Navigation überspringen?
  

UBS AGals Arbeitgeber

Schweiz Branche Banken
Subnavigation überspringen?
UBS AGUBS AGUBS AG
Diese Firma hat leider noch keine Informationen hinterlegt.
Ihr Unternehmen? Jetzt Informationen hinzufügen

Bewertungsdurchschnitte

  • 353 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (92)
    26.062322946176%
    Gut (100)
    28.328611898017%
    Befriedigend (101)
    28.611898016997%
    Genügend (60)
    16.99716713881%
    3,10
  • 25 Bewerber sagen

    Sehr gut (2)
    8%
    Gut (3)
    12%
    Befriedigend (5)
    20%
    Genügend (15)
    60%
    1,90
  • 7 Azubis sagen

    Sehr gut (4)
    57.142857142857%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (3)
    42.857142857143%
    Genügend (0)
    0%
    3,56

Arbeitgeber stellen sich vor

UBS AG Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

3,10 Mitarbeiter
1,90 Bewerber
3,56 Azubis
  • 10.März 2018
  • Mitarbeiter

Vorgesetztenverhalten

Vorgesetzte kümmern sich vor allem um ihre eigene Karriere und interessieren sich mehrheitlich nicht um ihre Untergebenen.

Kollegenzusammenhalt

Mit Leuten, die man seit Jahren kennt, kann man gut zusammen arbeiten. Andere reagieren überhaupt nicht auf Mails, Anrufe, etc.

Interessante Aufgaben

Die langjährigen Mitarbeiter müssen sich um die alten Applikationen kümmern, weil immer weniger da sind, die diese noch kennen, sodass sich die neuen oder externen Kollegen um die neuen, interessanten Dinge kümmern dürfen.

Kommunikation

Man bekommt viel internen Spam, aber die wirklich wichtigen Änderungen erfährt man erst im Nachhinein.

Umgang mit älteren Kollegen

Entlassungen werden ohne Rücksicht aufs Alter bzw. Dienstalter durchgeführt.

Gehalt / Sozialleistungen

Offiziell werden "marktgerechte Löhne" bezahlt - was auch immer das heisst, denn Vergleichszahlen werden keine veröffentlicht.

Arbeitsbedingungen

Offiziell hat keiner einen festen Arbeitsplatz, aber tatsächlich sitzen die höheren Chargen immer an den besten Plätzen und reservieren sich permanent Sitzungszimmer

Work-Life-Balance

Überstunden werden positiv gesehen - man darf nur nicht zuviel davon aufschreiben, weil man dann auch wieder eins aufs Dach bekommt.

Verbesserungsvorschläge

  • Die einfachen Angestellten über bevorstehende Änderungen vorher informieren oder sie besser noch um ihren Rat fragen.

Contra

In der IT wird wie in einer amerikanischen Consulting-Firma gearbeitet, d.h. wichtig sind Zahlen und diese nur für kurze Zeiträume. Spätestens nach 2 - 3 Jahren sind die Manager sowieso wieder an einer anderen Stelle und Nachhaltigkeit interessiert sie einen feuchten Kehricht.

Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
2,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
2,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
2,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Kantine wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten
  • Firma
    UBS AG
  • Stadt
    Zürich
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    keine Angabe
  • Unternehmensbereich
    IT
  • 02.Feb. 2018
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Es wird leider nicht sehr viel wert auf Wertschätzung, Transparenz und Ehrlichkeit gelegt

Vorgesetztenverhalten

Ich hatte Glück mit meinem Vorgesetzen der immer ein offenes Ohr hatte und versucht hat Dinge zu verändern und dies auch transparent zu halten. Leider ist dies ein Ausnahmefall, was ich beobachtet habe.

Kollegenzusammenhalt

Sobald es Möglichkeiten gibt seine Karriere zu pushen, fallen die Kollegen einem meist in den Rücken. Das man sich gegenseitig pushed passiert leider viel zu selten.

Interessante Aufgaben

Man hat die Möglichkeit zu äussern wo man hin möchte, was man lernen möchte etc. Und zumindest bei mir wurde dies auch berücksichtigt

Kommunikation

Es sind Bestrebungen da um die Kommunikation zu verbessern und Transparenz zu schaffen, aber leider wird dies nur halbherzig getan.

Gleichberechtigung

Frauen haben es definitiv schwer in dieser Firma. Man versucht zwar auf biegen und brechen sich als Arbeitgeber zu präsentieren, der auch Frauen den Wiedereinstieg ermöglicht und sie die gleichen Karrierechancen haben, allerdings in der Firma wird es nicht gelebt. Frauen werden bei Beförderungen benachteiligt, vor allem wenn sie weniger arbeiten um Familie und Beruf unter einen Hut zu bringen. Dann bleiben sie meist auf der gleichen Karrierestufe stehen.

Karriere / Weiterbildung

Es sind Kriterien festgelegt, doch bei Beförderungen wird nicht transparent kommuniziert warum.

Gehalt / Sozialleistungen

Durchschnittliche Bezahlung mit guten Sozialleistungen

Arbeitsbedingungen

Hier kommt es ganz darauf an in welchem Büro man arbeitet. Manche Gebäude sind top und bieten viele Möglichkeiten der Kollaboration. Allerdings gibt es auch noch einige alte Büros ohne Stehtische und einem hohen Lärmpegel.

Work-Life-Balance

Mitarbeiter bleiben länger im Büro sitzen, weil sie sich nicht trauen früher nach Hause zu gehen, da alle anderen Kollegen noch im Büro bleiben. Harte und lange Arbeitszeiten werden eher wertgeschätzt als hinterfragt.

Verbesserungsvorschläge

  • Man sollte offene und ehrliche Kommunikation leben Mitarbeiter ehrlich wertschätzen Frauen bewusst förder und nicht nur so tun als ob

Pro

Gute Sozialleistungen

Contra

Kommunikation
Wertschätzung
Transparenz

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
1,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
1,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten
  • Firma
    UBS AG
  • Stadt
    Zürich
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Sonstige
  • 23.Jan. 2018
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Sehr unangenehmes Arbeitsklima. Die Mitarbeiter haben das Vertrauen zu Ihren Vorgesetzten verloren durch ständige Veränderungen der Teamleitern und nicht zuletzt der Strukturen. Es gibt einige dynamische Kollegen die das beste aus der Situation machen, aber innerlich verzweifeln.

Vorgesetztenverhalten

Faire Behandlung war bei meinen Anliegen der Fall. Ich konnte Verbesserungsvorschläge miteinbringen und man hörte mir zu. Doch wirklich sicher war ich mir nicht, ob den Worten auch Taten folgten.

Kollegenzusammenhalt

Die einen halten noch mässig bis gut zusammen, doch vom Management wird viel gepredigt aber nichts wird wirklich positiv umgesetzt.

Interessante Aufgaben

Die Prozesse sind AVOR mässig aufgeteilt, sprich isoliert aufgebaut. Wenige Mitarbeiter = AVOR = Fabrik.

Und nicht effizient strukturiert! Ganz schwach, und das bei einer Bank.

Kommunikation

Es wird ständig gelästert und die Kommunikationswege sind gestört durch zweifelhaftes Managementverhalten. Leider durchdringen diese Probleme das mittlere Management nicht und somit erfährt der Group CEO nie die Problematik ganz unten.

Gleichberechtigung

Gender Equity

Umgang mit älteren Kollegen

Man verjüngt die gesamte Sektion. Ältere Personen sind gefährdet und Know How geht verloren.

Karriere / Weiterbildung

Karriere als Backoffice MA?
Never...

Gehalt / Sozialleistungen

Branchenüblich

Arbeitsbedingungen

Man fühlt sich wie in einer stickigen, leblosen, tristen curryartigen geruchsintensiven Umfeld.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Tonnenweise Papierverbrauch und Dinosaurier Technologie.

Work-Life-Balance

Viel zu viel Arbeitsvolumen und zu wenige Mitarbeiter. Ein fundamental falscher Ansatz den temporären Arbeitern klassische AVOR Aufträge zu verteilen. Eintönige, unstrukturierte Prozesse führen zu irrefürende und ineffiziente Ergebnisse.

Image

Image von Drittpersonen einwandfrei solange juristischer Name UBS Switzerland AG oder UBS AG gegen aussen präsentiert wird. UBS Business Solution AG gar kein gutes Image.

Verbesserungsvorschläge

  • Mittleres Management austauschen und fähige Führungspersonen einbauen.

Pro

Per sé alle anderen Funktionsbereiche ausser Corporate Functions

Contra

Mitarbeiterbehandlung, Arbeitsatmosphäre, Einrichtung, Arbeitsplatz, Mittlere Management, Respektlosigkeit, Undankbarkeit, Den Worten folgen keinerlei Taten, mehr Schein als Sein.

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
3,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
3,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
2,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Parkplatz wird geboten
  • Firma
    UBS AG
  • Stadt
    Zürich
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Administration / Verwaltung

Andere Besucher haben sich auch angesehen

Bewertungsdurchschnitte

  • 353 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (92)
    26.062322946176%
    Gut (100)
    28.328611898017%
    Befriedigend (101)
    28.611898016997%
    Genügend (60)
    16.99716713881%
    3,10
  • 25 Bewerber sagen

    Sehr gut (2)
    8%
    Gut (3)
    12%
    Befriedigend (5)
    20%
    Genügend (15)
    60%
    1,90
  • 7 Azubis sagen

    Sehr gut (4)
    57.142857142857%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (3)
    42.857142857143%
    Genügend (0)
    0%
    3,56

kununu Scores im Vergleich

UBS AG
3,03
385 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Banken)
3,40
54.869 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,31
2.775.000 Bewertungen