Navigation überspringen?
  

Senvion GmbHals Arbeitgeber

Deutschland,  8 Standorte Branche Energiewirtschaft
Subnavigation überspringen?
Senvion GmbHSenvion GmbHSenvion GmbHVideo anschauen

Bewertungsdurchschnitte

  • 192 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (42)
    21.875%
    Gut (54)
    28.125%
    Befriedigend (64)
    33.333333333333%
    Genügend (32)
    16.666666666667%
    3,04
  • 27 Bewerber sagen

    Sehr gut (6)
    22.222222222222%
    Gut (6)
    22.222222222222%
    Befriedigend (3)
    11.111111111111%
    Genügend (12)
    44.444444444444%
    2,52
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

Firmenübersicht

Senvion zählt zu den weltweit führenden Herstellern von Windenergieanlagen im Onshore- und Offshore-Bereich. Das international agierende Maschinenbauunternehmen entwickelt, produziert und vertreibt Windenergieanlagen für nahezu jeden Standort – mit Nennleistungen von 2,0 bis 6,2 Megawatt und Rotordurchmessern von 82 bis 152 Metern. Darüber hinaus bietet Senvion seinen Kunden projektspezifische Lösungen in den Bereichen Turnkey, Service und Wartung, Transport und Installation sowie Fundamentplanung und -bau. Die ertragsstarken und zuverlässigen Windenergieanlagen werden im Senvion TechCenter in Osterrönfeld konstruiert und im Werk in Bremerhaven sowie in Portugal und Indien gefertigt.

Mit rund 4.000 Mitarbeitern weltweit kann das Unternehmen mit Hauptsitz in Hamburg auf die Erfahrungen aus der Fertigung und Installation von weltweit mehr als 7.700 Windenergieanlagen zurückgreifen. Senvion ist mit Vertriebspartnern, Tochtergesellschaften und Beteiligungen in europäischen Auslandsmärkten wie Frankreich, Belgien, Großbritannien, Schweden, Polen, Rumänien, Italien und Portugal, aber auch weltweit in den USA, China, Australien oder Kanada vertreten.

Da Senvion das komplette Spektrum von Leistungen rund um die Windenergie abbildet, ergibt sich eine Vielfalt von Einsatzmöglichkeiten.

Besuchen Sie uns auf unserer Homepage.


Unser neues Feature

Stelle deine individuelle Frage – oder hilf anderen mit deiner Antwort.

Fragen & Antworten sehen

Kennzahlen

Mitarbeiter

ca. 4000 weltweit

Unternehmensinfo

Wer wir sind

Produkte, Services, Leistungen

Multimegawatt-Windenergieanlagen für den Onshore- und Offshore-Bereich 

Benefits

Unsere Benefits umfassen u.a.

  • persönliche Entwicklungsplanung, z. B. Nachwuchsförderung sowie Fach- und Führungslaufbahn 
  • umfangreiches Einarbeitungsprogramm sowie fundierte Trainings zum Ausbau von Methoden und Kenntnissen
  • internationale und regionale Jobs 
  • individuelles Feedback
  • aktives Gesundheitsmanagement
  • umfassende Sozialleistungen, z.B. kostenfreie Unfallversicherung, betriebliche Altersvorsorge und altersvorsorgewirksame Leistung, HVV-ProfiCard und Schleswig-Holstein-Jobticket
  • Tarifbindung und ein transparentes Vergütungssystem
  • Betriebsrestaurants, kostenfrei Kaffee und Tee.  

8 Standorte

Standorte Inland

Hamburg (Hauptsitz), Bremerhaven, Büdelsdorf, Osterrönfeld

Standorte Ausland

weltweit internationale Tochter- und Beteiligungsgesellschaften, darunter Frankreich, Belgien, Großbritannien, Schweden, Polen, Rumänien, Italien, Portugal, USA, China, Australien, Kanada

Für Bewerber

Videos

Senvion - Imagefilm 2014

Wen wir suchen

Aufgabengebiete

Senvion bildet das komplette Spektrum von Leistungen rund um Windenergie ab: von der Forschung und Entwicklung über die Herstellung und Aufstellung bis hin zum Service und zur Wartung von laufenden Anlagen. Und das sowohl "onshore" an Land als auch "offshore" auf dem offenen Meer.

Dadurch ergibt sich eine überraschende Vielfalt an Möglichkeiten und Einsatzchancen, zum Beispiel auch für Schiffsbauingenieure oder Geografen.

Ingenieure

Ingenieure mit abgeschlossenem Studium arbeiten bei uns vor allem in den Bereichen Entwicklung/Konstruktion, Projektmanagement, Supply Chain Management, Engineering und Quality Support, aber auch im Vertrieb und Service. Dafür suchen wir insbesondere Ingenieure der Fachrichtungen Maschinenbau, Elektrotechnik, Bauingenieurwesen und Wirtschaftsingenieurwesen.

Unser breites Aufgabenspektrum bietet Ingenieuren ganz unterschiedliche Einsatzmöglichkeiten: von Bereichen mit einem starken Forschungs- und Entwicklungsfokus bis hin zu Positionen mit hohem Vertriebsanteil oder Kundenkontakt.

Wirtschaftswissenschaftler

Wirtschaftswissenschaftler setzen wir in den Bereichen Finance, Human Resources, Marketing/Sales, Information Services, Projektmanagement, Supply Chain Management und Service ein. Gerade in den produktnahen Bereichen ist neben Ihrer Erfahrung und akademischen Qualifikation auch Begeisterung für Technologie wichtige Voraussetzung für Ihren Erfolg bei Senvion.

Technische Fachkräfte

Als technische Fachkraft mit einer Ausbildung als Elektriker oder Mechatroniker können Sie bei Senvion sowohl in der Produktion unserer Anlagen wie auch als Servicetechniker für die Wartung und Instandhaltung von Anlagen eingesetzt werden. Als Servicetechniker sollten Sie neben Ihrer fachlichen Eignung auch körperliche Fitness und Höhentauglichkeit mitbringen.

Kaufmännische Fachkräfte

Kaufmännischen Fachkräften bieten wir vielfältige Einsatzbereiche im ganzen Unternehmen. Wenn wir aktuell Positionen für diese Qualifikationen zu besetzen haben, finden Sie die Angebote in unserem Stellenmarkt.

Gesuchte Qualifikationen

Wir suchen insbesondere Mitarbeiter mit Fremdsprachenkenntnissen, ausgeprägter Kommunikations- und Teamfähigkeit, analytischem Denken, Begeisterungsfähigkeit und Gestaltungswillen.

Gesuchte Studiengänge

Vielfältig sind auch die Qualifikationen, die neue Mitarbeiter mitbringen können: Elektrotechnik, Elektronik, Maschinenbau, Energie- und Umwelttechnik bzw. -ingenieurwesen, Nachrichtentechnik, Luft- und Raumfahrttechnik, oder artverwandte Studienrichtungen, (Wirtschafts-)Informatik, Wirtschaftsingenieurwesen, Wirtschaftswissenschaften, Naturwissenschaften, Gesellschafts- und Geisteswissenschaften.

Was wir bieten

Was macht es besonders, für uns zu arbeiten?

Standorte in verschiedenen Ländern, eine ausgeprägte Projektkultur, Experten aus den unterschiedlichsten Disziplinen – das Arbeiten bei Senvion ist geprägt von vielen verschiedenen Perspektiven. Was uns als Mitarbeiter eint, ist das Interesse an Technologie und der Blick für das Ganze. Die breite Mischung an Hintergründen sorgt dafür, dass wir in einem dynamischen Markt bestehende Denkmuster verlassen und neue Ideen entwickeln können.

Wie würden wir die Firmenkultur umschreiben?

Offen, ehrlich, menschlich

Unsere Mitarbeiter arbeiten eigenverantwortlich, selbstständig und lösungsorientiert. Hierarchiedenken spielt bei uns keine große Rolle. Als junges Unternehmen bieten wir flexible Strukturen: Bei uns sprechen Sie mit Menschen, nicht mit Organisationseinheiten.

Sinn für Zusammenarbeit – aber auch für den persönlichen Karriereweg

Die bereichsübergreifende Zusammenarbeit und der Austausch ganz unterschiedlicher Ansätze und Denkmuster sind die besten Voraussetzungen dafür, dass Sie eine umfassende Sicht auf unsere Produkte und die damit verbundenen Herausforderungen erhalten. Durch unsere internationalen Projekte erleben Sie zudem, wie verschiedene kulturelle Hintergründe die Zusammenarbeit bereichern können.

In diesem Umfeld des steten Wissensaustauschs können Sie fachlich und persönlich wachsen. Um diesen Prozess zielgerichtet zu gestalten, ergänzen wir das Entwicklungsklima durch individuelle Förderung und Karriereplanung. Denn nur wenn jeder einzelne Mitarbeiter seine individuellen Fähigkeiten und Talente optimal einbringen kann, lassen sich im Team Höchstleistungen erzielen.

Bewerbungstipps

Bevorzugte Bewerbungsform

Am besten bewerben Sie sich über unser Online-Bewerbungssystem. Der Link befindet sich direkt in den Stellenangeboten, die auf unserer Homepage veröffentlichten werden.

Ausführliche Hinweise zur Bewerbung sowie unsere Stellenangebote finden Sie auf unserer Homepage.

Senvion GmbH Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

3,04 Mitarbeiter
2,52 Bewerber
0,00 Azubis

Arbeitsatmosphäre

Geprägt von Vetternwirtschaft und Willkür

Vorgesetztenverhalten

Nicht zeitgemäßes und auch erschreckend teures Mikromanagement, wenn man überlegt, dass überall gespart wird, wundert man sich, dass es so etwas noch gibt, man fühlt sich pädagogisch und zeitlich 30 Jahre zurück versetzt.

Kollegenzusammenhalt

Alle sind neu und wollen sich profilieren, da viele dann auch wieder gehen, formen sich Teams immer wieder neu, Bistümer bleiben

Interessante Aufgaben

Das Interesse verfliegt irgendwann, da die Prozesse sich ständig ändern, bevor sie sich überhaupt setzen konnten

Kommunikation

Von oben herab und besser gar nicht, dann kann man sich wenigstens auf seine Arbeit konzentrieren, statt sich von den irritierenden Kommunikationsinhalten ablenken zu lassen, die Ansagen ändern sich sowieso ganz schnell und geplante Änderungen, werden letztendlich unterwegs so verändert, dass die Ergebnisse wieder wie eine neue Idee erscheinen. Daher besser zurücklehnen, das Gehörte erstmal ausblenden und abwarten, was wirklich kommt.

Gleichberechtigung

Weder erhalten Frauen noch andere Mitarbeiter, die nicht zur Leitungsschicht gehören, besondere Wertschätzung. Es dümpelt jeder so vor sich, vielleicht kann man ja über Vitamin B vorankommen

Umgang mit älteren Kollegen

Es gibt kaum ältere Erfahrene, da viele gegangen sind, neue Mitarbeiter rücken nach, Knowhow verschwindet, durch Vitamin B fällt das aber nicht so auf, da dann ja auch nicht mehr wirklich viele Ahnung haben, zumal sich ja auch die Prozesse ändern

Karriere / Weiterbildung

Die Frage ist aus meiner Sicht nicht ob, sondern wann man geht, dann halt nach einer kleinen Karriere.....

Gehalt / Sozialleistungen

tariflich, sofern die Tätigkeit der Beschreibung entspricht, da durch die Fluktuation viele Tätigkeiten von anderen übernommen werden müssen

Arbeitsbedingungen

Es passt zum Gesamtbild

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Dies spielt kaum eine Rolle

Work-Life-Balance

Es gibt (zu) viel zu tun, gewürdigt wird der Arbeitseinsatz nicht wirklich, da es in diesem Unternehmen nicht darum geht die (viele) Arbeit ordentlich zu erledigen, sondern um den Erhalt von kleinen (teuren und unzeitgemäßen) Bistümern.

Image

Leider sprechen sich chaotische Zustände irgendwann auch herum

Verbesserungsvorschläge

  • Wer die Einträge hier beobachtet, wird bemerken, dass sofort, wenn jemand leider Negatives zu berichten hat, eine super Bewertung folgt, die überalle Maßen aber auch wirklich alles in dem Unternehmen äusserst (unglaubwürdig) lobt, so dass sich die Gesamtnote für die Firma wieder etwas hebt. Besser und günstiger wäre es für das Unternehmen, den Ursachen der negativen Bewertungen auf den Grund zu gehen. Leider muss auch ich mich den vielen anderen negativen Bewertungen hier anschließen und habe nach langer Sprachlosigkeit wirklich überlegt, was ich schreiben soll. Leitungskräfte (hier sind ausdrücklich nicht alle gemeint), die aufgrund ihrer Persönlichkeit absolut ungeeignet sind (so etwas lässt sich leider auch nicht über teure Managerkurse richten), können in diesem Unternehmen ihren Hang zu Mikromanagement und Vetternwirtschaft wunderbar ausleben. Die Kombination aus extrem hoher Fluktuation -auch auf Leitungsebene-, die für eine Teambildung und auch für eine Bewertung der Führungskräfte nicht wirklich förderlich ist, sowie die Vitamin B-Bistümer-Konstrukte führen zu einem miesen Arbeitsklima, in welchem nicht mehr die Leistung zählt, sondern alles andere.

Pro

Es wird nicht langweilig

Contra

Mieseste Arbeitsatmosphäre und chaotische Strukturen

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
1,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00
  • Firma
    Senvion
  • Stadt
    Hamburg
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Administration / Verwaltung

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre ist von Ellenbogenmentalität und Fingerpointing zwischen einigen Abteilungen oder aber auch vom höheren Management geprägt. Dieses wird dann leider direkt und ungefiltert weitergegeben. Eine hohe Fluktuation spricht Bände.

Vorgesetztenverhalten

Hier kommen teilweise Personen ohne Führungserfahrung durch Vetternwirtschaft 'an die Macht'. Wenn dann die Führungskraft weiterhin die Vetternwirtschaft nach oben hin pflegen muss um sich zu profilieren statt sich hinter das Team schützend zu stellen, wird der Druck ohne Filterung durchgereicht.

Kollegenzusammenhalt

Kommt auf die Abteilung an,aber grundsätzlich arbeiten dort viele tolle engagierte Mitarbeiter die von oben mehr gewertschätzt werden sollten.

Interessante Aufgaben

Jeder Tag kann sich anders gestalten und generell übernimmt man eine große Verantwortung. Das Aufgabengebiet ist recht vielfältig.

Kommunikation

An der internen Kommunikation wird verstärkt gearbeitet und hat sich bereits verbessert,aber bekanntlich funktioniert der Flurfunk noch am Besten.

Gleichberechtigung

Leider ist das Thema Gleichberechtigung in dieser so jungen (Zukunfts-)Branche noch immer nicht angekommen. Es gibt kaum weibliche Führungskräfte und zu besetzende Führungspositionen werden mit Männern besetzt. Hat man zusätzlich eine Führungskraft mit einem veralteten Rollenbild im Kopf so sollte Frau am Besten keine Widerworte geben und brav gehorchen um Ärger zu vermeiden.

Umgang mit älteren Kollegen

Kann ich nicht beurteilen,denn so viele Ältere gibt es nicht in dem Unternehmen.

Karriere / Weiterbildung

Hängt von der Führungskraft ab ob man gefördert wird, aber dennoch gibt es Weiterbildungsangebote.

Gehalt / Sozialleistungen

Gehalt ist ganz ordentlich und wird pünktlich gezahlt. Des Weiteren erhält man einen Zuschuss für die HVV Karte.

Arbeitsbedingungen

Die Räumlichkeiten und die Arbeitsausstattung sind ok.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Darauf müsste noch mehr geachtet werden,bspw sollte es besser Wasserspender geben statt für viel Geld in der Kantine Wasser in Plastikflaschen zu verkaufen.

Work-Life-Balance

Ein hohes Arbeitspensum lässt eine Work-Life-Balance nicht wirklich zu. Es gibt formal eine Flexzeit,die jedoch von der Führungskraft nicht unterstützt wurde.

Image

Die Branche ist klein und Gerüchte verbreiten sich schnell,sodass schon Kunden darauf aufmerksam werden und nach der Unternehmenssituation fragen. Eine klare Unternehmensstrategie die intern als auch extern kommuniziert und gelebt wird fehlt leider und führt zu Spekulationen und schlechter Stimmung.

Verbesserungsvorschläge

  • Mehr Wertschätzung dem MA gegenüber Klare Strategie Bessere & schnellere Kommunikation Faires Miteinander & Kritik auf der Sachebene Gleichberechtigung sollte selbstverständlich sein und nicht eingefordert werden müssen Führungskräfte sollten Erfahrung in 'Menschenführung' mitbringen

Pro

Noch arbeiten dort viele junge, sehr engagierte und tolle Kollegen/innen

Contra

Umgang mit Mitarbeitern,speziell auch der Umgangston
Fehlende Strategie
Hohes Arbeitspensum
Führungskräfte die nicht fürs Team einstehen
Keine Gleichberechtigung

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
3,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
2,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Kantine wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten
  • Firma
    Senvion
  • Stadt
    Hamburg
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Sonstige
  • 29.Okt. 2017
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Steuert auf operativer Ebene dem Tiefpunkt entgegen. Unter dem derzeitigen Management verschlechtert sich die Atmosphäre stetig. Die fehlende Kommunikation, die Planlosigkeit sowie die zum Großteil wenig fähigen Führungskräfte leisten dem Negativtrend weiter Vorschub. Großes Plus sind die tollen Kollegen.

Vorgesetztenverhalten

Es gibt vereinzelt Lichtblicke. Bei vielen Führungskräften jedoch ist Eignung mehr als fragwürdig. Wenig Führungskompetenz, ungenügende Methodenkenntnisse, offenbar wenig Reflexionsvermögen.

Kollegenzusammenhalt

Der Kollegenzusammenhalt ist ausgezeichnet. Kollegen sind freundlich, hilfsbereit und zum Großteil vertrauenswürdig. Schwarze Schafe sind vorhanden aber selten.
Dieser Zusammenhalt ist sicherlich ein wichtiger Grund warum noch nicht viel mehr Kollegen diesem Arbeitgeber den Rücken gekehrt haben.

Interessante Aufgaben

Leider kaum interessante Aufgaben zur Bearbeitung.

Kommunikation

Kommunikation des Managements zum Großteil reinstes "Bullshit-Bingo". Ehrliche Kommunikation findet hier zwischen den Hierachieebenen offenbar kaum statt. Offenheit und Kommunikationwille wird dem Mitarbeiter nicht zu seinen Gunsten ausgelegt. Da keine klare Strategie verfolgt wird und sich diese unklare Strategie im monatlichen Turnus ändert ist eine klare Kommunikation der Unternehmensziele ebenfalls nicht möglich.

Gleichberechtigung

Die überschaubaren Karriemöglichkeiten stehen beiden Geschlechtern offen.

Umgang mit älteren Kollegen

Kaum wirklich "ältere" Kollegen (>55 ?) bekannt. Keine altersbedingte Ungleichbehandlung bekannt.

Karriere / Weiterbildung

Wenig Weiterbildungsangebot. Nur interne Schulungen, die oftmals wenig Mehrwert für den Mitarbeiter haben. Externe Schulungen werden nicht angeboten (Es wird extrem gespart). Karrie ist hier schlecht planbar, in vielen Positionen sitzt man schnell in einer Sackgasse. Karriereförderung und damit verbundene Wertschätzung des Mitarbeiters sieht anders aus.

Gehalt / Sozialleistungen

Das Gehalt ist für den Standort Hamburg in Ordnung, für SH sicherlich gut. IG-Metall-Tarifvertrag light vorhanden. Verhältnis zwischen Verantwortung / Bezahlung ist in Ordnung.

Arbeitsbedingungen

.. sind in Ordnung. Büros zum Teil etwas überbesetzt und nicht klimatisiert, was im Sommer zu unfreiwilligen Saunagängen führt. Arbeitsequiptment ist nicht High-End aber dem Zweck angemessen. Spezial-Equipment kann bei z.B. gesundheitlicher Erfordernis beschafft werden (allerdings recht bürokratischer Prozess).

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Das Produkt ist umweltfreundlich. Dieser Faktor spielt jedoch für das Unternehmen keine zentrale Rolle. Sozialbewusstsein ist unterdurchschnittlich ,was auch die Restrukturierung inkl. unbarmherziger Verhandlung mit dem Sozialpartner gezeigt hat.

Work-Life-Balance

Die Work-Life-Balance ist in Ordnung. Man ist nicht gezwungen Überstunden zu schieben. Urlaubsplanung ist komplikationsarm. Gleitzeit/Flexzeit möglich.

Image

Das einstige Pionier-Image ist seit Langem dahin. In der Branche hat sich der Ruf verschlechtert. Für Mitarbeiter hat das Produkt ein gutes Image, nicht jedoch das Unternehmen.

Verbesserungsvorschläge

  • Schätzt eure Mitarbeiter mehr wert. Setzt auf Erfahrungen der Mitarbeiter. Schafft eine Vertrauenskultur. Entwickelt mittel- und langfristige Pläne und legt den Feuerlösche beiseite. Nur externes Consulting wird den Kahn nicht vorm Kentern bewahren können.

Pro

Das Produkt, die Kollegen.

Contra

Die Führungskräfte, die schlechte Organisation, die fehlende Richtung.

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
2,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Kantine wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten
  • Firma
    Senvion SE
  • Stadt
    Hamburg
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Sonstige

Bewertungsdurchschnitte

  • 192 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (42)
    21.875%
    Gut (54)
    28.125%
    Befriedigend (64)
    33.333333333333%
    Genügend (32)
    16.666666666667%
    3,04
  • 27 Bewerber sagen

    Sehr gut (6)
    22.222222222222%
    Gut (6)
    22.222222222222%
    Befriedigend (3)
    11.111111111111%
    Genügend (12)
    44.444444444444%
    2,52
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

kununu Scores im Vergleich

Senvion GmbH
2,98
219 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Energiewirtschaft)
3,27
25.106 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,33
2.896.000 Bewertungen