Workplace insights that matter.

Login
Kein Logo hinterlegt

Daimler 
AG
als Arbeitgeber

Mitarbeiterzufriedenheit

    • 4,2Gehalt/Sozialleistungen
    • 4,2Image
    • 3,7Karriere/Weiterbildung
    • 3,9Arbeitsatmosphäre
    • 3,7Kommunikation
    • 4,1Kollegenzusammenhalt
    • 4,0Work-Life-Balance
    • 3,7Vorgesetztenverhalten
    • 4,0Interessante Aufgaben
    • 4,0Arbeitsbedingungen
    • 3,9Umwelt-/Sozialbewusstsein
    • 4,0Gleichberechtigung
    • 4,1Umgang mit älteren Kollegen

Seit 2007 haben 4.773 Mitarbeiter und Bewerber diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,9 Punkten bewertet. Dieser Wert ist höher als der Durchschnitt der Branche Automobil (3,3 Punkte).

Alle 4.773 Bewertungen entdecken

Benefits

Die folgenden Benefits wurden am häufigsten in den Bewertungen von 4.409 Mitarbeitern bestätigt.

  • KantineKantine
    69%69
  • Mitarbeiter-RabattMitarbeiter-Rabatt
    69%69
  • Flexible ArbeitszeitenFlexible Arbeitszeiten
    68%68
  • BetriebsarztBetriebsarzt
    67%67
  • Betriebliche AltersvorsorgeBetriebliche Altersvorsorge
    66%66
  • ParkplatzParkplatz
    62%62
  • Gesundheits-MaßnahmenGesundheits-Maßnahmen
    56%56
  • InternetnutzungInternetnutzung
    55%55
  • Mitarbeiter-EventsMitarbeiter-Events
    54%54
  • HomeofficeHomeoffice
    54%54
  • Gute VerkehrsanbindungGute Verkehrsanbindung
    53%53
  • Mitarbeiter-BeteiligungMitarbeiter-Beteiligung
    53%53
  • DiensthandyDiensthandy
    49%49
  • BarrierefreiBarrierefrei
    38%38
  • EssenszulageEssenszulage
    38%38
  • KinderbetreuungKinderbetreuung
    34%34
  • CoachingCoaching
    32%32
  • FirmenwagenFirmenwagen
    27%27
  • Hund erlaubtHund erlaubt
    2%2

Arbeitgeber stellen sich vor

Was Mitarbeiter sagen

Was Mitarbeiter gut finden

LSS ist einer der wenigen Bereiche der DGSB in denen ein Projekt begleitet wird. Man erhält Einblicke in die tägliche Arbeit von Daimler, erfährt einiges über die Automobilindustrie im Allgemeinen und kann viel über den Aufbau und die Organisation von Projekten lernen. Wenn man daran Spaß hat und sich gerne einbringt, kann man viele Prozesse mitgestalten. Den Umgang mit Corona/Shutdowns/Homeoffice hat das Unternehmen extrem gut gemeistert, nicht zuletzt weil die Infrastruktur und das Arbeitsleben bereits vorher sehr digital ausgelegt waren. ...
Die Erfahrung in mehr als 100 Jahren, die spannenden Produkte, die Kollegen und das Soziale, auch die 10 Jahre Beschäftigungsgarantie sprechen für sich. Man kommt gerne zur Arbeit und Home Office ist im meinem Bereich gegeben. Work Life Balance kann realisiert werden im Einklang der Vorgesetzten, der Kollegen und dem Arbeitsaufwand. Spannend ist auch, was zukünftig kommen wird, die Herausforderung für Alle.
Die Möglichkeiten die einem dort geboten werden und jeder der beim Daimler arbeitet - hat viele Möglichkeiten sich weiter zu bilden und auch sonstige Möglichkeiten. Leider schimpfen viele jetzt rum, weil vieles aufgrund Corona gestrichen werden musste wie zb Geschäftsreisen usw. aber wenn man ehrlich ist, hat der Daimler diesen Benefit jahrelang zum Teil auch total unnötig vielen Beschäftigten gezahlt
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch gut finden? 2.388 Bewertungen lesen

Was Mitarbeiter schlecht finden

Bürokratie und teilweise noch veraltete Prozesse die aber momentan im Wandel sind. Potential ist somit gegeben. Gerne hätte ich persönlich die Möglichkeit, dass für die Belegschaft und auch Führungskräfte eine Art Fahrradfinanzierungs-/Leasingmodel (bspw. Jobrad) bestehen würde wie bei so vielen anderen Unternehmen. Es müsste doch machbar sein am Standort die einen oder anderen Fahrrad-Parkhäuser hochzuziehen mit der Möglichkeit E-Bikes zu laden (siehe Stadt Reutlingen) und dieses Konzept für die Mitarbeiter umzusetzen, dass sie auf den Arbeitswegen bereits einen sportlichen Ausgleich ...
Bewertung lesen
Ich arbeite in der SW-Entwicklung. Leider hat sich das Management in den letzten Jahren sehr schlecht entwickelt. Seit dem ein "Herr aus München" geholt wurde, der jetzt auch noch Vorstand ist, geht es nur noch bergab. Im kompletten höheren Management sitzt niemand der Ahnung von Software hat. Die Beförderungen sind nicht nachzuvollziehen. Jetzt soll mit aller Macht MBOS aufgebaut werden, aber mehr als im TaskForce Modus irgendwelche Lieferanten zu prügeln, können diese Leute nicht. Das Ganze Thema MBOS wird im ...
Bewertung lesen
Es ist eine Schande für einen Konzern wie Daimler, wie hier mit Auszubildenden umgegangen wird!! Dadurch dass Daimler automatisch für Azubis eine Verkürzung beantragen, habe ich mir wortwörtlich den **** aufgerissen 2,5 Jahre lang! Nicht mal 3 Monate vor Abschluss der Ausbildung wurde uns gesagt, dass die Übernahme schlecht aussieht. Einzelne Fachbereiche haben stets Hoffnungen gemacht. 2 Wochen vor Abschluss kam erst eine endgültige Absage auf eine Übernahme! Nach 25 internen Bewerbungen, bekommt man hier als Azubi NUR Absagen und ...
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch schlecht finden? 1.980 Bewertungen lesen

Verbesserungsvorschläge

In der Gegenwart ankommen und die "wir haben das immer schon so gemacht" Denke abschütteln. Mal schauen wie es andere tun. Tesla ist gerade auf dem besten Weg die Firma zu übertrumpfen. Weg von der Einstellung, dass der Konzern primär von der Autoproduktion lebt. Digitale Dienste werden immer wichtiger.
Mehr Sachen selbst machen. Es arbeiten viele Leute hier, die wissen was sie tun. Stattdessen beauftragt man lieber "irgendwen" von außen, damit man im Notfall sagen kann, dass es der Lieferant ...
Bewertung lesen
Um langfristig bestehen zu können, sollte mehr auf Innovation gesetzt werden, anstatt in den alten bestehenden Mustern zu fahren. Durch den fehlenden Nachwuchs im Ing.-Bereich sind viele Strukturen und Vorgehensweisen festgefahren. In der aktuellen Zeit ist eine hohe Dynamik und Flexibilität wichtig, um langfristig am Markt zu bestehen (besonders bei der jetzt neuen Konkurrenz aus den Staaten, die sich in Deutschland mit rasanter Geschwindigkeit etabliert). Daimler geht dabei bislang den Weg von "alt bewährt sich". Ob das langfristig so gut ...
Bewertung lesen
Es ist zwar leicht, zwischen den Bereichen zu wechseln, aber die Karriere fördert das nicht. Eine Neueinstellung (besonders eine von außerhalb des Konzerns) wird immer auf gleicher Ebene und Gehaltsstufe stattfinden und es wird dann erwartet, dass man sich auf der Position oder in dem Bereich „entwickelt“. Das ist schön für das Gehalt, aber ich denke, das Unternehmen wäre schneller und flexibler, wenn es Wechsel aktiv fördern würde, z.B. indem man bei einem Wechsel das Gehalt verhandeln kann und es ...
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch vorschlagen? 1.562 Bewertungen lesen

Bester und schlechtester Faktor

Am besten bewertet: Gehalt/Sozialleistungen

4,2

Der am besten bewertete Faktor von Daimler ist Gehalt/Sozialleistungen mit 4,2 Punkten (basierend auf 497 Bewertungen).


Gutes Gehalt nach Tarif - allerdings ist es so gut wie unmöglich als Bandarbeiter in eine höhere EG-Stufe aufzusteigen. Je nach Verlauf des Geschäftsjahr gibt es eine mehr oder minder üppige Gewinnbeteiligung. Angesichts der harten, körperlichen Arbeit am Band empfinde ich das Gehalt aber auch als angemessen - ein wesentlicher Faktor, weshalb viele Kollegen dort noch arbeiten.
4
Bewertung lesen
Sozialleistungen im Vergleich wirklich gut. Allerdings spiegelt Gehalt zunehmend nicht die höherwertige Tätigkeit, die ein Mitarbeiter auf seiner Position ausführt, wider. Es werden zunehmend Quantität und höherwertige Aufgaben auf niedrigere Entgeltgruppen übertragen, die bisher ein Mitarbeiter mit einer höheren Entgeltgruppe ausgeführt hat.
4
Bewertung lesen
Über das Gehalt muss man nicht viel sagen, dazu kommen verbilligte Autos, eine stattliche Altersvorsorge, erweiterte Versicherungen (z.B. Unfallversicherung im Home Office) und vergünstigte Angebote für Versicherungen
5
Bewertung lesen
Definitiv top. IG Metall Tarifbindung sowie übertarifliche Zuschläge und Altersvorsorgezahlungen. Daimler ist als sehr sozialer Konzern bekannt und das kann ich nur bestätigen
5
Bewertung lesen
Das Durchschnittsgehalt innerhalb meiner Abteilung ist o.k., jedoch in Anbetracht der anfallenden arbeiten und Vergleich zu anderen Abteilungen im nahen Umfeld ausbaufähig.
3
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Gehalt/Sozialleistungen sagen? 497 Bewertungen lesen

Am schlechtesten bewertet: Vorgesetztenverhalten

3,7

Der am schlechtesten bewertete Faktor von Daimler ist Vorgesetztenverhalten mit 3,7 Punkten (basierend auf 647 Bewertungen).


Nicht authentisch, Desinteressiert sich in die Themen rein zu arbeiten, Kein Interesse an der Kultur der DGSB. Verkorkstes Leben möchte man an den Mitarbeitern auslassen.
Schwierig wenn dann ein Team geführt werden soll. Absolut Unternehmens schädigend. Das ganze wirkt sich nicht nur auf das Team und die Projekte Into-SC und RFID aus, sondern bis hin zum Auftraggeber der DAG.
Statt Mitarbeiter Vertraglich einfach auflaufen zu lassen, werden Gründe erfunden, die nicht der Wahrheit entsprechen und nachweislich belegbar sind.
Zudem sollte ...
1
Bewertung lesen
Ich kann hier nur für mich sprechen und das war katastrophal. Der Abteilungsleiter ist sehr autoritär was per se nicht schlecht ist. Allerdings ist der Umgang mit Praktikanten/ Werkstudenten/dualen Studenten absolut unverschämt. Ein Praktikant/in steht diesem stets zur Verfügung und gemessen an der Art der Aufgaben könnten man eher bei der Stellenausschreibung etwas wie "Fahrer, Kaffeetante, Mädchen für alles" reinschreiben.
Beim direkten Vorgesetzten war das Verhalten nicht besser, er konnte mich vom ersten Tag nicht leiden und hat mich dies ...
1
Bewertung lesen
Sehr vom Vorgesetzten abhängig, wie vermutlich überall. Habe schon alle Varianten im Unternehmen kennengelernt, vom messerwissenden und cholerischen Autokraten bis zum sehr sympathischen, umgänglichen und sehr strukturierten Chef. Beförderungskriterien sind oft nicht nachvollziehbar, Diversity wird mitunter als Hauptkriterium zur Stellenbesetzung herangezogen, auch wenn es keiner zugibt, Fehlbesetzungen bleiben oft ewig (weil sie keiner will und man nicht konsequent genug ist), Nachwuchskräfte bekommen oft nicht die angemessene Chance, sich weiterzuentwickeln und wandern dann ab.
3
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Vorgesetztenverhalten sagen? 647 Bewertungen lesen

Karriere und Weiterbildung

Karriere/Weiterbildung

3,7

Karriere/Weiterbildung wird mit durchschnittlich 3,7 Punkten bewertet (basierend auf 519 Bewertungen).


Ja, bestimmt irgendwie. Es gibt einen Katalog mit Veranstaltungen. Der genaue Nutzen für die Karriere ist aber nicht ersichtlich. Meinem Management ist es am Ende des Tages egal ob ich etwas mache oder nicht. Nach der ganzen Zeit bei Daimler bisher keinen Karrierepfad ausgemacht. Es gibt Karriereprogramme, aber gefühlt sind das nur Alibiprogramme für Schützlinge von Senior-Managern, die sowieso auf eine Manager-Position gehoben werden sollen. Die richtige Karreire beginnt damit einen Gönner zu haben.
2
Bewertung lesen
Mitarbeiter die sich weiterentwickeln wollen, können das selbstständig über angebotene Onlineplattformen tun oder verschiedene Schulungen besuchen. Die berufliche Entwicklung wird in regelmäßigen Gesprächen mit der Führungskraft besprochen. Sofern man weiß wohin man möchte und entsprechende Stellen da sind, wird man bei der Entwicklung unterstützt.
4
Bewertung lesen
Man wird sehr gefördert - wenn man es einfordert. Wer nicht fragt, bekommt auch nichts. Da gilt auch für die Karriere. Man muss laut immer wieder nachfragen und zum Ausdruck bringen, dass man will. Stichwort Sichtbarkeit. Finde ich falsch, da die Stillen und Guten so nie in den Fokus geraten.
4
Bewertung lesen
Als „nicht Führungskraft“ kommt man schnell an die „Glasdecke“. Veraltete Vergütungsstrukturen geprägt von „alten“ Tarifverträgen. Fachkarriere fehlt, man muss Personalführung übernehmen um entsprechende Gehälter zu erhalten, selbst wenn man eigentlich nicht führen möchte
4
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Karriere/Weiterbildung sagen? 519 Bewertungen lesen

Gehälter

82%bewerten ihr Gehalt als gut oder sehr gut (basierend auf 4.291 Bewertungen)


Wieviel kann ich verdienen?

Mittelwert Bruttojahresgehalt Vollzeit
Entwicklungsingenieur148 Gehaltsangaben
Ø76.000 €
Projektmanager138 Gehaltsangaben
Ø77.800 €
Produktmanager92 Gehaltsangaben
Ø82.000 €
Gehälter für 194 Jobs entdecken

Unternehmenskultur

Traditionelle
Kultur
Moderne
Kultur
Daimler
Branchendurchschnitt: Automobil

Mitarbeiter nehmen bei diesem Arbeitgeber vor allem diese Faktoren wahr: Kollegen helfen und Gute Arbeitsqualität erwarten.


Die vier Dimensionen von Unternehmenskultur

JobFür mich
Daimler
Branchendurchschnitt: Automobil
Unternehmenskultur entdecken

Awards