Workplace insights that matter.

Login
Kein Logo hinterlegt

Naturstrom 
AG
als Arbeitgeber

Mitarbeiterzufriedenheit

    • 2,3Gehalt/Sozialleistungen
    • 4,1Image
    • 2,9Karriere/Weiterbildung
    • 3,5Arbeitsatmosphäre
    • 2,9Kommunikation
    • 4,0Kollegenzusammenhalt
    • 3,5Work-Life-Balance
    • 3,1Vorgesetztenverhalten
    • 3,4Interessante Aufgaben
    • 3,5Arbeitsbedingungen
    • 4,1Umwelt-/Sozialbewusstsein
    • 3,7Gleichberechtigung
    • 4,1Umgang mit älteren Kollegen

Unternehmen werden auf kununu in 13 verschiedenen Faktoren aus 4 Kategorien bewertet. Seit 2011 haben 101 Mitarbeiter und Bewerber diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,2 Punkten bewertet.

Alle 101 Bewertungen entdecken

Benefits

Die folgenden Benefits wurden am häufigsten in den Bewertungen von 75 Mitarbeitern bestätigt.

  • Mitarbeiter-EventsMitarbeiter-Events
    63%63
  • Betriebliche AltersvorsorgeBetriebliche Altersvorsorge
    57%57
  • Gute VerkehrsanbindungGute Verkehrsanbindung
    55%55
  • Mitarbeiter-RabattMitarbeiter-Rabatt
    52%52
  • ParkplatzParkplatz
    49%49
  • Flexible ArbeitszeitenFlexible Arbeitszeiten
    48%48
  • Gesundheits-MaßnahmenGesundheits-Maßnahmen
    45%45
  • Mitarbeiter-BeteiligungMitarbeiter-Beteiligung
    43%43
  • InternetnutzungInternetnutzung
    40%40
  • BarrierefreiBarrierefrei
    27%27
  • KantineKantine
    21%21
  • CoachingCoaching
    20%20
  • DiensthandyDiensthandy
    17%17
  • BetriebsarztBetriebsarzt
    16%16
  • HomeofficeHomeoffice
    16%16
  • FirmenwagenFirmenwagen
    8%8
  • EssenszulageEssenszulage
    8%8
  • Hund erlaubtHund erlaubt
    3%3

Arbeitgeber stellen sich vor

Was Mitarbeiter sagen

Was Mitarbeiter gut finden

Guter Kaffee, Möglichkeit für ein Firmenticket. Obst (um dass sich aber gestritten wird).
Bewertung lesen
Ich finde es sehr gut, dass dem Unternehmen die Menschen und die Umwelt sehr am Herzen liegt und man das auch immer wieder mitbekommt. Ausserdem finde ich, dass es gesellschaftlich ein sehr fortschrittliches Unternehmen ist, bei dem man spürt, dass die Werte der Gleichstellung und Nachhaltigkeit keine Platitüden sind, sondern ernstgemeinte Eckpfeiler.
Es wird zugehört und versucht tatsächlich das umzusetzen, was besprochen wurde. Sehr gut!
Es wird Wert auf umgängliche Mitarbeiter gelegt.
Leider nicht mehr viel.
Was Mitarbeiter noch gut finden? 39 Bewertungen lesen

Was Mitarbeiter schlecht finden

Das Gefühl, in einer Monarchie ganz unten zu sein.
Die IT ist ein Witz, die Vorgesetzten haben kaum Handhabe durch deren Vorgesetzten oder sind uninteressiert. Immer mehr Kollegen gehen und die neuen die kommen halten nicht viel von Nachhaltigkeit und ähnlichen Themen. Hauptsache jemand macht den Job.
Bewertung lesen
Schwächen innerhalb der Führung resultieren in frustrierten Mitarbeitern. Als Einstieg ins Berufsleben ok, aber langfristig nichts für Leute, die noch was aus ihrem Leben machen wollen.
Bewertung lesen
mangelnde Anerkennung und ungenügende Wertschätzung der Leistungen. Es wird sehr viel erwartet, und viele Kollegen geben auch sehr viel, ohne entsprechende Gegenleistungen einzufordern.
Bewertung lesen
Es wird tatsächlich nicht umgesetzt, auch wenn man hinterher läuft. Vortbildungen sind hier nur für bestimmte Mitarbeiter in höheren Positionen geplant... ab z.B. Teamleiter
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch schlecht finden? 34 Bewertungen lesen

Verbesserungsvorschläge

Tatsächlich den Mitarbeitern zuhören und dann auch Maßnahmen einleiten und nicht nur den Schein wahren, dass Wertschätzung stattfindet.
Die Probleme Tatsächlich auch angehen und sich nicht davor zu drücken.
Bewertung lesen
Wirklich auch das leben, was in der Energiezukunft erzählt wird. Mal ganz tapfer nach vorne gehen: Gemeinwohlökonomie, Transparenz, BR anstelle einer Parallelstruktur von Gnaden des Herrn.
Wenn es schon erzählt wird, dass im Servicebereich so viel geleistet wird und gute Arbeit gemacht wird, dann wäre doch die Entlohnung, die gerecht wäre, auch etwas anders. Vorschlag: es wird alles teuerer aber das Gehalt bleibt. Eine brancheübliche Entlohnung wäre sehr vom Vorteil.
Bewertung lesen
Die Mitarbeiterumfrage im nächsten Jahr nicht wieder ausfallen lassen. Dann aber so gestalten, dass den Leuten klar ist, wen sie beurteilen, so dass es ein klareres Bild der Führungskräfte gibt und diese sich nicht aus der Affäre ziehen können.
Bewertung lesen
Interne Kommunikation von oben nach unten z. B. bzgl. personeller Veränderungen und bzgl. von Entscheidungen, die die Arbeitsbelastung maßgeblich bestimmen. Gehälter branchenüblich und intern +- gleich für gleiche Positionen anpassen.
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch vorschlagen? 32 Bewertungen lesen

Bester und schlechtester Faktor

Am besten bewertet: Umwelt-/Sozialbewusstsein

4,1

Der am besten bewertete Faktor von Naturstrom ist Umwelt-/Sozialbewusstsein mit 4,1 Punkten (basierend auf 28 Bewertungen).


Umwelt: Gelebte Bigotterie vom Feinsten. Nachhaltigkeit seit Jahren intern quasi auf Eis, weil offensichtlich keine Relevanz darin gesehen wird. Aber hier ein Hybrid-SUV im Fuhrpark, da ein Akustikauspuff und viele Diesel-PS im Firmenwagen. Tonnenweise Papier, was sinnlos bedruckt oder gar ungenutzt entsorgt wird. Keine einzige Solarzelle auf dem Dach der Zentrale. -zig PKW-Stellplätze sind kostenlos, ÖPNV-Nutzer kriegen aber keinen einzigen Euro Zuschuss. Keine einzige Steckdose in der Tiefgarage. E-Autos müssen sich eine Ladesäule mit drei Steckern teilen. Energieverwendung durch amoklaufende ...
2
Bewertung lesen
Kollegen kommen mit dem SUV zur Arbeit und haben kein Interesse an Nachhaltigkeit.
Für ein Unternehmen mit dem Nachhaltigkeitswert in der Firmenphilosophie ist es aus meiner Sicht seltsam, dass z.B. kein CSR-Bericht vorhanden ist. Ich hatte an dieses Unternehmen in diesem Punkt mehr viel mehr Erwartungen, daher kann ich in diesem Punkt nicht mehr Sterne vergeben.
2
Bewertung lesen
Seitens AG wird einiges geboten und berücksichtigt. z.B. regionale Dienstleister und Lieferanten, E-Mobilität, Firmeneigene Nachhaltigkeitsgruppe. Ein paar Mitarbeitende jedoch könnten Ihre Einstellung diesbezüglich überdenken.
5
Bewertung lesen
Nach Außen wird viel Umweltbewusstsein dargestellt. Innen sieht es ganz anders aus.
3
Bewertung lesen
Dieser Punkt wird, finde ich, sehr groß geschrieben, da vor allem ja auch die Umwelt genau das ist, was dem Unternehmen am Herzen liegt und ich finde das merkt man auch. Zudem engagiert sich das Unternehmen auch noch sozial bei diversen nationalen und internationalen Projekten.
5
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Umwelt-/Sozialbewusstsein sagen? 28 Bewertungen lesen

Am schlechtesten bewertet: Gehalt/Sozialleistungen

2,3

Der am schlechtesten bewertete Faktor von Naturstrom ist Gehalt/Sozialleistungen mit 2,3 Punkten (basierend auf 36 Bewertungen).


Billige Arbeitskräfte die hochwertige Leistung erbringen, sind hier willkommen.
Da geht noch was ...
2
Bewertung lesen
Stets pünktliche Gehaltszahlung weit vor dem Monatsletzten, dazu einige tolle Benefit. Leasing Bike, Sabbatical, Zuschüsse, Gesundheitsprogramme usw.
4
Bewertung lesen
Es gibt Angebote zu BaV und BU, Zuschuss zum Firmenticket. Das Gehalt selbst ist unterdurchschnittlich und steigt auch nicht. Dieses Unternehmen sieht sich als nachhaltiger Arbeitgeber. Leider bezieht sich das rein auf den Umweltgedanken. Soziale Nachhaltigkeit, bspw. in Form von nachhaltigen Gehältern, wird nicht gelebt. Dass viele Mitarbeiter kündigen, wird einfach so hingenommen. Es kommt ja Ersatz.
1
Bewertung lesen
Mit Glück peinliche "Erhöhungen" um 50 Euro jährlich beim Gehalt, die noch nichtmal die Inflation ausgleichen sind an der Tagesordnung. Knickerigkeit allenorts. Externe Fortbildungen gibt es kaum. Weder Urlaubs- noch Weihnachtsgeld und auch kein 13. Gehalt. Gewinnbeteiligung wird mehr und mehr reduziert oder gestrichen, die Dividende der Aktionäre aber munter erhöht. Bei Blick auf die Aktionärsstruktur wird schnell klar, warum.
2
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Gehalt/Sozialleistungen sagen? 36 Bewertungen lesen

Karriere und Weiterbildung

Karriere/Weiterbildung

2,9

Karriere/Weiterbildung wird mit durchschnittlich 2,9 Punkten bewertet (basierend auf 24 Bewertungen).


Erfolgsrezept: A) Bück dich hoch B) Ellbogen ausfahren C) Sich selbst mit viel Blabla und Klüngel gut verkaufen.
Jährliche Mitarbeiterfahrt wird vermutlich als Weiterbildung verbucht, dadurch angeblich hoher Einsatz des Arbeitgebers für seine Schäfchen. Spüren kann man davon aber nichts, externe Fortbildungen sind Mangelware. Man dümpelt vor sich her. Fortbildungen könnten einen ja qualifizieren, woanders mehr Geld und Wertschätzung für dieselbe Arbeit zu bekommen.
2
Bewertung lesen
Fortbildungen werden ausreichend gegeben, aber man bekommt keine entsprechenden Aufgaben. Den Mitarbeitern wird wenig zugetraut. Es werden lieber neue Leute eingestellt als die eigenen Mitarbeiter passende Aufgaben gegeben. Fordern und fördern findet im Arbeitsalltag nicht statt.
2
Bewertung lesen
Man darf zusätzliche Aufgaben übernehmen, aber erhält hierfür nicht mehr Geld und kann jederzeit abgezogen werden von der Tätigkeit. Kaum Planbarkeit
2
Bewertung lesen
Wer will, der kann.
4
Bewertung lesen
In meiner Abteilung gab es wenige Möglichkeiten. Zu mehr Arbeit kam man leicht. Zu mehr Geld nicht wirklich.
2
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Karriere/Weiterbildung sagen? 24 Bewertungen lesen

Gehälter

62%bewerten ihr Gehalt als schlecht oder sehr schlecht (basierend auf 68 Bewertungen)


Wieviel kann ich verdienen?

Mittelwert Bruttojahresgehalt Vollzeit
Projektmanager4 Gehaltsangaben
Ø47.400 €
Customer Service Manager3 Gehaltsangaben
Ø28.100 €
Kundenberater3 Gehaltsangaben
Ø28.100 €
Gehälter für 7 Jobs entdecken

Unternehmenskultur

Traditionelle Kultur
Moderne Kultur
Naturstrom
Branchendurchschnitt: Energie

Mitarbeiter nehmen bei diesem Arbeitgeber vor allem diese Faktoren wahr: Ohne klare Abläufe arbeiten und Intransparent sein.


Die vier Dimensionen von Unternehmenskultur

JobFür mich
Naturstrom
Branchendurchschnitt: Energie
Unternehmenskultur entdecken

Awards