:
Schwäbischer Verlag Verwaltungs GmbH, Ravensburg
Registergericht Ulm
Registernummer: HRB Nr. 610471

Geschäftsführer:
Dr. Kurt Sabathil

Inhaltlich Verantwortlicher i.S.d. § 55 RStV:
Dr. Hendrik Groth
Schwäbischer Verlag GmbH und Co.KG
Karlstraße 16
88212 Ravensburg

Veröffentlichung der Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten nach Art. 37 Abs. 7 EU-DSGVODatenschutzbeauftragter von Schwäbisch Media gemäß Art. 37 EU-DSGVO/ § 38 BDSG-neu:
Herr Sebastian Schmidt – MSG Media Service GmbH & Co. KG
Tel. 0751/2955-4444datenschutz@schwaebisch-media.de

Haftungshinweis:
Das Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte die Schwäbischer Verlag GmbH und Co.KG keinen Einfluss hat. Deshalb kann die Schwäbischer Verlag GmbH und Co.KG für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht:
Die durch die Schwäbischer Verlag GmbH und Co.KG erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Beiträge Dritter sind als solche gekennzeichnet. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet.
Der Betreiber der Seiten ist bemüht, stets die Urheberrechte anderer zu beachten bzw. auf selbst erstellte sowie lizenzfreie Werke zurückzugreifen.


Sollte aus der Vertragsbeziehung eine Meinungsverschiedenheit entstehen, ist die Schwäbischer Verlag GmbH & Co. KG Drexler, Gessler zur Durchführung eines für den Kunden kostenfreien Vermittlungsverfahrens von einer anerkannten Verbraucherschlichtungsstelle bereit. Bei etwaigen Beschwerden können sich die Kunden daher an 


Allgemeine Verbraucherschlichtungsstelle des Zentrums für Schlichtung e. V.
Straßburger Str. 8
77694 Kehl
Telefon: +49 7851 79579 40
Telefax: +49 7851 79579 41
Internet: www.verbraucher-schlichter.de
E-Mail: mail@verbraucher-schlichter.de

wenden. Sollte dort keine Einigung erzielt werden, steht – ohne vorherigen Schlichtungsversuch bei einer staatlich anerkannten Stelle – der Rechtsweg offen.


© 2011 Schwäbischer Verlag GmbH und Co.KG

Für Bewerber

Videos

Crossmediales Volontariat mit Zukunft | Schwäbisch Media |...

Wen wir suchen

Aufgabengebiete

Sie sind auf der Suche nach einem Berufseinstieg, wollen sich beruflich verändern oder einfach mal etwas Neues sehen? Dafür brauchen Sie einen Partner, der Sie bei der Verwirklichung dieser Ziele unterstützt.  Wir möchten gerne dieser Partner für Sie werden. Bei Schwäbisch Media sind wir auf der Suche nach Kollegen, die Ihre Ideen und Ziele mit Leidenschaft umsetzen, die Innovationen vorantreiben und gemeinsam mit uns die digitale Zukunft gestalten. Wir ermöglichen Ihnen neue Einblicke und Perspektiven, interessante Jobs mit Verantwortung und unterstützen Sie von Anfang an in Ihrer beruflichen Laufbahn bei uns.

Dabei ist es weniger von Bedeutung, wo Sie herkommen, vielmehr wollen wir wissen wo wir uns gemeinsam hin entwickeln können. Sie sind kommunikativ, teamfähig und begeisterungsfähig? Dann passen Sie perfekt zu uns! Auf Grund unserer Produkte und Dienstleistungen in den Bereichen Print und Digital, können wir Ihnen vielfältige Einstiegsmöglichkeiten bieten:

  • Redaktion (Print/Online/TV/Radio)
  • IT 
  • Online Medien (Produkmanagement und Entwicklung)
  • Projektmanagement
  • Vertrieb
  • Grafik und Design
  • Logistik
  • Finanzwesen
  • Personal
  • Assistenz
  • Marketing

Bewerbungstipps

Unser Rat an Bewerber

  • Bevor Sie sich dazu entscheiden, sich bei uns zu bewerben, sollten Sie zunächst unsere Website anschauen und herausfinden, ob Schwäbisch Media als Arbeitgeber zu Ihnen passen könnte. Hier finden Sie viele Inhalte, die Auskunft darüber geben was Sie bei uns erwartet. 
  • Prüfen Sie, ob die Anforderungen der Stelle mit Ihren Interessen und Fähigkeiten übereinstimmen
  • Stellen Sie sicher, dass Ihre Bewerbungsunterlagen vollständig und fehlerfrei sind
  • Bereiten Sie sich gut auf unser erstes Treffen vor
  • Seien Sie aktiv im Gespräch und stellen Sie Fragen

Bevorzugte Bewerbungsform

Ihre Bewerbung können wir nur online über unsere Website entgegennehmen. Das bedeutet alle Bewerbungen, die uns per Mail oder Post erreichen, können wir leider nicht berücksichtigen.

Auswahlverfahren

b9e4aff86bf5eecdb4e7.jpg

Schwäbisch Media Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

3,11 Mitarbeiter
2,96 Bewerber
4,22 Azubis
  • 05.Aug. 2019 (Geändert am 23.Aug. 2019)
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Repressives Klima in der Redaktion, Andersdenkende werden ausgegrenzt; politische Gesinnung ist wichtiger als handwerkliche Eignung, inzwischen auch bei Neuanstellungen. Die (vielen) Vorgesetzten sind den Anforderungen nicht gewachsen. Mitarbeiter müssen Konflikte untereinander austragen, weil die Chefs unfähig oder unwillig sind strukturelle Probleme anzugehen.

Vorgesetztenverhalten

Statt handwerkliche Sorgfalt an den Tag zu legen, gilt es Haltung zu zeigen. Andernfalls riskiert man, von der Chefredaktion offen gedemütigt zu werden. Auf den Rückhalt der unmittelbaren Vorgesetzten kann man nicht zählen.

Kollegenzusammenhalt

Rauer Umgangston, aber starker Zusammenhalt unter Kollegen, weil die Chefs häufig eigene Interessen statt Team-Interessen verfolgen.

Interessante Aufgaben

Einerseits große Freiheiten; Experimente sind ausdrücklich erwünscht. Bei "kritischen" Themen entscheidet die Chefredaktion allerdings nicht anhand klassischer Relevanzkriterien, sondern auf Basis volkspädagogischer Erwägungen (Gefährdet diese Information die Demokratie? Könnte die Nachricht der AfD in die Hände spielen?). Einen Wettstreit der Meinungen gibt es nicht, dazu fehlt inzwischen auch das Personal.

Kommunikation

Außendarstellung ist der Chefredaktion wichtiger als den eigenen Mitarbeitern Ziele und Strategien zu erläutern; mitunter erfährt man von diesen nicht zuerst in Gesprächen, sondern in Branchen-Magazinen und Pressemitteilungen.

Gleichberechtigung

Auf der Chefetage gibt es fast ausnahmslos Männer, inzwischen aber auch gute Absichten, das mittelfristig zu ändern.

Karriere / Weiterbildung

Volontariat seit Jahren vorbildlich, viele (In-House-)Schulungen. Aufstiegsmöglichkeiten begrenzt, wenn man nicht die richtige Haltung hat.

Gehalt / Sozialleistungen

Tarifbindung wird umgangen, Überstunden werden nicht vergütet. Gehaltsgefüge teilweise bizarr (Faule verdienen mehr als Fleißige).

Arbeitsbedingungen

Schicke Arbeitsplätze im Haupthaus, allerdings im Großraumbüro.

Work-Life-Balance

Überstunden sind die Regel. Da das Unternehmen die Tarifbindung umgeht, werden diese auch nicht vergütet. Keine Homeoffice-Regelung. Keine Betriebskita. Keine subventionierte Kantine.

Image

Kaum jemand ist stolz, bei der Schwäbischen Zeitung zu arbeiten. In der Branche hat das Unternehmen aber einen vergleichsweise guten Ruf, an dem die Chefredaktion unermüdlich arbeitet (auf Twitter, kress.de, Konferenzen usw.).

Verbesserungsvorschläge

  • Die Chefredaktion sollte ein freies und tolerantes Binnenklima schaffen, um eine bunte Menge an Ansichten und Meinungen zu ermöglichen. Dazu müsste man allerdings auch die richtigen Personalentscheidungen treffen.

Pro

Zum Teil interessante Aufgaben, viele Freiheiten bei der Umsetzung.

Contra

Bei bestimmten Themen ist keine Diskussion erlaubt; Linksruck, obwohl die Leserschaft größtenteils konservativ ist.

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
2,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
2,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Kantine wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Betriebsarzt wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten
  • Firma
    Schwäbisch Media
  • Stadt
    Ravensburg
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Sonstige
  • 05.Juni 2019
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

In meiner Abteilung gehen manche Kollegen respektlos, unhöflich und überheblich miteinander um. Es gibt viel Konkurrenzdenken. Einige Führungskräfte führen leider nicht. Besondere Kompetenzen und Interessen der Mitarbeiter werden oft ignoriert statt gefördert.

Vorgesetztenverhalten

Schwierig. Meine Vorgesetzten sind menschlich in Ordnung, jederzeit ansprechbar und der Umgangston im direkten Gespräch ist immer freundlich und offen. Die Führung lässt aber zu wünschen übrig. Unangemessenes Verhalten bleibt ohne Folgen. Einige Leitungsstellen sind anscheinend nicht nach Qualifikation besetzt worden, sondern nach Sympathie. Manche Entscheidungen sind willkürlich und nicht nachhaltig. Einige Abteilungsleiter lassen es Mitarbeiter spüren, wenn sie sie nicht mögen. Ungleiche Behandlung im Team wird toleriert.

Kollegenzusammenhalt

In der eigenen Abteilung okay, in anderen Teams sehr gut. Zwischen den Abteilungen teilweise abschätzig, respektlos und unhöflich.

Interessante Aufgaben

Der Lichtblick im Unternehmen ist die eigentliche Arbeit. Wer möchte, kann eigenverantwortlich viel einbringen, hat die Möglichkeit, kreativ zu sein und etwas zu bewegen. Leider reicht die Zeit dazu nicht immer, deshalb ein Stern Abzug.

Kommunikation

Abteilungsabhängig. Es gibt verschiedene Tools und zahlreiche Konferenzen.

Gleichberechtigung

Im Team werden keine Unterschiede gemacht. In Führungspositionen auf allen Ebenen sind Frauen eher die Ausnahme. Flexible Arbeitszeitmodelle für Mütter sind abteilungsabhängig, was an der Branche liegt. Aufstiegschancen für Frauen sind rar.

Karriere / Weiterbildung

Um Weiterbildung muss ich mich selbst kümmern, dann wird sie aber sofort ermöglicht. Es gibt E-learning, für das aber keine Zeit bleibt, wenn man seine Arbeit ordentlich macht. Die Aufstiegschancen in meinem Bereich sind minimal.

Gehalt / Sozialleistungen

Deutlich unter dem, was andere Häuser zahlen. Kein Ausgleich für Überstunden. Aber: Preisnachlass für das nahe Fitnessstudio.

Arbeitsbedingungen

Die Räume sind hell und modern, aber schlecht belüftet. Es gibt zahlreiche Terrassen, um kurz raus zu gehen. Technisch gibt es oft Defizite, vor allem was die internen Netzwerke und Server betrifft. Programme und Systeme sind oftmals über Wochen und Monate fehlerhaft. Gewünschtes Arbeitsequipment wurde noch nie abgelehnt, wenn es sinnvoll und nicht übertrieben teuer war.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Klima- und Umweltschutz spielen im Alltag keine spürbare Rolle, das soziale Bewusstsein ist etwa durch große Spendenaktionen oder bestimmte Veranstaltungen aber deutlich.

Work-Life-Balance

Wer seine Arbeit vernünftig machen möchte, kommt mit den Stunden laut Vertrag nicht aus. Überstunden werden weder finanziell noch durch Freizeit ausgeglichen. Allerdings gibt es die Möglichkeit, flexibel auf private Termine oder Notfälle zu reagieren. Mein Abteilungsleiter versucht immer, Wünsche für freie Tage oder bestimmte Arbeitszeiten zu gewähren.

Image

Nach außen hin wirkt das Unternehmen modern, zukunftsgerichtet und attraktiv. Allerdings leidet es wie alle Medienhäuser an der allgemeinen Kritik an Zeitungen.

Verbesserungsvorschläge

  • Mehr Gehalt würde sicher zu mehr Zufriedenheit führen. Wenn Menschen mit voller Absicht Arbeitsanweisungen ignorieren, sollte das nicht folgenlos bleiben, weil sich dieses Verhalten sonst manifestiert. Anerkennung für gute Arbeit /Ideen wäre hilfreich. Die technischen Voraussetzungen sollten verbessert werden.

Pro

Kreative Arbeit mit viel Raum, Ideen einzubringen und Dinge auszuprobieren, hoher Qualitätsanspruch und hohe Identifikation mit dem Produkt im Team, optisch sehr ansprechendes Arbeitsumfeld, nötiges Equipment immer vorhanden, Flexibilität bei Arbeitszeiten möglich, zukunftsgerichtete Einstellung der Geschäftsführung, breit aufgestellt, viele junge Mitarbeiter.

Contra

Bezahlung, Stimmung, Umgangston, Führungsschwächen, Inkonsequenz bei deutlichem Fehlverhalten.

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
4,00
Gleichberechtigung
2,00
Karriere / Weiterbildung
3,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Kantine wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Betriebsarzt wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Schwäbisch Media
  • Stadt
    Ravensburg
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Sonstige
  • 11.Mai 2019 (Geändert am 14.Nov. 2019)
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Betriebsklima ist allgemein eher schlecht. Lob gibt es trotz Fleiß und guter Arbeit kaum, stattdessen herrscht ein rüder Umgangston, der von Vorgesetzten vorgelebt wird.

Vorgesetztenverhalten

Katastrophal. Haben ihren Laden nicht im Griff, Mitarbeiter werden mit Arbeit überfrachtet. Der Ton ist rüde, Entscheidungen nicht auf Basis von Fakten, sondern von Bauchgefühl getroffen. Vorgesetzte sind insgesamt den Anforderungen nicht gewachsen.

Kollegenzusammenhalt

Im eigenen Team gut, sonst meist durchschnittlich. Gibt jedoch auch Abteilungen, die gezielt gegeneinander Arbeiten und Teammitglieder, die andere unter Vorspiegelung falscher Tatsachen denunzieren.

Interessante Aufgaben

Abwechslungsreiche Aufgaben, bei deren Umsetzung man gewisse Freiheiten hat - wenn man sie sich erkämpft. Bisweilen herrscht permanenter Druck, den Output zu erhöhen.

Kommunikation

Es gibt Bemühungen, durch regelmäßige Newsletter und Mitarbeiterversammlungen zumindest den Anschein von Transparenz zu erwecken. Im krassen Widerspruch dazu steht allerdings, dass man wichtige Entscheidungen oder strategische Planungen zuerst in Branchenmagazinen oder in sozialen Netzwerken erfährt. Dort klingt das dann meist sehr progressiv und visionär, in der Realität scheitert mitunter schon die Umsetzung des kleinst möglich Erwartbaren.

Karriere / Weiterbildung

Weiterbildung ist möglich, wenn man es mit dem dicht getakteten Arbeitspensum vereinbaren kann. Aufstiegschancen gibt es nicht, wenn man dem Boss nicht ständig nach dem Mund redet. Leistung und Fähigkeiten werden nicht berücksichtigt.

Gehalt / Sozialleistungen

Teilweise muss man dem Gehalt hinterherrennen, damit man das bekommt, was einem zusteht. Bezahlung deutlich unter Tarif und nicht an der Leistung der Mitarbeiter orientiert. Immerhin: In dieser Branche geht es noch schlechter.

Arbeitsbedingungen

Stickige Luft und im Sommer teils unerträgliche Hitze im rundum verglasten Büro. Technik nicht immer fehlerfrei, kann mitunter vorkommen, dass das Internet ausfällt und gar nichts geht.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Umweltschutz spielt im Alltag keine Rolle. Mitunter laufen Rechner & Bildschirme unötigerweise wochenlang durch.

Work-Life-Balance

Immenser Zeitdruck. Will man seine Arbeit ordentlich machen, kommt man um zahlreiche Überstunden nicht herum.

Image

Außendarstellung top, aber die Mitarbeiter blicken hinter die Kulissen und sehen das oft z.T. deutlich anders. Auch Kunden wird zunehmend klar, dass Versprechen und Realität auseinanderklaffen.

Verbesserungsvorschläge

  • Auswahl der Führungskräfte nach fachlicher und menschlicher Eignung statt nach sachfremden Erwägungen.
  • Weniger Schein als sein - die Versprechen, die nach außen kommuniziert werden, auch tatsächlich einhalten.

Pro

Abwechslungsreiches Aufgabenfeld mit gewissen gestalterischen Freiheiten

Contra

Schlechtes Betriebsklima, unfähige Führungskräfte, rüder Umgang

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
2,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Kantine wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Betriebsarzt wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten
  • Firma
    Schwäbisch Media
  • Stadt
    Ravensburg
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Sonstige

Bewertungsdurchschnitte

  • 85 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (30)
    35.294117647059%
    Gut (15)
    17.647058823529%
    Befriedigend (19)
    22.352941176471%
    Genügend (21)
    24.705882352941%
    3,11
  • 15 Bewerber sagen

    Sehr gut (6)
    40%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (3)
    20%
    Genügend (6)
    40%
    2,96
  • 7 Azubis sagen

    Sehr gut (6)
    85.714285714286%
    Gut (1)
    14.285714285714%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    4,22

kununu Scores im Vergleich

Schwäbisch Media
3,16
107 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Medien)
3,37
33.467 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,39
3.836.000 Bewertungen