Navigation überspringen?
  
Bundeswehr: Freiwilligen WehrdienstBundeswehr: BundeswehrverwaltungBundeswehr: FliegenBundeswehrVideo anschauenBundeswehr: InformationstechnikBundeswehr: Medizin
 

Firmenübersicht

Mach, was wirklich zählt: Ob im militärischen Einsatz oder bei der zivilen Arbeit in der Verwaltung - in Diensten der Bundeswehr tragen rund 270.000 Männer und Frauen ihren ganz persönlichen Teil dazu bei, Deutschland ein Stück sicherer zu machen. Im Team mit ihren Kameradinnen und Kameraden oder Kolleginnen und Kollegen leisten sie so bei einem der größten Arbeitgeber Deutschlands einen wertvollen Dienst für die gesamte Bevölkerung. Dabei geht es nicht nur darum, Verantwortung übernehmen, sondern auch ums Weiterkommen: Alle Angehörigen der Bundeswehr können ihre Potenziale entfalten und sich fachlich und persönlich weiterentwickeln.

Wer wir sind

Produkte, Services, Leistungen

Die Bundeswehr ist zentraler Bestandteil der Sicherheits- und Verteidigungspolitik der Bundesrepublik Deutschland. Neben dem Schutz Deutschlands und seiner Bürgerinnen und Bürger ist die Bundeswehr auch damit beauftragt, die außenpolitische Handlungsfähigkeit Deutschlands zu sichern, die Verteidigung von Verbündeten zu unterstützen, zu Stabilität und Partnerschaft im internationalen Rahmen beizutragen sowie die multinationale Zusammenarbeit und europäische Integration zu fördern. Außerdem leistet die Bundeswehr Beiträge zum Heimatschutz sowie Amtshilfe bei Naturkatastrophen und schweren Unglücksfällen, zum Schutz kritischer Infrastruktur und bei innerem Notstand.

Die Bundeswehr unterliegt den Entscheidungen des Deutschen Bundestages sowie den Normen des deutschen Grundgesetzes und des Völkerrechts.

Perspektiven für die Zukunft

Ihre besonderen Leistungen als Angehöriger der Bundeswehr - gleich, ob in zivil oder in Uniform - wissen wir besonders zu schätzen. Deshalb wird bei der Bundeswehr nicht nur mehr gefordert, sondern auch mehr gefördert als in den meisten zivilen Berufen. In der Berufspraxis erhalten Sie immer wieder die Chance, neue Wege zu gehen, Ihre Grenzen kennenzulernen und Ihre Stärke zu finden. Umfassende Aus- und Weiterbildungsprogramme bringen Sie nicht nur fachlich, sondern auch persönlich weiter.

Als Soldatin oder Soldat machen Sie übrigens zwei Karrieren in einer: Neben der militärischen Ausbildung werden Sie gleichzeitig zur Expertin und zum Experten in einem von über 70 anerkannten Berufen. Auch die Bundeswehrverwaltung bietet vielfältige Entwicklungsmöglichkeiten. Hier können Sie in über 50 Berufen Karriere machen.


Freiwilligen WehrdienstBundeswehrverwaltungFliegen

Was wir bieten

Was macht es besonders, für uns zu arbeiten?

Als Angehörige der Bundeswehr, ob in den Streitkräften oder der Wehrverwaltung, leisten Sie einen elementaren Beitrag für Deutschlands Sicherheit und Freiheit - und so einen wertvollen Dienst an der Gesellschaft. Als Soldatin oder Soldat erwarten wir auch Ihre Bereitschaft, an einem Auslandseinsatz teilzunehmen.

In der Bundeswehr finden Sie die Möglichkeit, Ihre eigenen Potentiale zu entdecken, neue Wege zu gehen, Grenzen zu überschreiten, Stärke zu finden und sich dank der vielfältigen Möglichkeiten fachlich, aber vor allem auch persönlich weiterzuentwickeln.

Die Bundeswehr braucht Menschen, die sich für eine große Sache stark machen, und die dadurch selbst stärker werden wollen!

Wie würden wir die Firmenkultur umschreiben?

Große Aufgaben kann man nur gemeinsam stemmen: Darum wird bei der Bundeswehr Kameradschaft großgeschrieben. Als Soldatinnen und Soldaten sind wir zudem Staatsbürger in Uniform - ein Dienst, der auch hohe Anforderungen an die Persönlichkeit stellt: Wir sind tapfer, treu und gewissenhaft, kameradschaftlich und fürsorglich, diszipliniert, fachlich befähigt sowie gerecht und tolerant.

Was sollten Bewerber noch über uns wissen?

In der Bundeswehr gibt es nicht nur militärische Aufgaben. Jedes Jahr suchen wir auch bis zu 3000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für den zivilen Bereich der Bundeswehr. Sie können beispielsweise als Ingenieur die Weichen für die Technik der Bundeswehr von morgen stellen, als IT-Spezialistin an Projekten mitarbeiten, die es so in der freien Wirtschaft nicht gibt, oder als medizinisches Personal abseits von Kostendruck sich ganz um das Wohl Ihrer Patientinnen und Patienten kümmern.

Wen wir suchen

Aufgabengebiete

Vom Soldaten bis zur Verwaltungsspezialistin, vom medizinischen Pflegepersonal bis zur Logistikfachkraft, von der Piloten bis zum IT-Administrator: Die Bundeswehr bietet so unterschiedliche und facettenreiche Aufgaben wie kaum ein anderer Arbeitgeber, mit Einsatzmöglichkeiten im In- und Ausland. Einen Einblick in die Aufgabengebiete finden Sie auf unserer Karriereseitewww.bundeswehrkarriere.de

Gesuchte Qualifikationen

Ob mit oder ohne Schulabschluss, mit Ausbildung, Diplom oder mit bereits vorhandener Berufserfahrung: Wir bieten für alle Bildungsebenen spannende Tätigkeiten. Verschaffen Sie sich eine Übersicht auf unserer Karriereseite www.bundeswehrkarriere.de

Gesuchte Studiengänge

IT, Technik, Medizin, Recht, Naturwissenschaften

Bewerbungstipps

Erwartungen an Bewerber

Je nach Aufgabengebiet haben wir unterschiedliche Erwartungen an unsere Bewerberinnen und Bewerber und erwarten teilweise auch die Bereitschaft zur Teilnahme an einem Auslandseinsatz. Einen Überblick über die jeweiligen Voraussetzungen finden Sie auf unserer Karriereseite www.bundeswehrkarriere.de

Unser Rat an Bewerber

Für militärische Verwendungen (Soldatin/Soldat) empfehlen wir vor der Bewerbung ein Beratungsgespräch mit einem unserer über 400 Karriereberaterinnen/Karriereberater. Die nächste Beratungsstelle finden Sie auf unserer Karriereseite www.bundeswehrkarriere.de. Zivile Stellenangebote finden Sie unter anderem auf www.bund.de

Bevorzugte Bewerbungsform

alle

Auswahlverfahren

persönliche Gespräche, schriftliche und mündliche Tests, Assessment-Center, ärztliche Untersuchung, Sporttest

Nachgefragt

Tests Ja
Internationale Einsätze Ja
Praktika Ja
Bachelor-/ Masterarbeiten Auf Anfrage

Standorte

50d34a4aacb284916d76.jpg
 
In dieser Grafik wurden nur Standort >300 Dienstposten berücksichtigt.

Standorte Inland

Standorte in allen Bundesländern

Standorte Ausland

Weitere Standorte in Europa und den USA sowie vereinzelte Dienstposten in den diplomatischen Vertretungen Deutschlands auf der ganzen Welt.


Benefits

  • Geregelte 41-Stunden-Woche nicht nur für die Beamtinnen und Beamten, sondern auch für Soldatinnen und Soldaten
  • Auch Teilzeit, Job-Sharing und Heimarbeit möglich Überstunden als Zeitguthaben auf Langzeitkonten
  • Elternzeit, Kinder- und Elterngeld auch für Soldatinnen und Soldaten
  • Reduzierung der Versetzungen von Soldatinnen und Soldaten
  • Ausbildung in Teilzeit möglich
  • Hilfe bei Kinderbetreuung: Kitas, Kindergartenplätze, Tagespflege, Eltern-Kind-Zimmer, Sonderurlaube
  • Pflegekraft-Zuschüsse bei familiären Krankheitsfällen während Auslandseinsätzen
  • Keine Krankenversicherungspflicht, sondern für Soldatinnen und Soldaten unentgeltliche medizinische Versorgung durch Truppenärzte sowie für Beamtinnen und Beamte Anspruch auf Beihilfe
  • Keine Rentenversicherungspflicht für Beamtinnen und Beamte und Soldatinnen und Soldaten, sondern Erwerb eigener Versorgungsansprüche gem. Soldatenversorgungsgesetz oder Beamtenversorgungsgesetz
  • Befreiung von der Arbeitslosenversicherungspflicht
  • Prämien für Verpflichtung als Soldat/-in auf Zeit möglich
  • Zulagen für verantwortungs-/anspruchsvolle Arbeiten
  • Berufliche Aus- und Weiterbildung während und zum Ende der Dienstzeit für Soldatinnen und Soldaten

Videos

Impressum

Das Internetangebot zum Informationsbereich "Karriere bei der Bundeswehr" umfasst folgende Auftritte:

bundeswehrkarriere.de
machwaswirklichzaehlt.de
Facebook-Seite bundeswehr.karriere
Google+ Seite bundeswehr-karriere
XING-Profil Bundeswehr
Kununu-Profil Bundeswehr

Bürgertelefon:

Bei allgemeinen Anfragen wählen Sie zum Ortstarif:
Tel.: 030 1824 24242

Vermittlung:

Vermittlung der Bundeswehr
Tel.: 030 1824 00

Karriereberatung:

Der Karriereberater/die Karriereberaterin gibt Informationen und Ratschläge rund um den freiwilligen Wehrdienst sowie militärische und zivile Karrieremöglichkeiten bei der Bundeswehr.

Kostenfreie Karriere-Hotline:
0800 9800880

Herausgeber:

Bundesministerium der Verteidigung (BMVg)
- Leiter des Presse- und Informationsstabes -
Jens Flosdorff
Stauffenbergstraße 18
10785 Berlin

Tel.: 030 1824 0
Fax: 030 1824 22228

E-Mail: Poststelle@bundeswehr.org

Redaktion:

Bundesministerium der Verteidigung (BMVg)
Presse- und Informationsstab
Beauftragter für die Kommunikation der Arbeitgebermarke Bundeswehr
Stauffenbergstraße 18
10785 Berlin

Tel.: 030 1824 0
Fax: 030 1824 22242

E-Mail: BMVgBeauftragterArbeitgebermarke@bundeswehr.org


Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zum Angebot von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung, Informationsmaterialien und Dienstleistungen wird hiermit ausdrücklich widersprochen.


Urheberrecht:

Falls nicht anders angegeben, unterliegen die oben genannten Seiten des Web-Angebotes der Bundeswehr, insbesondere für Texte, Bilder, Grafiken, Ton-, Video- und Animationsdateien dem Urheberrecht (Copyright). Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Seiten, oder Teilen davon, in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen und deren Veröffentlichung, auch im Internet, oder zu unternehmerischen Zwecken ist nur nach vorheriger Genehmigung durch  gestattet. Unzulässig ist das automatische oder sonst nicht von individuellem Interesse an dem jeweiligen Inhalt geprägte Auslesen des Archivs oder anderer Datenbanken dieser Seiten zum Zwecke der Speicherung.

Die Inhalte dürfen ohne gesonderte Einwilligung lediglich für den privaten, nicht gewerblichen oder ausschließlich bundeswehrinternen Gebrauch abgerufen, heruntergeladen, gespeichert und ausgedruckt werden, wenn alle urheberrechtlichen (z.B. Quellenangaben) und andere geschützten Hinweise in Bezug auf die Inhalte und die Inhalte selbst unverändert beibehalten werden.

Als Quelle ist die Internet-Adresse "www.bundeswehrkarriere.de" zu nennen. Die Urheberrechte verbleiben bei der Bundeswehr bzw. bei genannten Dritten.

Haftungsausschluss:

Die Inhalte unserer Seiten wurden nach bestem Wissen und Gewissen erarbeitet und geprüft. Es wird jedoch keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit oder Qualität und jederzeitige Verfügbarkeit der bereitgestellten Informationen übernommen. Unbeschadet der Regelungen des § 675 Absatz 2 BGB gilt für das bereitgestellte Informationsangebot folgende Haftungsbeschränkung: Die Bundeswehr haftet nicht für Schäden, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung angebotener Informationen entstehen. Der Haftungsausschluss gilt nicht, soweit eine Amtspflichtverletzung gemäß § 839 BGB einschlägig ist. Für etwaige Schäden, die beim Aufrufen oder Herunterladen von Daten durch Computerviren oder der Installation oder Nutzung von Software verursacht werden, wird nicht gehaftet.

Disclaimer:

Die Bundeswehr ist nur für die "eigenen Inhalte" gemäß den einschlägigen Gesetzen verantwortlich. Durch Querverweise (Links) auf die Web-Seiten anderer Anbieter vermittelt BMVg BeauftrKAGMBw​ lediglich den Zugang zu "fremden Inhalten". Eine Verantwortung für "fremde Inhalte" kann nicht übernommen werden, da weder die Übermittlung der Inhalte veranlasst noch die Inhalte ausgewählt oder verändert werden. Auch eine kurzfristige Zwischenspeicherung rechtfertigt keine Haftungsansprüche. Bei der erstmaligen Verlinkung mit diesen Internetangeboten hat BMVg BeauftrKAGMBw​ die "fremden Inhalte" auf zivil- und strafrechtliche Verantwortlichkeiten überprüft. Wird BMVg BeauftrKAGMBw​ auf diesbezügliche Inhalte hingewiesen, wird sie den Querverweis unverzüglich aufheben, soweit es technisch möglich und zumutbar ist.

Für Schäden aus der Nutzung oder Nichtnutzung "fremder Inhalte" haftet ausschließlich der jeweilige Anbieter der Seite, auf die verwiesen wurde.


Bewertungsdurchschnitte

Neue Bewertungen

Arbeitgeberbewertungen

Firma Bundeswehr
Stadt Bundesweit
Jobstatus k.A.
Position/Hierarchie Management/Führungskraft
Unternehmensbereich Personal / Aus- und Weiterbildung

Image

Außenwerbung und Realität klaffen meilenweit auseinander. Die Bundeswehr nutzt das militärische Image um mit etwas besonderem zu werben, kann aber kaum mehr die Arbeitsbedingungen bieten, die erforderlich wären, um dem besonderen Auftrag auch in der Ausbildung und dem Grundbetrieb gerecht zu werden. Attraktivitätsprogramme, wie die Regulierung der Arbeitszeit gehen zwar in die richtige Richtung, können im Rahmen der allgemeinen Mangelwirtschaft aber kaum so zur Anwendung kommen, dass sich keine massiven Probleme für den Betrieb daraus ergeben würden. Zu deutsch: Was man vorher mit vielen Überstunden geschafft hat, muss nun, Per Gesetz verordnet,weitestgehend ohne Überstunden klappen. Ergo: Deutlich Zunahme an Stress in der Arbeitszeit. Auch wenn eher Schluss ist, steigt der Erholungsfaktor nicht. Da aufgrund von Personalknappheit, dennoch Überstunden gemacht werden müssen, hat sich im Grunde genommen nicht viel geändert, außer dass sich der Arbeitsdruck auf die Angestellten erhöht hat. Es muss mehr in weniger Zeit geschafft werden, ist aber ohnehin kaum noch unter gesunden Bedingungen zu leisten gewesen. Pendelei und zahlreiche Verwaltungsformulare zu denen es bis Mitte des Jahres teils nicht mal Ausführungsbestimmungen gab, belasten den einzelnen Arbeitnehmer zusätzlich, wenn er erworbene Ansprüche geltend machen will. Abrechnungen erfolgen immer noch bis zu Monate später, was im Trubel der sonstigen Aufgaben eine nachvollziehbarkeit der abrechnungspraktik für den einzelnen kaum mehr nachvollziehbar macht. Die Bundeswehr bietet dennoch ein gutes Gehalt und andere Vorteile. Insgesamt kommt das System Bundeswehr aber kaum mehr hinter neuerungen und politischen Neuausrichtungen hinterher. Das geht mit Masse zur Last der Arbeitsebene. Die gesundheitliche Versorgung ist positiverweise, unentgeltlich gewährleistet, allerdings hapert es deutlich an qualifiziertem ärztlichen Personal. Junge truppenärzte, nicht selten ohne ansatzweise ausreichende allgemeinmedizinische oder klinische Erfahrung, werden als Hausärzte der Truppe mit einem Patientenpool konfrontiert, dem sie fachlich nicht gewachsen sein können, eine vergleichbare Kontrolle wie sie etwa ein Oberarzt in einem Krankenhaus gegenüber den Assistenzärztin ausübt, ist bei der Bundeswehr nicht gegeben. Das schrammt hart an der Grenze zur Fahrlässigkeit sobald es nicht um den verstauchten Knöchel, oder das was man dafür gehalten hat, geht. Alles in Allem sollte die Bundeswehr an vielen Punkten deutlich zulegen, um Grundvoraussetzungen für ein funktionsfähiges und mitarbeiterfreundliches Klima zu schaffen, mit Ideen ist es nicht getan! Tragfähige und realistische Konzepte müssen her und vor allem eine ehrliche Kommunikation gegenüber den Mitarbeitern und solchen die es werden wollen. Wir können Menschen nicht auf einen möglichen Einsatz in Krisengebieten vorbereiten oder zumindest auf berufstypische Entbehrungen einstellen, wenn trotz aller Ausbildungsmangel um 1630 der Hammer fallen muss, weil das knappe Überstundenkonto den Lehrgangsanforderungen einfach nicht entpspricht.

Verbesserungsvorschläge

  • Realistisch werden! Eigen Werte wie die der Inneren Führung nicht nur nach außen Verkäufen sondern auch auCh vollumfanglich, und authentisch ach innen gegenüber dem eigenem Personal an den Tag legen! Klar sind bsp. Personalentscheidungen nach wie vor schwierig, wenn es um Distanzen zur Familie des betreffenden geht, allerdings sollte man, wenn man vom Mitarbeiter verlangt auch die unbequeme Entfernung in kauf zu nehmen, bereits jedem Bewerber unmissverständlich deutlich machen, dass die Werbung für die Vereinbarkeit von Dienst und Familie vor allem eins ist: Ein Werbemythos.
Firma Bundeswehr
Stadt Munster
Jobstatus Aktueller Job
Position/Hierarchie Management/Führungskraft
Unternehmensbereich Personal / Aus- und Weiterbildung

Pro

Fürsorge Kameradschaft

2,08
  • 15.09.2016
  • Neu

Heute noch auf vorgestern blicken!

Firma Bundeswehr, Deutsche Marine
Stadt Wilhelmshaven
Jobstatus Aktueller Job
Position/Hierarchie Management/Führungskraft
Unternehmensbereich Produktion
Arbeitsatmosphäre
Vorgesetztenverhalten
Kollegenzusammenhalt
Interessante Aufgaben
Kommunikation
Gleichberechtigung
Umgang mit Kollegen 45+
Karriere / Weiterbildung
Gehalt / Sozialleistungen
Arbeitsbedingungen
Umwelt- / Sozialbewusstsein
Work-Life-Balance
Image

Vergleich Gesamt-Score auf kununu

Dieses Unternehmen im Vergleich zu allen anderen Unternehmen auf kununu  auf Basis von 1.342.000 Bewertungen

Bundeswehr
3,37
kununu Durchschnitt
3,18

Dieses Unternehmen im Vergleich zu allen anderen Unternehmen aus der Branche Öffentliche Verwaltung  auf Basis von 8.639 Bewertungen

Bundeswehr
3,37
Durchschnitt Öffentliche Verwaltung
3,34

Bewerbungsbewertungen

Firma Bundeswehr
Stadt Köln
Beworben für Position Personalbearbeitung
Jahr der Bewerbung 2015
Ergebnis Zusage
Zufriedenstellende Reaktion
Schnelle Antwort
Erwartbarkeit des Prozesses
Professionalität des Gesprächs
Vollständigkeit der Infos
Angenehme Atmosphäre
Wertschätzende Behandlung
Zufriedenstellende Antworten
Erklärung der weiteren Schritte
Zeitgerechte Ab- / Zusage
Firma Bundeswehr
Stadt Köln
Beworben für Position Offiziersanwärter mit dualer Ausbildung
Jahr der Bewerbung 2016
Ergebnis Zusage

Bewerbungsfragen

  • Wieso denken Sie, dass Sie für den Job des Offiziers gemacht werden?
  • Wieso riskieren wollen Sie Ihr Leben aufs Spiel setzen?
  • Warum Offizier mit Studium?
  • Welcher Stellenwert hat das Studium?
  • Wie stellen Sie sich einen Tag mit Ihrer Kompanie im Kriegsgebiet vor? Was sind Ihre Tätigkeitsbereiche?
1,67
  • 04.08.2015

Bewerbungsverfahren ohne Antwort

Firma Bundeswehr
Stadt Köln
Beworben für Position Bewerbung als wissenschaftlicher Mitarbeiter
Jahr der Bewerbung 2015
Ergebnis k.A.

Kommentar

Bewerbung ohne Antwort seit März 2015. Nichtkenntnis der Auskunftspflicht bei öffentlichen Stellenausschreibungen. Unsichere Gesprächsführung bei Bundesamt für Personalmanagement, St. Augustin. Stereotype Antworten bei Nachfragen. Tip: Wer um Menschen wirbt, sollte höflich und diplomatisch sein!"

Ausbildungsbewertungen

4,11
  • 06.08.2013
  • Standort: 85057 Manching

1A Ausbildung!!!

Firma Bundeswehr (WTD 61)
Stadt Manching
Jobstatus Ausbildung abgeschlossen in 2012
Unternehmensbereich Produktion

Die Ausbilder

größtenteils kompetent, sehr persönliches verhältnis zwischen den azubis und den ausbildern

Spaßfaktor

bei uns kam der spaß nie zu kurz, weder zwischen den azubis, noch zwischen den azubis und den ausbildern

Aufgaben/Tätigkeiten

im ersten jahr grundausbildung metall mit tollen projekten, im zweiten jahr die arbeit an ausgemusterten fliegern, im rest der ausbildung wirkt man ganz normal im aktiven flugverkehr mit. alles in allem sehr abwechslungsreich