Navigation überspringen?
  

DocCheck AGals Arbeitgeber

Subnavigation überspringen?
DocCheck AGDocCheck AGDocCheck AG

Bewertungsdurchschnitte

  • 44 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (26)
    59.090909090909%
    Gut (10)
    22.727272727273%
    Befriedigend (5)
    11.363636363636%
    Genügend (3)
    6.8181818181818%
    3,84
  • 69 Bewerber sagen

    Sehr gut (60)
    86.95652173913%
    Gut (4)
    5.7971014492754%
    Befriedigend (3)
    4.3478260869565%
    Genügend (2)
    2.8985507246377%
    4,49
  • 1 Azubi sagt

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (1)
    100%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    3,44

Firmenübersicht

Die DocCheck AG mit Hauptsitz in Köln hat sich auf den Wachstumsmarkt Healthcare spezialisiert. Im operativen Business stehen dafür unsere drei Marken:


  • DocCheck, die größte europäische Community für Healthcare Professionals, sowie der DocCheck Shop, unsere E-Commerce Plattform für Medizinbedarf
  • antwerpes, die Agentur für kreative Healthcarekommunikation
  • Guano, die Venture Capital-Gesellschaft für Healthcare Start-ups

Unser neues Feature

Stelle deine individuelle Frage – oder hilf anderen mit deiner Antwort.

Fragen & Antworten sehen

Kennzahlen

Umsatz

ca. 26 Mio EUR Umsatz (2016)

Mitarbeiter

225

Unternehmensinfo

Benefits

Flexibler Arbeitstag:
Unsere Mitarbeiter können ihren Arbeitstag eigenverantwortlich gestalten – durch einen Arbeitsbeginn von 7.30 bis 10.00 Uhr und eine flexible Pausenregelung

Modernes Arbeitsumfeld:
Bei uns gibt es eine Anti-Langeweile Garantie durch viele verschiedene Projekte und der Zusammenarbeit in wechselnden Teamkonstellationen. Außerdem legen wir Wert auf schnelle Entscheidungswege, offene Türen und konstruktive Zusammenarbeit im Team

Ausstattung:
Deinen Lieblingstee, hochwertigen Kaffe und Wasser gibt es bei uns umsonst. Genießen kannst du die gratis Getränke in einer inspirierenden Arbeitsumgebung durch unsere stilsichere Raumausstattung.

Lage und Anfahrt:
Unser Company Standort in Köln-Ehrenfeld lässt an Restaurants, Cafés und Supermärkten in der Umgebung keine Wünsche offen und ist sehr gut an den öffentlichen Nahverkehr angebunden.

Skill-Doping:
Wir unterstützen die dynamische Weiterentwicklung der (über)fachlichen Kompetenzen unserer Mitarbeiter durch jede Menge Feedback, Reflexion und Maßnahmen wie Trainings, Webinare oder Co-Working.

Firmenkultur:
Bei DocCheck herrscht ein lockerer Umgang miteinander, da wir unsere Duz-Kultur leben und jeder so ins Büro kommen kann, wie er sich wohlfühlt. Unsere offene Unternehmenskultur und strukturierte Einarbeitung sorgen dafür, dass unsere neuen Kollegen*innen schnell Anschluss finden und sich wohlfühlen.

Und noch vieles mehr.

Standort


  • Vogelsangerstr. 66
    50823 Köln
    Deutschland
Impressum


DocCheck AG mit Sitz in Köln Namen der Vertretungsberechtigten

Vorstand: Dr. Frank Antwerpes (CEO), Helmut Rieger


Adresse

Vogelsanger Str. 66
50823 Köln
fon:     +49 221 92053-100
fax:     +49 221 92053-133
home : www.doccheck.ag


Aufsichtsrat

Dr. Joachim Pietzko (Vorsitzender), Prof. Dr. Britta Böckmann (stellv. Vorsitzende),
Winfried Leimeister


Aufsichtsbehörde

Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht


Registereintragungen

Aktiengesellschaft mit Sitz in Köln
Registergericht: Amtsgericht Köln HRB 32420


Umsatzsteuer-Identifikationsnummer (VAT-ID)

DE812899410


Für Bewerber

Wen wir suchen

Aufgabengebiete

DocCheck AG

  • Unternehmensorganisation:

Gemeinsame Steuerung aller wichtigen Unternehmensprozesse durch die Bereiche Front Office/Internal Services, Human Resources, Controlling, Systemadministration, Corporate Communications und Accounting

  • DocCheck Medical Services GmbH
    • Research: Markt-, Werbe- und Meinungsforschung
    • Community: Betreuung und Engagement der DocCheck User
    • Online-Redaktion: Herausgabe der DocCheck News
    • Media: Beratung und Vertrieb von Medialeistungen
    • IT: Entwicklung, Betreuung und Integration der DocCheck Services
    • Design: Entwicklung von Designs für die Bereiche Digital, Print und Motion
  • DocCheck Shop
    • E-Commerce: Reibungsloser Verkauf unserer Medizinprodukte mit den Bereichen E-Commerce, Logistik und Customer-Support
  • antwerpes ag
    • Account Management: Betreuung der 360° Kommunikationsprojekte mit den Schwerpunkten Digital, Mobile &IoT, PR & Social Media und Campaigning
    • Kreation: Realisierung von Kommunikationskonzepten in den Bereichen Digital und Print
    • IT: Entwicklung innovativer Web-, Mobile-, oder Physical Computing-Anwendungen


Gesuchte Studiengänge

  • Informatik
  • Medien- und Wirtschaftsinformatik
  • BWL; Account- / Medienmanagement
  • Kommunikations- / Geisteswissenschaften
  • Medizin / Biologie
  • (Wirtschafts-)Psychologie


Bewerbungstipps

Erwartungen an Bewerber

Wir suchen motivierte und lernhungrige Mitarbeiter, die Lust auf ein kreatives und leistungsorientiertes Arbeitsumfeld haben. Für uns ist es wichtig, dass unsere Mitarbeiter einen hohen Qualitätsanspruch an ihre Arbeit stellen und Lust darauf haben, ihre Kompetenzen auszubauen und sich weiterzuentwickeln. Wir suchen keine Einzelkämpfer, sondern Teamplayer, um in konstruktiver Zusammenarbeit die besten Lösungen für unsere Kunden zu schaffen. Wir achten neben einer Eignung auch besonders auf die Passung zu unserer Unternehmenskultur.

Bevorzugte Bewerbungsform

Jede Stellenanzeige in unserem übersichtlichen Karrierelabor enthält einen Link zu unserem kurzen Online-Formular. Dieses garantiert, dass deine Bewerbung direkt in die richtigen Hände fällt.

Auswahlverfahren

  • Eingangsbestätigung: Damit du sicher sein kannst, dass deine Bewerbung gut bei uns angekommen ist, erhältst du eine Bestätigung über den Eingang deiner Bewerbung.
  • Telefoninterview: Um sich näher kennenzulernen und erste offene Fragen zu klären, ist das Telefoninterview der nächste Schritt bei uns.
  • Vorstellungsgespräch: Persönliches Gespräch zwischen dir, dem HR und dem Fachbereich.
  • Probetag: Lerne das Team und den Unternehmensalltag kennen bei einem Probetag mit jobnahen Aufgaben.
  • Entscheidung: Innerhalb weniger Tage teilen wir dir unsere Entscheidung mit.


DocCheck AG Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

3,84 Mitarbeiter
4,49 Bewerber
3,44 Azubis

Vorgesetztenverhalten

Leitung ist sehr von sich überzeugt trotz mangelndes Wissen. Keinesfalls kritikfähig.. neue Führungskräfte werden falsch informiert, werden nicht vorgestellt und folglich nicht anerkannt.

Interessante Aufgaben

Auf jedenfall reichlich weil einige alles machen müssen und andere keine Lust zum arbeiten haben. Völliger Alltag.

Umgang mit älteren Kollegen

12 Jahre und mehr und kein Danke nach Kündigung wegen des Firmenumzuges. Ausbeutung des guten Willens. Neue MA werden gemobbt und mit Absicht nicht richtig angelernt.

Karriere / Weiterbildung

Ungelernte Vorarbeiter sollen MA anlernen. Mobbing unter den MA! Führung ist das trotz Hinweis völlig egal. Firmenzug wurde bis zuletzt mit Absicht verschwiegen. (Keine Möglichkeit sich rechtzeitig was neues zu suchen)

Gehalt / Sozialleistungen

Gibt’s keine.. kostenlose Ü-Stunden werden natürlich gern gesehen..

Arbeitsbedingungen

Wenn man gern Monate ohne Sozialräume auskommt und somit keine Toiletten benötigt

Umwelt- / Sozialbewusstsein

MA kommen und gehen ohne jegliche Absprachen. Zeiterfassung wird von den MA selber erfasst!! Zeitkonten werden nach Belieben angepasst ohne MA zu informieren usw.. Führung unterschlägt Stunden mit Absicht.

Image

Geschönt

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
1,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00
  • Firma
    DocCheck Medical Services GmbH
  • Stadt
    Köln
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Logistik / Materialwirtschaft
  • 06.Juni 2018
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

Unter den Kollegen ist es grösstenteils in Ordnung, allerdings liegt so viel im Argen und die Stundenzahl ist viel zu hoch, so dass immer mehr Unmotiviertheit einzieht.

Vorgesetztenverhalten

Kommt natürlich immer drauf an. Die meisten sind professionell und nett.

Kollegenzusammenhalt

Bester Punkt in dem Unternehmen.

Interessante Aufgaben

Man bekommt schnell viel Verantwortung. Allerdings geht dies weder mit Titel noch mit besserer Bezahlung einher.

Kommunikation

Die Kommunikation zwischen den Kollegen (inklusive Hr) ist ganz gut. Allerdings werden „normale“ Angestellte bei allen inhaltlichen Entscheidungen(auch zum eigenen Verantwortungsbereich) ausgegrenzt, insbesondere von der Geschäftsführung.

Umgang mit älteren Kollegen

Gibt es nicht.

Karriere / Weiterbildung

Ja, die Verantwortung und der Druck wächst. Damit aber nicht die Karrierestufe. Das Weiterbildungs Programm ist ziemlich dürftig.

Gehalt / Sozialleistungen

Gehalt ist in der Branche unterdurchschnittlich. Sozialleistungen sind nicht vorhanden.

Arbeitsbedingungen

Großraumbüros die im Winter kalt, im Sommer super heiß sind. Man sitzt nah aneinander, es wird oft laut. Kaffee, Wasser, Tee sind super.

Work-Life-Balance

Katastrophal! Die hohe Stundenanzahl ist nicht mehr zeitgemäß. Home Office wird nicht gerne gesehen und daher werden oft sogar die wenigen Tage im Jahr nicht genutzt. Bei der Stundenanzahl wird immer wieder auf die Möglichkeit der Stundenverringerung hingewiesen. Ja kann man schon machen, allerdings schrumpft das Gehalt dann auf einen so niedrigen Betrag, dass es sich in Köln nicht mehr leben lässt. Die Gleitzeit ist auch ein Scherz, klar, den Arbeitsbeginn bestimmt jeder selbst, allerdings dürfen unter der Woche keine Stunden geschoben werden. Das bedeutet, dass an manchen Tagen enorme Überstunden geschoben werden und niemanden interessiert es, an anderen Tagen muss die Zeit dann abgesessen werden.

Image

In der Medizinbranche gut. Sonst unbekannt und als Arbeitgeber mittlerweile nicht mehr.

Verbesserungsvorschläge

  • Besseres Gehalt, viel weniger Stunden, wirkliche Gleitzeit, mehr Home Office, bessere Weiterbildung, ein vernünftiges Einarbeitungs Programm, bessere klimatische Bedingungen

Pro

Kostenloser Kaffee, Wasser, Tee und die Lernmöglichkeiten im Arbeitsalltag

Contra

Siehe oben.

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
3,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
2,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
2,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Homeoffice wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    DocCheck AG
  • Stadt
    Köln
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in

Kommentar des Arbeitgebers

Guten Tag, vielen Dank für deine Anmerkungen. Ich würde dich bitten doch noch mal das Gespräch mit deiner Führungskraft zu suchen und gern auch mit deinem HR Betreuer/in, damit wir Dinge klären und auch Lösungen finden können. Ansonsten noch ein paar Anmerkungen: Wir haben, wie du sicherlich mitbekommen hast, ein Testballon durchgeführt in dem man auch zwischen den Tagen Stunden schieben bzw. abbauen konnte und werden einen weiteren in diesem Jahr durchführen. Der flexible Beginn zwischen 7:30 und 10:00 Uhr halten die meisten für sehr nützlich, um Staus, Arzttermine etc. flexibel managen zu können. Die Home Office Tage können und werden auch genutzt, dass das generell nicht gern gesehen wird, kann ich so nicht teilen. Wir haben die Beförderungen durch die Teambetrachtungen und Mitarbeitergespräche eigentlich ganz gut im Blick, daher wundert mich, dass du den Eindruck hast, dass da nichts passiert. Selbstverständlich entwickeln sich auch die Gehälter regelmässig und abhängig von der Leistung. Unsere Gehälter befinden sich im Branchendurchschnitt und wir haben Sozialleistungen (Jobticket, Sommerfest/Weihnachtsfest, Fahrtkostenzuschüsse, Kindergartenzuschüsse, eine freiwillige Gewinnausschüttung, Fortbildungen uvm. Weiterbildung findet bei uns stärker im Job und durch gezielte Trainings/Schulungen/Workshops statt. Wir finanzieren aber auch berufsbegleitende Studiengänge, Fernlehrgänge, Trainings, externes Coaching und Führungskräftetrainings uvm. Solltest du zu wenig lernen oder dich zu langsam entwickeln, dann sprich das bitte im Mitarbeitergespräch an. Die Führungskräfte sollen den Bedarf dann mit uns besprechen. Am Einarbeitungsprogramm sind wir bereits dran, wobei wir da schon einiges verbessert haben mit Rundgängen, Welcome-Seite, Guidelines, Curricula, Softwaretrainings, aber klar, da gibt es immer Potenzial zur Verbesserung. Viele Grüße

Rouven Schäfer
Head of Human Resources Management

  • 24.Okt. 2017
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

Die Atmosphäre in dem Unternehmen ist sehr gut, als Werkstudent zu empfehlen. Durch die Großraumbüros leider etwas laut.

Vorgesetztenverhalten

Kein Feedback zur geleisteten Arbeit

Kollegenzusammenhalt

Zumindest in meinem Team sehr gut.

Interessante Aufgaben

Der Job war vielseitig aber hat keine besonders interessanten und forderndene Aufgaben geboten

Kommunikation

Ich habe für meine Tätigkeiten kein Feedback bekommen. Die Kommunikation in den Teilbereichen ist ok.

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
3,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Kantine wird geboten Coaching wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    DocCheck AG
  • Stadt
    Köln
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Werkstudent
  • Unternehmensbereich
    Sonstige

Kommentar des Arbeitgebers

Vielen Dank für dein Feedback. Es ist schade, dass du anscheinend kein Feedback zu deiner Arbeit erhalten hast. Wir weisen Führungskräfte regelmässig darauf hin, dass Feedback natürlich auch bei Werkstudenten sehr wichtig ist, sowohl für die Motivation, als auch für die Qualität der Ergebnisse. Viele Führungskräfte haben daher regelmässige 1:1 mit ihren Werkstudenten, aber nicht alle. Wir werden das noch mal optimieren. Was ich dir und anderen aber auch empfehlen kann. Bitte deine Führungskraft proaktiv um Feedback. Sag ihr, dass du gerne wissen möchtest, wie zufrieden sie mit deiner Arbeit ist und wo es noch Verbesserungspotenzial gibt. Viele Grüße

Rouven Schäfer
Head of Human Resources Management


Bewertungsdurchschnitte

  • 44 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (26)
    59.090909090909%
    Gut (10)
    22.727272727273%
    Befriedigend (5)
    11.363636363636%
    Genügend (3)
    6.8181818181818%
    3,84
  • 69 Bewerber sagen

    Sehr gut (60)
    86.95652173913%
    Gut (4)
    5.7971014492754%
    Befriedigend (3)
    4.3478260869565%
    Genügend (2)
    2.8985507246377%
    4,49
  • 1 Azubi sagt

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (1)
    100%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    3,44

kununu Scores im Vergleich

DocCheck AG
4,23
114 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Internet / Multimedia)
3,84
44.556 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,32
2.726.000 Bewertungen