Navigation überspringen?
  

Sparkasse Nürnbergals Arbeitgeber

Deutschland Branche Banken
Subnavigation überspringen?
Sparkasse NürnbergSparkasse NürnbergSparkasse Nürnberg
Diese Firma hat leider noch keine Informationen hinterlegt.
Ihr Unternehmen? Jetzt Informationen hinzufügen

Bewertungsdurchschnitte

  • 54 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (32)
    59.259259259259%
    Gut (10)
    18.518518518519%
    Befriedigend (8)
    14.814814814815%
    Genügend (4)
    7.4074074074074%
    3,77
  • 1 Bewerber sagt

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (1)
    100%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    3,00
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

Arbeitgeber stellen sich vor

Sparkasse Nürnberg Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

3,77 Mitarbeiter
3,00 Bewerber
0,00 Azubis
  • 25.Juli 2018
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

Es kommt auf die Geschäftsstelle an, aber man hat kaum Mitspracherecht, daher mal schauen wo man landet.

Vorgesetztenverhalten

Es gibt einen tollen Chef, der vollkommen hinter einem steht und immer versucht zu helfen und den man immer um Rat fragen kann, leider der Chef einer GS mit langen Öffnungszeiten, sonst wäre dort alles perfekt. Ist aber auch nur die Ausnahme der Regel. Denn die Chefs haben eh nix zu melden sondern die Personaler, und die entscheiden emotional statt professionell. Bereich Mitte und Ausbildung ;)

Kollegenzusammenhalt

Die Kollegen sind meist überall der nett und witzig.

Interessante Aufgaben

Oft interessante neue Themen und Kundenanliegen.

Kommunikation

Die Personaler sagen einem etwas nur wie es ihnen gerade passt. Daher kann es leicht passieren, dass man zum gleichen Thema von der gleichen Person unterschiedliche Antworten bekommt.

Karriere / Weiterbildung

Nix ohne KBL. Selbst wenn der AC sehr gut war werden die Leute nicht gefördert, die die Personaler nicht mögen. Dann werden aber Azubis auf PKB Posten, ohne KBL gesetzt. Sehr zuverlässiger Typ, der seine mündliche Prüfung vergisst.

Gehalt / Sozialleistungen

Unterste Schublade

Work-Life-Balance

Kommt auf die GS an, da man bei erweiterten Öffnungszeiten nicht so viel Freizeit hat.

Verbesserungsvorschläge

  • Stellt professionelle Personaler ein in der o.g. Bereichen! Mehr Mitspracherecht der Filialleiter

Pro

Mittlerweile garnichts mehr.

Contra

Ungerechte Behandlung. Keine Transparenz.

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
3,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
2,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
2,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Betriebsarzt wird geboten Coaching wird geboten
  • Firma
    Sparkasse Nürnberg
  • Stadt
    Nürnberg
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Vertrieb / Verkauf

Kommentar des Arbeitgebers

Sehr geehrter Bewerterin oder Bewerter, vielen Dank, dass Sie auf kununu ihre Einschätzung abgegeben haben. Da hier sehr negative Kritik in Verbindung mit pauschalen Feststellungen geäußert wurde und auch die Einzelbewertungen nicht nachvollziehbar sind, möchte ich gerne ein paar Worte dazu verlieren. Die Sparkasse Nürnberg ist erst vor Kurzem durch die bundesweite Erhebung der Zeit Verlagsgruppe als Leading Employer 2018 ermittelt worden. Dabei geht es um Mitarbeiterangebote, Mitarbeiterzufriedenheit, Werteverständnis, Prosperität, HR-Expertise und Image. Es wurden dabei 70000 Unternehmen untersucht und die Sparkasse Nürnberg gehört zu den besten 700 sprich dem Top 1% in Deutschland!! Es freut mich, dass Sie einen guten Chef hatten, der sie unterstützt hat. Die Gestaltung der Öffnungszeiten richtet sich nach den Bedürfnissen unserer Kunden, so dass die Formulierung „leider mit langen Öffnungszeiten“ völlig unangebracht ist. Ich gehe davon aus, dass Ihnen eventuell noch viele Informationen gefehlt haben, um ein geschäftspolitisches Verständnis zu entwickeln. Bei Ihren Anmerkungen zu Kommunikation fehlen mir ein bisschen die Worte. Hier kann ich Ihnen für die Zukunft nur empfehlen, Dinge genauer zu hinterfragen, sich besser zu informieren, sich selbst zu reflektieren und vor allem keine unfundierten und unwahren Darstellungen zu verbreiten. Sie können davon ausgehen, dass Mitarbeiter, die engagiert sind, mit guten praktischen und theoretischen Leistungen und hoher Kundenorientierung überzeugen und in ihren Vorstellungen realistisch sind, in der Sparkasse ihren Weg machen. Für diese Mitarbeiter gibt es sehr gute Perspektiven und Unterstützung durch die Sparkasse. Woran Sie festmachen, dass unser Gehalt oder die Sozialleistungen „unterste Schublade“ sind, ist für mich nicht nachvollziehbar. Die Bezahlung erfolgt nach dem Tarifvertrag öffentlicher Dienst, der ein faires und angemessenes Gehalt für die jeweiligen Aufgaben vorsieht. Seit 2010 war im Übrigen die Summe die Tarifsteigerungen höher als im privaten Bankgewerbe. Ich empfehle Ihnen bei Ihrem Vergleich einfach das Jahresgehalt (14 Gehälter) anzusetzen und auch noch die Beiträge der komplett arbeitgeberfinanzierten Altersversorgung hinzurechnen. Dann dürften Sie schnell feststellen, dass das sich das durchschnittliche Gehalt in einer eher „oberen Schublade“ bewegt. Was die Sozialleistungen und Mitarbeiterangebote betrifft, liegen wir auf einem überdurchschnittlichen Level. Vielleicht war Ihnen das meiste davon einfach nicht bekannt. Sie haben angegeben nicht mehr bei der Sparkasse tätig zu sein. Bei dem hohen Frustrationsgrad, der sich aus Ihrer Bewertung ableiten lässt, war dies für beide Seiten eine gute Entscheidung. Ich wünsche Ihnen, dass bei Ihrem neuen Arbeitgeber Ihre Vorstellungen und Erwartungen erfüllt werden und Sie künftig zufrieden dem Arbeitsleben nachgehen können. Wenn Sie bereit sind für einen offenen Austausch, freue ich mich, wenn Sie sich auch noch nachträglich bei mir melden. .

Claudia Sigl
Leiterin Personal

  • 08.Juli 2018 (Geändert am 16.Juli 2018)
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Früher war die Arbeitsatmosphäre sehr gut. Durch Stellenabbau muss nun teilweise 1 Person die Arbeit von 2 machen. Durch die jährlich steigenden Ziele ( teilweise 20 Prozent) macht sich zusätzlich ein schlechtes Betriebsklima breit.

Vorgesetztenverhalten

Dies empfand ich in meinem Fall als sehr unterschiedlich. Ich hatte früher mal sehr menschliche und freundliche Geschäftsstellenleiter. Diese wurden aber alle ausgetauscht, da sie nicht die Ziele erreichen, die die Sparkasse gerne hätte.
Vorgesetzte bauen einen extremen Druck auf einzelne Mitarbeiter aus. Und ich habe in der Sparkasse schon taffe Frauen und Männer nach Mitarbeitergesprächen weinen sehen.

Kollegenzusammenhalt

Der Kollegenzusammenhalt war auf den meisten Geschäftsstellen gut und somit der Einzige Punkt, der mir das Kündigen nicht leicht gemacht hat.

Interessante Aufgaben

Die Aufgaben sind im Markt weniger Abwechslungsreich. Man fungiert als reiner Verkäufer für Finanzprodukte.

Kommunikation

Betroffene Personen werden oft nur 1-2 Wochen vor Stellenwechsel informiert. Die offene Kommunikation zu Vorgesetzten war kaum möglich. Die Personalabteilung schreibt hier immer wieder man soll offen auf Sie zukommen aber das traut sich keiner der Mitarbeiter.

Gleichberechtigung

Mitarbeiter die Ziele erreichen, werden vorgezogen. Mitarbeiter die es nicht schaffen werden niedergemacht bis zum Burn Out

Umgang mit älteren Kollegen

Ältere Kollegen die nicht das leisten, was die jüngeren Verkäufer leisten, werden einfach ausgetauscht und in die Springerstaffel abgeschoben.

Karriere / Weiterbildung

Karrierechancen gestalten sich als schwierig, wenn man nicht am Markt bleiben möchte.

Gehalt / Sozialleistungen

Hier muss man unterscheiden. Während Sozialleistungen sehr gut sind. Das bedeutet, VL 40 Euro und eine tolle Rente, ist das Gehalt im Vergleich zur Konkurrenz unter dem Durchschnitt.

Arbeitsbedingungen

Die Arbeitsbedingungen sind weder unter noch überdurchschnittlich.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Die Sparkasse möchte sich als Umweltbewussten Arbeitgeber sehen. Hier ist aber auch Luft nach oben. Die Geschäftsstellen werden mit Flyern geradezu überflutet. Leider möchte die in der heutigen Zeit kein Kunde, da sich auch im Internet informiert werden kann. Die Folge ist Papierverschwendung ohne Ende. Auf einigen Geschäftsstellen gibt es keine Mülltrennung.

Work-Life-Balance

Man muss sagen, für Mütter oder Mitarbeiter die Angehörige pflegen, wird viel geboten. Für den Rest leider zu wenig. Durch den Stellenabbau ist es Mitarbeitern teilweise nicht möglich früher zu gehen/ private Termine wahrzunehmen, da sonst keiner die Geschäftsstelle besetzen kann.Die Öffnungszeiten ermöglichen es daher nicht, vor 18:30 Uhr zu gehen.

Image

Während alte Kunden noch einen guten Bezug zur Marke Sparkasse haben, wandern junge Kunden ab, da andere Banken moderner und kostengünstiger gestaltet sind.

Verbesserungsvorschläge

  • Den Zieledruck etwas reduzieren. Außerdem würde es sicher helfen, wenn man intern auch eine Anlaufstelle bieten kann, die Verbesserungsvorschläge anonym sammelt. Wie oben beschrieben, trauen sich viele Mitarbeiter nicht die Missstände offen anzusprechen.

Pro

Miteinander im Team und die Sozialleistungen sind sehr gut. Bei Fehlern oder längerer Krankheit wird einem nicht gleich „der Kopf abgerissen“ das ist schon ein Vorteil.

Contra

Die Sparkasse sollte wieder sozialer mit den Menschen umgehen und sich so von anderen Banken unterscheiden. Angebote wie kostenfreies Wasser o.ä. ( wie in anderen Unternehmen üblich) wären toll.

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
2,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
2,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Essenszulagen wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Betriebsarzt wird geboten Coaching wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    Sparkasse Nürnberg
  • Stadt
    Nürnberg
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • 21.Juni 2018
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Verbesserungsvorschläge

  • Unternehmenskultur modernisieren, weg von übermässiger Bürokratie und fehlender Kommunikation.

Pro

Work-Life-Balance und kollegialität ist sehr positiv zu werten.

Contra

Das Arbeitsumfeld ähnlich dem altbackenen beamtentum und der Anspruch an ein modernes Kreditinstitut passen nicht zusammen. Dementsprechend schlechte strategische Planung incl. deren Umsetzung. Falscher arbeitgeber für intelligente Köpfe mit fortschrittlichem Denken.

Arbeitsatmosphäre
3,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
2,00
  • Firma
    Sparkasse Nürnberg
  • Stadt
    Nürnberg
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Management / Führungskraft
  • Unternehmensbereich
    Administration / Verwaltung

Kommentar des Arbeitgebers

Sehr geehrte Bewerterin oder geehrter Bewerter, vielen Dank, dass Sie auf kununu ihre Einschätzung abgegeben haben. Da hier sehr pauschale Feststellungen geäußert wurden und auch die Einzelbewertungen nicht nachvollziehbar sind, möchte ich gerne ein paar Worte dazu verlieren. Interessant ist es, dass Sie angeben, Führungskraft zu sein. Da macht es natürlich betroffen, dass obwohl Sie selbst in der Vorgesetzten- und Kommunikationsrolle und damit verantwortlicher Akteur sind, gerade diese Punkte sehr schlecht bewerten. Die Sparkasse Nürnberg ist erst vor kurzem durch die bundesweite Erhebung der Zeit Verlagsgruppe als Leading Employer 2018 (www.leading-employers.de) ermittelt worden. Dabei geht es um Mitarbeiterangebote, Mitarbeiterzufriedenheit, Werteverständnis, Prosperität, HR-Expertise und Image. Es wurden dabei 70000 Unternehmen untersucht und die Sparkasse Nürnberg gehört zu den besten 700 sprich dem Top 1% in Deutschland!! Darüber hinaus tragen wir seit 2008 das Zertifikat der Hertie Stiftung (www.berufundfamilie.de) und seit 2012 das Prädikat für Chancengleichheit und Diversity von T-E-Q (www.total-e-quality.de). Schon deshalb sind die Bewertungen schwer nachvollziehbar. Wir investieren jährlich ein erhebliches Budget in die Personalentwicklung unserer Mitarbeiter und Führungskräfte. Die Bildungsangebote sind allumfassend und beziehen neueste Lernmethoden mit ein. Unsere Sozialleistungen sind angefangen bei der arbeitgeberfinanzierten Altersvorsorge, über Unterstützung bei Pflege Angehöriger bis über das Gesundheitsmanagement etc. vergleichsweise überdurchschnittlich. Die Bezahlung erfolgt nach dem TVöD, der ein faires und angemessenes Gehalt für die jeweiligen Aufgaben vorsieht. Die Sparkasse Nürnberg erhält regelmäßig bei Kundenbefragungen sehr gute Rückmeldungen. Ich freue mich, wenn Sie meine Hinweise aufgreifen und zu den dargestellten Punkten noch fundierter recherchieren. Kommen Sie doch auf mich zu, damit wir uns über Ihre Einschätzung offen und konstruktiv austauschen können. Hilfreich wäre insbesondere zu erfahren, welche Ansprüche Sie an einen modernen und fortschrittlichen Arbeitgeber haben. Welche Ideen für Maßnahmen können Sie unserem Haus dazu empfehlen? Ich freue mich von Ihnen zu hören.

Claudia Sigl
Leiterin Personal


Andere Besucher haben sich auch angesehen

Bewertungsdurchschnitte

  • 54 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (32)
    59.259259259259%
    Gut (10)
    18.518518518519%
    Befriedigend (8)
    14.814814814815%
    Genügend (4)
    7.4074074074074%
    3,77
  • 1 Bewerber sagt

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (1)
    100%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    3,00
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

kununu Scores im Vergleich

Sparkasse Nürnberg
3,76
55 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Banken)
3,48
63.674 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,36
3.185.000 Bewertungen