Navigation überspringen?
  

W. Kohlhammer Verlag GmbH

Deutschland Branche Medien
Subnavigation überspringen?
W. Kohlhammer Verlag GmbHW. Kohlhammer Verlag GmbHW. Kohlhammer Verlag GmbH
Diese Firma hat leider noch keine Informationen hinterlegt.
Ihr Unternehmen? Jetzt Informationen hinzufügen

Bewertungsdurchschnitte


Arbeitgeber stellen sich vor

W. Kohlhammer Verlag GmbH Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

2,03 Mitarbeiter
3,30 Bewerber
0,00 Azubis
  • 15.Sep. 2016 (Geändert am 16.Sep. 2016)
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Diese und die folgenden Angaben sind nicht auf alle Verlagsbereiche übertragbar, da diese sehr durch Persönlichkeit und Arbeitsweise der entsprechenden Abteilungsleiter*innen geprägt sind.

Verbesserungsvorschläge

  • bessere Imagepflege (PR)
  • Bürorenovierung
  • Generationenwechsel in der Geschäftsleitung schon sein über 10 Jahren fällig.

Pro

... Dass Mitarbeitern ermöglicht wird, eigene Schwerpunkte zu setzen und auf gegenseitiges Vertrauensverhältnis Wert gelegt wird

  • 09.Juni 2016
  • Mitarbeiter

Verbesserungsvorschläge

  • Intrigen und Klüngelei verhindern, echte Personalgespräche führen, Sozialneid ist kein Leistungsanreiz!

Pro

Was soll man an einem Arbeitgeber aus der Ära "Dickens" gut finden ? Vor allem, wenn auf christliche Werte gepocht wird - aber das kennt man ja auch von den "christlichen" Gewerkschaften. Arbeiten um Gottes Lohn.

Contra

Mobbing und Hühnerhofgebaren wird zugelassen, scheinbar ein Mittel der Personalführung, keinerlei verwertbare Weiterbildung.
Dass man den MA nicht als Person mit Rechten sieht: Grossraumbüro, wenig Achtsamkeit auf förderliches Umfeld.

  • 02.Mai 2016
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Tja, zum einen ist da die Stimmung im Verlag, die eine Mischung aus Unsicherheit, Angst und Frust ist (es gibt Ausnahmen). Intern wird nicht mit Motivation, sondern mit Druck gearbeitet. Wöchentliche "Lagebesprechungen" tragen dazu bei. Zum anderen ist da die Einrichtung, das olle Mobiliar, die stinkenden Teppiche in einigen Abteilungen (in den Jahren, die ich dort beschäftigt war, wurden die Teppiche nicht einmal feucht gereinigt, immer nur gesaugt) , das Treppenhaus, das regelmäßig nach Kot riecht. Einige Fenster sind undicht, einige Rolläden defekt. Die Klobürsten werden über wirklich lange Zeiträume nicht erneuert, auch wenn sie defekt sind. Die Temperatur in der Abteilung ist absurd. Manchmal ist es ziemlich frisch, meistens aber ist es zu warm. Eine vernünftige Arbeitstemperatur ist Glücksache. In Besprechungen wird geraucht, selbst wenn Schwangere anwesend sind. Der Betriebsrat ist trotz mehrfacher Beschwerden bisher untätig geblieben. In dem Raum, in dem Kaffee- und Süßigkeitenautomat stehen, wird geraucht.

Vorgesetztenverhalten

Die Ziele sind unrealistisch, das Verhalten ist extrem hierarchisch. Man müsste wirklich grundlegende Veränderungen vornehmen, die ganze Kultur des Umgangs muss sich ändern. Wertschätzung statt Druck, Miteinander statt Intransparenz. Der Verlag braucht auch dringend einen starken Betriebsrat.


Andere Besucher haben sich auch angesehen

Bewertungsdurchschnitte

kununu Scores im Vergleich

W. Kohlhammer Verlag GmbH
2,24
12 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Medien)
3,30
15.904 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,14
1.416.000 Bewertungen